Hallo kajucstar,


    bezüglich deiner Bestellung muss ich dir leider mitteilen, dass das gewünschte Endgerät bei der letzten Abfrage nicht vorrätig war. Hier kam es zu unvorhergesehen hohen Anfragen was einen Lieferengpass zur Folge hatte.


    Wir hoffen, dass wir zum 25.08. das Gerät wieder reinbekommen, sodass es voraussichtlich in den darauffolgenden an dich verschickt wird.


    Das kann ich dir allerdings nicht zusichern, bitte melde dich bestenfalls am 26.08. nochmal ob des aktuellen Standes.


    Freundlichen Gruß
    Jonathan W.

    Hallo Sempel,


    tut mir Leid, dass du solche Erfahrungen gemacht hast.


    In großen Teilen bin ich auf das Meiste bereits hier in diesem Thema eingegangen: Tarifwechsel Widerruf nach LTE Wegfall.


    An dieser Stelle möchte ich zusammengefasst noch anmerken, dass die negative Absicht, die du unterstellst, nicht besteht. LTE war nie ein Vertragsbestandteil und nur durch einen technischen Fehler verfügbar. Dies wurde in neueren Tarifen korrigiert. Dass der Wegfall bei einem Tarifwechsel sauer aufstößt, kann ich nachvollziehen.


    Wir können dahingehend allerdings keine Änderung herbeiführen.


    Freundlichen Gruß
    Jonathan W.

    Hallo abocksberger, herzlich Willkommen in unserem Support-Forum!


    Zunächst zu den fachlichen Hintergründen:


    Dass du in deinem alten Tarif LTE nutzen konntest, ist auf einen technischen Einstellungsfehler zurückzuführen. Die Nutzung von LTE war nie ein zugesicherter Vertragsbestandteil, noch absichtlich nutzbar. Somit kann darauf kein anrecht erhoben werden und in den neueren Tarifen wurde die Nutzungsmöglichkeit entsprechend korrigiert.


    Deinen Unmut darüber kann ich sehr gut nachvollziehen, ich würde aber auch darum bitte nachzuvollziehen, wie sich die vertragliche/rechtliche Situation gestaltet.


    Bei deinem Tarifwechsel ist ganz klar zu sagen, dass ein Widerruf nur innerhalb von 14 Tagen nach Beauftragung desselbigen durchführbar ist. Alle anderslautenden Informationen sind nicht korrekt. Bitte entschuldige, wenn es dahingehend zu unklaren Aussagen gekommen ist.


    In diesem Zusammenhang war dein Widerruf nicht fristgerecht. Deswegen gibt es leider tatsächlich keine Möglichkeit in den alten Tarif zurückzukehren.


    Sempel, ich verstehe, dass du dich und ihr euch über diese Veränderung ärgert. Jedoch kann ich versichern, dass jeder professionelle Mitarbeiter in unserem Kundendienst sicherlich keine Freude dabei empfindet, wenn eine direkte Verbesserung oder Hilfe in solchen Situationen schlichtweg nicht möglich ist. Jeglich andere Erfahrung dahingehend möchte ich entschuldigen, so etwas entspricht nicht unserem Anspruch einen guten Kundenservice für euch zu liefern.


    Bei weiteren Fragen könnt ihr euch sehr gerne in diesem Thema/Forum melden, wir werden sie im Rahmen unserer Möglichkeiten bestmöglich beantworten :)


    Freundlichen Gruß
    Jonathan W.

    Hallo rollermichi,


    den direkten Ausschnitt aus der E-Mail musste ich leider entfernen. Aus Datenschutzgründen müssen wir die direkte Wiedergabe von E-Mail-Inhalten sowie Chatverläufen ausblenden. Es ist jedoch erlaubt, diese indirekt und zusammengefasst wiederzugeben.


    Zu deiner Frage: Ein Template - in dem Kontext, um den es hier geht - bezeichnet jegliche automatische E-Mail basierend auf feste Vorlagen, die dann ebenfalls automatisch mit Inhalt befüllt werden.


