Alles, was die Hotline von congstar tun konnte, hat sie für mich getan. Die Portierungsanfrage wurde nach meinen Anrufen direkt weiter geleitet. Nach meinen Erfahrungen hat es ca. 2 Tage gedauert, bis ich die Rückmeldung zum erneut fehlgeschlagenen Versuch erhalten habe. Ein Anruf am selben Tag führte dazu, dass ich bei meinem alten Provider das "Opt-In" habe setzen lassen. Dieser hat mir dies bestätigt, daraufhin wurde die Portierung erneut angestoßen. Das war gestern. Demnach müsste heute nacht oder morgen eine Erfolgsmeldung (hoffentlich) bei mir eintrudeln. Leider kann dann die Lieferung der SIM und das damit gekoppelte Post-Ident nicht mehr vor meinem Urlaub statt finden.


    Schade für congstar...ich hätte dann schon im Ausland mit congstar telefonieren können.


    Zusammengefasst: Alle meine Kontakte mit den congstar-Mitarbeitern waren konstruktiv.


    Gruß Gabi


    P.S.: Ich konnte mich erst heute wieder melden, weil ich auch noch Probleme mit der Forum-Software hatte.

    Ich habe heute morgen eine Anfrage per Kontaktformular versendet. ich habe darum gebeten die Rufnummernportierung erneut anzustoßen. Mein Provider hat mir ein Bestätigungs-SMS aufs Handy geschickt. Da ich ab Samstag (03.08.) im Urlaub sein werde, ist mir sehr daran gelegen, die SIM - Karte noch vorher zu erhalten. Dazu müsste aber die Portierung wohl ziemlich sofort angestoßen werden, damit (hoffentlich noch heute) die Portierung vollzogen werden und die SIM verschickt werden kann...


    Ich habe bei der Verfolgung der Themen hier im Forum mitbekommen, dass das Forum von Support-Mitarbeitern betreut wird, die dann auch mal so etwas anstoßen können. Ist das richtig? Oder was muss ich tun, um meine Bestellung zu beschleunigen?


    Gruß


    Gabi