Hallo,


    danke für die Auskunft. Schade, dann muss wohl doch neue Hardware her.


    Andererseits natürlich eine tolle Idee von Congstar! Der Homespot wird weggehen wie warme Semmel; endlich ein LTE-Tarif für Landeier ohne DSL, die nicht die Abzockpreise der zwei großen Anbieter hinnehmen wollen und sich dabei auch noch zwei Jahre vertraglich binden müssen.


    Mit Tethering werde ich nicht glücklich. Ich betreibe hier ein "richtiges" Netzwerk, mit Kabel und so. Ein Smartphone mit Ethernet-Anschluss muss erst noch erfunden werden. ;)


    Beste Grüße


    Christoph

    Hallo,


    mich würde interessieren, ob die SIM-Karte für den neuen Homespot-Tarif auch im UMTS-Netz der Telekom funktioniert?


    Ich habe zu Hause sowohl LTE- als auch HSDPA-Abdeckung, um die "Verfügbarkeitsprüfung" mache ich mir also keine Sorgen.


    Jedoch besitze ich einen einwandfreien HSDPA-Router und möchte nur dann neue LTE-Hardware anschaffen, wenn es unbedingt nötig sein sollte.


    Ob das dann 20 Mbit/s oder "nur" 14,4 oder 7,2 werden ist mir völlig schnuppe.


    Beste Grüße


    Christoph