Und nach einmal PUSH :) das Thema muss den Verantwortlichen immer wieder in Erinnerung gerufen werden. Es kann doch nicht sein, dass es für Bestandskunden unmöglich wird VDSL zu bekommen. Selbst bei Vertragsende geht es nicht ohne Nummernverlust, das ist nicht akzeptabel. Also los Congstar-Team nehmt Euch der Sache an :)


    Ich stimme meinem Vorredner (eigentlich Schreiber) zu. Auch ich bin der Meinung das Team von Congstar sollte sich der Sache annehmen, da ein der Wechsel bis zum heutigen Standpunkt nicht möglich ist. Gerne bin und möchte ich eigentlich Congstar-Kunde bleiben. Derzeit wäge ich aber ab ob ich nun die langsame Geschwindigkeit behalte, oder ob ich zum Beispiel zur Mutter von Congstar wechsele auch wenn mich das allein für die Portierung meiner Drei Rufnummern ca. 90 € kostet.