Hallo,


    hier ein Update.
    Habe heute neu bestellt und eine positive Rückmeldung zur Mitnahme meiner alten Rufnummer zum 08.07.2013 erhalten.
    Wichtig, auf die Kündigungsbestätigung warten oder beim Kundenservice den Kündigungstermin bestätitigen lassen. Das habe ich mehrfach gemacht, da ich bis heute keine neue Kündigungsbestätigung von T-Molile erhalten habe. Wobei morgen meine Kündigung wirksam wird und die Bestätigung am 24.06.2013 rausgegangen sein soll. Dann nochmals schicken lassen. Habe ich auch gemacht, mal sehen wann sie kommt.


    Bei Prepaid-Nummern sollte man wohl nie, bei einer Rufnummernmitnahme, sofortige Rufnummernmitahme bei der Bestellung angeben, hat bei mir auch nicht geklappt. Auch wenn hier die email von T-Mobile sehr mißverständlich war. Warten auf die schriftliche Kündigungsbestätigung. Das war wohl auch mein Fehler bei der ersten Bestellung. Ich habe sofortige Rufnummernmitnahme angegeben (wegen der email von T-Mobile, war etwas verwirrend, s.o.). Besser ist hier die Portierung zum Vertragsende.
    Schauen wir mal wie es weitergeht. Der fällige Betrag für die Portierung ist jedenfalls heute auch schon von meinem Guthaben abgebucht worden.


    Vielleicht konnte ich ja jemanden damit weiterhelfen.



    MfG aus Ostwestfalen


    Andreas

    Hallo Benjamin,


    ich habe eben mit dem T-Mobile Kundenservice gesprochen, weil ich gerne Wissen wollte, ob meine Rufnummer
    denn nun wirklich für die Portierung freigegeben ist. Wie schon oben geschrieben hatte ich am 19.06. eine
    Kündigungsbestätig zum 22.06.13 bekommen.
    Der Kundenservice-Mitarbeiter sagte mir, das die Nummer bis zum 17.07.13 für die Portierung bereitgestellt ist, wie es in
    meinem ersten "Zitat" ganz oben steht. Und das die Kündigung nun zum 01.07.13 wirksam ist, damit ich die Nummer unterbrechungsfrei
    nutzen kann. Am Ende erwähnte er was davon das irgendwas bei der Kündigung wohl nicht richtig eingepflegt worden ist.
    Alles etwas verwirrend.


    Erst hatte ich vor, heute eine neue Bestellung mit der sofortigen Portierung meiner alten Rufnr. zu machen.
    Jetzt werde ich wohl bis morgen warten(damit die Daten auch wirklich im System von T-Mobile sind) und dann
    die Bestellung mit der Portierung zum 01.07.2013 bzw. der Option: Rufnummer am Ende der Vertragslaufzeit mitnehmen.
    Das sollte dann wohl klappen. Oder was meinen Sie?


    Bei der gescheiterten Portierung hatte ich sofortige Rufnummernmitnahme angegeben, vielleicht war das mein Fehler.



    Mit freundlichen Grüssen
    Andreas

    Hallo Benjamin,


    ich habe eben mit dem T-Mobile Kundenservice gesprochen, weil ich gerne Wissen wollte, ob meine Rufnummer
    denn nun wirklich für die Portierung freigegeben ist. Wie schon oben geschrieben hatte ich am 19.06. eine
    Kündigungsbestätig zum 22.06.13 bekommen.
    Der Kundenservice-Mitarbeiter sagte mir, das die Nummer bis zum 17.07.13 für die Portieren bereitgestellt ist, wie es in
    meinem ersten "Zitat" ganz oben steht. Und das die Kündigung nun zum 01.07.13 wirksam ist, damit ich die Nummer unterbrechungsfrei
    nutzen kann. Am Ende erwähnte er was davon das irgendwas bei der Kündigung wohl nicht richtig eingepflegt worden ist.
    Alles etwas verwirrend.


    Erst hatte ich vor, heute eine neue Bestellung mit der sofortigen Portierung meiner alten Rufnr. zu machen.
    Jetzt werde ich wohl bis morgen warten(damit die Daten auch wirklich im System von T-Mobile sind) und dann
    die Bestellung mit der Portierung zum 01.07.2013 bzw. der Option: Rufnummer am Ende der Vertragslaufzeit mitnehmen.
    Das sollte dann wohl klappen. Oder was meinen Sie?


    Bei der gescheiterten Portierung hatte ich sofortige Rufnummermitnahme angegeben, vielleicht war das mein Fehler.



    Mit freundlichen Grüssen
    Andreas

    Hallo,


    ich habe gestern, wie oben beschrieben, meinen Auftrag storniert.
    Heute morgen war die Stornierung auch in meinem Kundenkonto vermerkt.(Bestätigung fehlt noch).
    Die neue SIM-Karte ist aber heute schon mit der Post gekommen.
    Wie oben bereits geschrieben, möchte ich den ganzen Vorgang wiederholen, sprich eine neue Bestellung machen, damit ich meine alte Rufnummer doch noch mitnehmen kann (Kündigungsbestätig zum 22.06.2013 habe ich ja jetzt).
    Brauch ich dafür die SIM-Karte die mir heute mit der Post geliefert wurde oder muss ich die zurückschicken?


    Sollte ich die Neubestellung schon am 22.06.2013 durchführen, da dieses Datum für die Kündigung "vermerkt" ist?


    Was ist mit dem Extra-Guthaben von 5EUR für Neukunden, gibt es das auch, wenn ich die neue Bestellung über mein Kundenkonto mache, was ich bei der stornierten Bestellung angelegt habe?


    MfG aus OWL
    Andreas

    Hallo,


    ich habe am 17.06.13 eine Verzichtserklärung zur Rufnummermitnahme bei T-mobile gestellt. Diese wurde dann auch abends per email bestätigt:

    Daraufhin habe ich heute morgen ein Congstar Starter-Kit bestellt und die Rufnummernmitnahme gleich mit beauftragt.
    Heute Mittag bekam ich folgende Anwort von Ihnen:

    Logischerweise möchte ich keine neue Rufnummer haben, sondern die alte weiternutzen.
    Weshalb die Portierung fehlgeschlagen ist, erklärt vielleicht die Kündigungsbestätigung, die eben mit der Post von T-Mobile kam:

    Zitat

    ...
    Damit Sie Ihre Rufnummer zu einem anderen Anbieter mitnehmen können, richten wir die Kündigung mit einer Frist von fünf Arbeitstagen ein. Daher haben wir sie zum 22.Juni 2013 vermerkt. Bitte notieren Sie Ihren Wunsch dann noch auf dem Auftrag des neuen Mobilfunk-Anbieters.
    ...

    Gibt es die Möglichkeit, das Congster die Portierung der Rufnummer noch einmal nach dem 22. Juni 2013 beantragt? Und was brauchen Sie dazu von mir?



    MfG
    Andreas