Ja ja, bekanntlich gibt es da ja Unterschiede, je nach dem in welchen Datenblöcken die Daten erfasst werden.


    Einfacher für den Kunden wäre es, wenn Schluss ist, sobald das Datenvolumen aufgebraucht ist.

    ja, das stimmt, allerdings gibts eine App von Aldi, die den Datenverbrauch auch anzeigt (Roaming und Inland)
    ODER man loggt sich im Control Center ein und kann dort sein Restdatenvolumen einsehen.

    Naja, ganz so simpel ist es dann doch nicht.


    O2 z.B. hat jetzt bekannt gegeben, dass Roaming generell nur noch mit 1MB/s möglich ist. Das gilt für alle Tarife und ab dem ersten KB.


    Alditalk bietet zwar viel fürs Geld, allerdings geht man direkt zu 23ct/MB über, wenn das Inklusivkontingent aufgebraucht ist. Bei congstar ist es ein wirklich Paket. Sind die 100MB aufgebraucht ist Schluss. Das empfinde ich als großen Vorteil.

    es spricht sich nichts dagegen einen "Datenzähler" zu installieren :D , dann weiß man ungefähr, wann schluss ist

    Allerdings frage ich mich, warum du - so unzufrieden mit Congstar - hier so eifrig schreibst?

    wenn bestimmte Prepaid Billiganbieter WeekPass für 4,95€ mit 150MB oder 150 Gesprächsminuten anbieten sollte man sich schon ärgern, dass congstar den Preis so hoch gewählt hat. Dann verschicken sie noch so unverschämte mails mit " im Urlaub günstig surfen mit congstar!" für "nur" 9,90 €


    GÜNSTIG?? sicherlich nicht!




    LG

    Anfangs waren die "Peer-to-Peer" - Dienste nicht Gegenstand der Tarife, wo auch ausdrücklich dabei stand, dass z.B. VoIP nicht nutzbar wäre. Dies wurde auch irgendwann mal geändert, wo die AGBs aktualisiert wurden. Seitdem kann man auch mit Congstar jetzt skypen. Aber das schlägt ganz schön aufs Datenvolumen. Aber auch bei anderen Anbietern wird nach der Drossel "Skype" nicht vollständig funktionieren! Zwar nur noch der Chat, aber Videotelefonie eher nicht. Wenn man selbst während der Drossel flüssig telefonieren kann, würde mich das wundern.
    Denn das Telefonieren über VoIP, besonders das Videotelefonieren kostet richtig viel Datenvolumen! Sonst könnte ja jeder immer skypen. Dann bräuchte man aus kein Mobiltelefonieren über das normale GSM Netz mehr.

    nein, p2p, Blackberry und VoiP sind weiterhin nicht Gegenstand des Vertrags (nachlesbar in den AGB´s) und Skype funktioniert auch nicht (Sprachanrufe), was geändert wurde ist nur, dass Instant Messaging jetzt erlaubt ist. Ich konnte nach Verbrauch des Datenvolumens beim Anbieter XY sogar Videoanrufe führen!

    mit congstar hatte ich durchgehend EDGE und mieserablen Empfang und jetzt im**** habe ich IMMER H+ und alle Balken voll :) deshalb werde ich nie wieder zu congstar gehen. Vorallem wegen dem Preis/Leistungsverhältnis ist congstar ÜNGENÜGEND nach meinen Bedürfnissen. Also ehrlich, ich hatte congstar nur, weil es früher keine Datendrossel gab, was angeblich ein Fehler war. Für wie dumm halten die mich?



    edit: Bitte keine Werbung