    Beispielsweise: Bei einem Anschreiben wird automatisch der Nachname nach "Sehr geehrter Herr ..." eingefügt, oder etwa bei einer Optionskündigung das Kündigungsdatum der Option.


    Solche automatisierten Vorgänge beschleunigen die Abläufe enorm und sind zwingend notwendig, weil es nicht umsetzbar wäre, wenn solche E-Mails manuell verfasst werden würden. Allerdings muss vorausgesetzt werden, dass die gelieferten Daten korrekt sind. Hier kann es zuweilen zu Störungen kommen, die dann einer Klärung bedürfen.


    Freundlichen Gruß
    Jonathan W.

    Hallo DoLa, herzlich Willkommen in unserem Support-Forum!


    Danke für die ausführlichen Informationen, Routerlog und Störungsmeldung zu der Synchronisations-Störung. Diese habe ich bereits an unsere Kollegen von der Technik weitergeleitet. Diese werden sich in den kommenden Tagen mit der Störung befassen und sich ggf. bei dir melden.


    Ich hoffe wir können diese Unannehmlichkeiten schnellstmöglich aus der Welt schaffen, sodass du deinen Anschluss störungsfrei nutzen kannst :)


    Freundlichen Gruß
    Jonathan W.

    Hallo AlexAtCS,


    sollte das damit nicht funktionieren, bräuchten wir zur besseren Störungssuche genauere Informationen. Etwa was du genau versuchst, von welchem Dienstanbieter die Rede ist und welche Anforderungen durch diesen gegeben sind, etwa auch, was für Einstellungen vorgenommen werden müssen.


    Und es ist soweit korrekt, dass der herkömmliche Empfang von SMS, auch aus dem Ausland, kostenlos ist. Diese Information jedoch unter dem Vorbehalt, dass ich nicht genau weiß von was für einen Dienst du sprichst und was dieser genau tut.


    Freundlichen Gruß
    Jonathan W.

    Hallo AlexAtCS, herzlich Willkommen in unserem Support-Forum!


    Die Aussagen von Butler Parker sind soweit durchweg korrekt.


    Hinzuzufügen wäre lediglich, dass beim Roaming-Partner "Vodafone" für Italien nur CallBack zur Verfügung steht; du wärst also mit den anderen drei bei deinem Vorhaben vermutlich besser beraten.


    Freundlichen Gruß
    Jonathan W.

    Hallo theslowlysnail, herzlich Willkommen in unserem Support-Forum!


    Was meinst du denn genau damit, dass es für manche Anbieter kein Roaming mehr geben soll?


    Das ist soweit nicht ganz korrekt - Roaming bezeichnet zunächst einmal nur die Möglichkeit im Nicht-Heimisches Netz (also außerhalb Deutschlands) sich dennoch in die Mobilfunknetze einwählen zu können und dort diverse Dienste (Anrufe tätigen/empfangen, SMS und so weiter) nutzen zu können.


    Informationen dazu sind sowohl HIER als auch HIER zusammengefasst und aufbereitet; schließlich gibt auch die Preisliste (LINK) deines Tarifes auskunft zu den exakten Preisverhältnissen.


    Wenn du noch spezifische Fragen hast, kannst du diese aber auch selbstverständlich hier anbringen :)


    Freundlichen Gruß
    Jonathan W.

    Hallo faltboot, herzlich Willkommen in unserem Support-Forum!


    Gerade bei den älteren Prepaid-Tarifen bietet sich ein Wechsel in den aktuellsten Tarif (Prepaid wie ich will - LINK) durchaus an, das ist nur mit Vorteilen verbunden. Wie das geht ist HIER beschrieben.



    Deine konkrete Frage kann ich allerdings nicht nachvollziehen: Wenn du nach Volumen fragst, dass sich erst verlängert, wenn du wieder auflädst; ist es doch im Endeffekt dasselbe wie Volumen für 30 Tage, was sich nur verlängert bei ausreichend Guthaben?


