Hallo,


    Ich habe am Samstag einen Antrag zur Änderung meines Namens im System gestellt. Heute am Morgen kam per E-mail die Bestätigung, dass der Name geändert wurde. Allerdings habe ich gesehen, dass im System weiterhin mein alter Name steht. Wie lange dauert es, bis der neue Name vom System übernommen wird?


    Danke!

    Weil du nichts von einer Bestätigung schreibst spekuliere ich mal, dass a) der neue Anbieter die Rufnummer noch nicht angefragt hat oder b) die Anfrage nicht erfolgreich war.

    Ich gehe davon aus, dass du damit die SMS meinst, mit der mir der neue Anbieter den Portierungstermin mitteilt. Nein, den Portierungstermin kenne ich derzeit nicht.

    dass man vergisst, seine Mailadresse aktuell zu halten kann passieren, ist aber halt auch nicht die Schuld von Congstar.

    Dieser Aussage muss ich widersprechen.


    Ich habe meine E-Mail-Adresse immer korrekt angegeben und aktuell gehalten. Nachdem ich die Kündigung abgeschickt habe, habe ich am 26.07 und 27.07 (neben der SMS betreffend Kündigungseingang) insgesamt drei E-Mails von Congstar erhalten u. a. betreffend Informationen zur Kündigung und einer Nachfrage zur Auszahlung des Restguthabens.


    Bis zum 31.07, als ich die SMS mit der Kündigungsbestätigung (aber nicht die E-Mail, um die es ja hier geht) erhalten habe, gab es keine weitere Kommunikation mit Congstar, weder per E-Mail noch anderswie. Also kann sich die bei Congstar hinterlegte E-Mail-Adresse gar nicht geändert haben.


    Das einzige, was ich mir vorwerfen kann, ist die Tatsache, dass ich nach der nicht erhaltenen Kündigungsbestätigung per E-Mail zu lange gewartet habe.

    Hallo ibomal,


    vielen Dank für deinen Hinweis.


    Dann gebe ich den Ablauf der Kündigung/versuchten Portierung nochmal wieder, damit du (und auch die anderen BenutzerInnen) voll im Bild über die Situation sind und beurteilen können, ob die von dir zitierte Regelung von der Bundesnetzagentur auch in meinem (etwas verzwickten) Fall zutrifft.


    26.07: Kündigung abgeschickt
    27.07: Erhalt der SMS, dass die Kündigung eingegangen sei
    31.07: Erhalt der SMS mit der Kündigungsbestätigung und mit der Information, dass per E-Mail weitere Informationen folgen würden.
    04.08: Bis dahin kein Erhalt der E-Mail. Deswegen habe ich mich im Forum (siehe Frage zur Kündigungsbestätigung ) und daraufhin im Chat gemeldet. Daraufhin wurde mir die E-Mail zugeschickt mit der Information, dass ich den congstar Prepaid-Tarif am 07.08 letztmalig nutzen kann.
    05.08: Gang zum neuen Mobilfunkanbieter mit der Bitte, die Nummer portieren zu lassen.
    06.08 (heute): Den oben besagten Chat. Als Begründung, dass nichts mehr zu machen sei, wurde angegeben, dass eine Weiterversorgung nur bei bestätigter Rufnummermitnahme möglich sei, was derzeit nicht der Fall sei. Eine Kündigung könne nicht mehr zurückgenommen werden, da sie zu weit fortgeschritten sei. Die Kündigung wollte ich aber eh nicht zurücknehmen.


    Auf eure Reaktionen bin ich gespannt.

    Für Leute, die vor dem selben Problem stehen, hier die Auskunft aus dem Service-Chat:


    Meine SIM-Karte wird deaktiviert.


    Deaktiviert bedeutet, dass meine Rufnummer aus ist, d. h. es gibt kein Empfang oder ausgehende Kontakte.


    Whatsapp über WLAN-Verbindung kann ich nutzen, da diese Tätigkeit nicht an die SIM gebunden ist.

    Hallo,


    da bin ich wieder mal mit einer Frage. ;)


    Aufgrund meiner Kündigung kann ich am Sonntag den congstar Prepaid-Tarif letztmalig nutzen. Der neue Anbieter wird die Rufnummernportierung bis dahin aber nicht schaffen.


    Jetzt stellt sich mir die Frage, inwieweit ich mit der abgelaufenen SIM-Karte ab Montag noch erreichbar bin.


    Dass ich keine Anrufe tätigen kann, keine SMS verschicken kann, die Datenverbindung nicht nutzen kann und im Ausland keine Anrufe empfangen kann ist, ist mir bewusst.


    Wie sieht es aber mit folgendem aus:
    1) Anrufe in Deutschland empfangen
    2) SMS in Deutschland empfangen
    3) Apps, wie z. B. Whatsapp, mit WLAN-Verbindung nutzen


    Ist die SIM-Karte ab Montag komplett "tot" oder sind die oben angeführten Tätigkeiten, die keine Kosten verursachen, noch möglich?


    Danke für eure Hilfe!

    Hallo,


    da ich zu einem anderen Anbieter wechseln möchte, habe ich meinen Prepaid-Vertrag bei Congstar gekündigt. Die Portierung soll nicht sofort erfolgen.


    Die Kündigung habe ich am 26.07 abgeschickt.
    Am 27.07 habe ich eine SMS bekommen, dass die Kündigung eingegangen ist.
    Am 31.07 habe ich eine Kündigungsbestätigung per SMS mit Nennung der 9-stelligen Vertragsnummer bekommen. Weitere Infos sollten per E-Mail folgen.
    Bis zum jetztigen Zeitpunkt habe ich keine weiteren Informationen erhalten.


    1. Frage: Ist diese Wartezeit auf die E-Mail normal oder muss ich mir Sorgen machen?
    2. Frage: Reicht die SMS aus, damit ich beim neuen Anbieter einen Vertrag abschließen kann oder muss ich auf die E-Mail warten?


    Schöne Grüße
    Matthias

    Hallo Bea L.,


    vielen Dank für deine rasche Antwort, die mir in zweierlei Hinsicht geholfen hat.


    1. Ich wusste nicht, dass ich die Rufnummer im Service Chat freischalten lassen kann
    2. Ich wusste nicht, dass die sogenannte ICCID gleichzeitig die SIM-Kartennummer ist. Die ICCID habe ich mir zum Glück irgendwo notiert. :)


    Herzliche Grüße

    Hallo,


    ich bin prepaid-Kunde und möchte gerne von Congstar zu einem anderen Mobilfunkanbieter wechseln und meine Rufnummer mitnehmen. Dazu muss ich in der Verzichtserklärung meine Adresse angeben.


    Nun bin ich umgezogen und wollte meine Adresse ändern lassen. Dazu benötige ich die Kundennummer, wofür ich wiederum die SIM-Kartennummer im Servicechat benötige. Diese ist aber nicht mehr vorhanden, weil ich für mein Smartphone die SIM-Karte zu einer Nano-SIM-Karte zugeschnitten habe und das abgeschnittene Stück mit der SIM-Kartennummer nicht mehr vorhanden ist.


    Nun endlich zu meiner Frage: Welche Adresse muss ich in meiner Verzichtserklärung angeben? Die alte Adresse, als ich mein Prepaid-Paket gekauft habe, damit ihr die Daten abgleichen könnt, oder die derzeitige Adresse, damit Congstar mich postalisch erreichen kann?


    Herzliche Grüße