Hallo Max,
    ja der Termin 6.4. im Zeitraum 13 bis 17: Uhr wurde mir gestern in einem Anruf von einem Congstar-Mitarbeiter bestätigt (Name ist mir leider ent fallen) Ich werde zu dieser Zeit auch zu Hause sein. Nachdem gestern Telefonie und Internet ohne Probleme funktionierten (in der Übersicht meiner Fritzbox wurde eine Download-Geschwindigkeit von 9,1 MBit/s und eine Upload-Geschwinsdigkeit von 623Kbit/s angezeigt) habe ich heute gegen Mittag als ich Youtube aufrief, sofort erhebliche Schwierigkeiten schon beim Aufruf festgestellt. Nach Aufruf der Benutzeroberfläche meiner FRITZ!Box wurde mir in der Übersicht eine völlig inakzeptable DSL-Download-Geschwindigkeit von 136kbit/s angezeigt. In solchen Fällen weiss ich mich nicht anders zu behelfen, als das DSL-Kabel kurzzeitig von der Fritzbox zu trennen, damit die DSL-Verbindung neu hergestellt wird - im Idealfall mit der normalen Download- Geschwindigkeit von 9,1Mbit/s.
    Auch wenn ich mit dem Support in diesem Forum recht zufrieden bin, bin ich dem derzeitigen Zustand meines DSL-Betriebs überhaupt nicht zufrieden. Wenn es nach dem Besuch eines Technikers keine Verbesserungen gibt, sehe ich mich gezwungen, die Probleme zwar nicht den Mitarbeitern des Congstar-Forums, wohl aber dem Unternehmen Congstar insgesamt anzulasten und notfalls meinen Vertrag mit Congstar zu kündigen.


    Mit freundlichen Grüßen
    Richard Eberhard

    Der Congstar Kollege, der heute früh meinen Anruf entgegennahm, stellte mir einen Termin durch einen Techniker am 6.4.21 nachmittags bzw. am 7.4.21 vormittags in Aussicht wollte sich noch einmal melden, um mir den konkreten Termin zu übermitten. Das ist bislang nicht geschehen. Ich bin heute nicht viel im Internet gewesen, aber im Gegesatz zu den vergangenen Tagen hatte ich heute bislang keinen einzigen DSL-Abbruch und habe auch keine Einschränkungen beim Internet-Zugriff festgestellt. Nachdem ich gestern noch das Systemprotokoll meiner Fritzbox gelöscht hatte habe ich im heutigen Systemprotokoll heute folgende ersten drei Nachrichten bemerkt:
    31.03.21 07:37:29 Die Systemzeit wurde erfolgreich aktualisiert von Zeitserver 91.236.251.24.


    31.03.21 07:36:53 Der bekannte Powerline-Adapter 34:E8:94:1D:17:09 wurde verbunden.
    31.03.21 07:36:45 Die DSL-Einstellungen zur Störsicherheit wurden geändert.
    Ob die Änderung der Einstellungen zur Störsicherheit, die nicht ich selber vollzogen habe einen stabileren Betrieb der Fritz-Box bewirkt haben, kann ich nur hoffen.




    MfG R. Eberhard

    Was ist gestört ?
    Kein DSL Signal ( ) Telefonie ( ) Bandbreite (X ) Abbrüche (X )



    Hat der Anschluss bereits funktioniert?
    Ja( X) Nein ( )



    Funktioniert eine Internetverbindung?
    Ja(X) Nein ( )



    Ist die Leuchtanzeige für DSL-Synchronisation dauernd grün?
    Ja( ) Nein (X )


    Sind alle Geräteverbindungen gesteckt / überprüft?
    Ja(X ) Nein ( )



    Gab/Gibt es Bauarbeiten auf der Straße oder im Haus?
    Ja( ) Nein (X )



    Sind Modem / Router dauerhaft eingeschaltet?
    Ja( X) Nein ( )
    Das Modem wird in der Nacht (ca. 23:00 - 07:00 Uhr) ausgeschaltet


    Wurde die Konfiguration (ADSL, VDSL) bereits durchgeführt?
    Ja(X ) Nein ( )



    Wurde der Router bereits neu gestartet?
    Ja(X ) Nein ( )



    Seit wann besteht die Störung?
    Uhrzeit/Datum: (min. 6std)
    Ich habe seit mehreren Wochen immer wieder Störungen beim


    Gibt es eine Fehlermeldung? Wenn ja was für eine?
    gerne inklusive Screenshot und/oder Logfile (z.B. Ereignisprotokoll)
    siehe Ereignisprotokoll im Anhang!


    Wurde zuvor bereits eine Störung gemeldet?
    Ja(X ) Nein ( )
    Anfang des Jahres. Siehe meine Themen 1 und 2


    Welches Routermodell wird benutzt?
    FRITZ!Box Fon WLAN 7360


    Ist eine aktuelle Handynummer und E-Mail-Adresse in den Kontaktdaten im meincongstar Kundencenter hinterlegt?
    falls nicht, bitte vorher aktualisieren.
    FRITZ!Box Fon WLAN 7360_29_03_21.pdf


    Ich erbitte dringend Hilfe! Ich empfinde es als sehr blamabel, wenn mein DSL-Anbieter mir nicht mal eine stabile Telefonverbindung bieten kann. Und Anrufer höhren müssen "kein Anschluss unter dieser Nummer!". Da hatte ich sogar zu DDR-Zeiten eine stabilere Telefon _verbindung!!!!

    Iforum.congstar.de/community/attachment/10143/ch bin schon ziemlich verzweifelt! Besonders abends bricht oftmals DSL zusammen. Das führt zu Abbrüchen von Telefonaten. Bei Neuverbindung von DSL wird sehr oft, die Download-Geschindigkeit so start heruntergesenkt, das nahezu kein Internetbetrieb mehr möglich ist. Daas ist ein völlig unhaltbarer Zustand. Wenn das so weitergeht, werde ich die Zahlungen an Cngstar einstellen. Zmm Nachweis meiner Probleme sende ich eineige im ANhang die Dateien FB_1 ... FB_5, aus denen die Download-Geschwindigkeit ersichtlich ist.:
    forum.congstar.de/community/attachment/10137/


    Hier ist die Download-Geschwindigkeit 104kbit/s


    Normal ist, wie aus dem Nächets Screenshot ersichtlich 9,1 Mbit/s





    forum.congstar.de/community/attachment/10139/forum.congstar.de/community/attachment/10140/forum.congstar.de/community/attachment/10141/


    Im nächtsten Screenshot ist ist das Systemprotokoll mit diversen DSL-Abstürzen beigefügt. Der Telefon- und Internet-Betrieb entspricht schon seit Wochen nicht mehr den Vertragsbedingungen!FRITZ!Box Fon WLAN 7360_29_03_21.pdf

    Ich habe seit 2013 einen Vertrag congstar komplett 2 für Telefon und Internet.
    Obwohl es manchmal verringerte Bandbreiten gab, war ich meistens so halbwegs zufrieden.
    Normalerweise kann ich im Internet mit 9,1 Mbit/s Downstream und ca 800 kbit/s Upstream arbeiten.
    In den letzten Wochen wurde aber oftmals weniger als 100kbit/s Downstream erreicht - Absolut inakzeptabel.
    Oftmals gab es in der letzten Zeit Probleme bei der Telefonie. Heute sprach meine Frau mit Ihrer Tocher, das Gespräch wurde binnen ca 30 min etwa 5mal unterbrochen, da die DSL-Verbindung mehrfach abbrach. (siehe beigefügter Screenshot)
    Ich bitte dringend um Abhilfe!
    MfG