    So oder so: Wir bieten - abseits der Messaging-Option, erklärt HIER - nur Datenvolum-Optionen an, die für jeweils 30 Tage ein bestimmtes Volumen für einen bestimmten Preis zur Verfügung stellen. Bei ausreichend Guthaben und wenn die Option nicht gekündigt wurde verlängern diese sich automatisch am 31. Tag für weitere 30 Tage.


    Freundlichen Gruß
    Jonathan W.

    Hallo silver,


    eine Störung für diesen Bereich ist nicht bekannt zu diesem Zeitpunkt.


    Die von dir genannte Fehlermeldung deutet jedoch auf inkorrekte eingegebene Zugangsdaten hin.


    Die Meldung R56-12 bedeutet, dass das Präfix beim Benutzernamen falsch ist. Die Präfixe sind dsl/" oder "ip/".


    Der Fehler tritt auf, wenn du zum Beispiel "DSL/kundennummer@congstar.de" einträgst, obwohl es "dsl/kundennummer@congstar.de" sein müsste.


    Klassische Fehler sind hierbei das fest voreingestellte "dsl/" vor dem Eingabefeld oder aber simple Eingabefehler wie Groß-/Kleinschreibung.



    Wir haben hier eine Anleitung zur Einrichtung bereitgestellt: [INFO] Einrichtung: DSL und VoIP einrichten! Routerübersicht und Fremdhardware!.



    Versuche doch mal bitte anhand dieser die Einrichtung vorzunehmen. Alternativ kannst du dich dazu auch an unsere Hotline (01806 32 44 44 (20 Cent pro Verbindung aus dem Festnetz/Aus dem Mobilfunknetz 60 Cent pro Verbindung.)) wenden.



    Freundlichen Gruß
    Jonathan W.

    Hallo Arno,


    es ist in der Tat korrekt, dass auch bei Amazon ggf. ein PostIdent durchgeführt werden kann. (Es gibt ein paar Ausnahmen, die Regel ist es jedoch schon.)


    Dahingehend bitte ich ausdrücklich um Entschuldigung ob der dahingehend falschen Hinweise, die du bisher erhalten hast.


    Freundlichen Gruß
    Jonathan W.

    Hallo marvNNN,


    ein so genannter Kreuztausch wäre hier ein wichtiger Test um festzustellen, ob das Problem eher am Endgerät oder an der SIM-Karte/Netz liegt. Dafür müsstest du deine SIM-Karte mal (bestenfalls etwas länger) in einem anderen Handy testen.


    Dazu noch dein Handy mit anderer SIM-Karte. Mit den Ergebnissen kann dann gearbeitet werden und das weitere Vorgehen bestimmt. Dadurch ist nämlich eingegrenzt, woran die Störung genau liegt.


    Freundlichen Gruß
    Jonathan W.

    Hallo TGue,


    über deine hinterlegte E-Mailadresse konnte ich mir ein Kundenkonto aufrufen. Ist es das, um das es hier geht?


    Soweit für mich nachvollziehbar, wurde die Ersatzkarte noch nicht aktiviert? Sollte das der Fall sein, kannst du das beispielsweise über den Support Chat (täglich 8-22 Uhr) ganz schnell erledigen lassen (Kundennummer bereithalten!) oder du machst es selbst im Kundenbereich.


    Dort auf einloggen, dann "Meine Produkte" -> "Bearbeiten" -> und dann unter SIM-Karte nachschauen.


    Freundliche Grüße
    Jonathan W.

    Hallo derby2,


    deinen Unmut über die Wartezeit kann ich nachvollziehen. Ich verstehe, dass du schnellstmöglich eine Antwort erhalten möchtest - leider kann ich dir jedoch nicht zusichern, zu wann du eine Rückmeldung bekommen wirst.


    Was ich dir allerdings sagen kann, ist, dass es der zuständigen Abteilung vorliegt. Sobald diese dein Anliegen geprüft hat, wirst du eine Rückmeldung erhalten. Bis dahin können wir dich lediglich um Geduld bitten.


    Freundlichen Gruß
    Jonathan W.

    Hallo kalkano, herzlich Willkommen in unserem Support-Forum! :)


    Gerne habe ich mir einmal deine Daten aufgerufen.


    Zunächst wurde kürzlich die einmalige Anzahlung abgebucht, diese wird derzeit noch geprüft. Das dauert voraussichtlich bis zum 16.08. Im Anschluss daran wird der Auftrag an unsere Versandabteilung gegeben und diese prüfen, ob das gewünschte Gerät vorrätig ist, machen es versandfertig und geben es an DHL weiter. Das dauert üblicherweise einen bis drei Tage.


    Sobald es dann in den Versand geht, erhältst du auch eine Auftragsbestätigung mit TrackingID.


    Freundlichen Gruß
    Jonathan W.

    Hallo Heddi,


    es tut mir Leid zu hören, dass hier die Kommunikation (gemeint sind die Benachrichtigungen ob der Mahnung) nicht optimal gelaufen ist. Es ist natürlich nicht Sinn der Sache, dass du als erste Benachrichtigung die letzte Mahnung erhältst.


    Da das recht ungewöhnlich ist, auch, dass die Abbuchung nicht erfolgreich klappte, habe ich das einmal an eine Fachabteilung zur Prüfung weitergegeben.


    Von dieser habe ich auch schon eine Rückmeldung bekommen - die zukünftigen Abbuchungen werden wieder erfolgreich durchgeführt werden können. Leider kommt es dadurch auch zu einem automatisierten Einzug der derzeit ausstehenden Kosten.


    Dadurch wird es folgend laufen: Entweder wird dadurch kurzfristig dein Konto bereits ausgeglichen, die Entsperrung findet statt und das manuell überwiesene wird zurück überwiesen. Oder automatische Abbuchung - welche leider nicht abgebrochen werden kann - und manuelle Überweisung überschneiden sich. Dadurch hättest du dann Guthaben in deinem Kundenkonto, was entweder wieder ausgezahlt wird oder unter Umständen mit zukünftigen Rechnungen verrechnet wird.


    Bezüglich der Entsperrung: Hier hast du ja parallel auch eine E-Mail mit den Nachweisen geschickt. Leider kann ich dir nicht zusichern, ob eine Entsperrung vor dem eigentlichen Zahlungseingang möglich ist. So oder so sollte das aber in den nächsten Tagen erfolgen.


    Bitte entschuldige die Unannehmlichkeiten; ich hoffe wir können das schnellstmöglich zur Zufriedenheit aller lösen und hoffentlich konnte das Geschehene nachvollziehbar gemacht werden :)


    Freundlichen Gruß
    Jonathan W.

    Hallo Blonde Poison, herzlich Willkommen in unserem Support-Forum!


    Wenn du dich in deinem meincongstar-Bereich (https://www.congstar.de/meincongstar/) einloggst, machst du das eventuell in der mobilen Ansicht mit deinem Smartphone?


    Ich empfehle zunächst den Aufruf an einem Desktop-PC und nicht via Handy.


    Es sollte nach dem einloggen folgendes u.a. zu sehen sein:




    Ist das nicht der Fall?


    Freundlichen Gruß
    Jonathan W.

    Hallo Berta10,


    derzeitiger Stand dazu sieht wie folgend aus:


    Der geplante Wareneingang ist nach unseren Informationen der 22.07. Bezüglich deiner Bestellung wurde erst vor kurzem die einmalige Anzahlung abgebucht, die derzeit noch geprüft wird. Hier ist die Übergabe an die Versandabteilung - die dann prüft, ob das Handy vorrätig ist und es an DHL weitergibt - für den 27.07. vorgesehen.


    Also sollte nach den derzeitigen Informationen dem erfolgreichen Versand nichts im Wege stehen. Gerne kannst du dich aber auch erneut noch mal am 28.07. z.B. melden. Wenn du zuvor die Auftragsbestätigung erhältst, kannst du dir jedoch sicher sein, dass es bereits versandt wurde.


    Freundlichen Gruß
    Jonathan W.