Was ist gestört ?
    Kein DSL Signal (X) Telefonie ( ) Bandbreite ( ) Abbrüche ( )


    Hat der Anschluss bereits funktioniert?
    Ja(X) Nein ( )


    Funktioniert eine Internetverbindung?
    Ja( ) Nein (X)


    Ist die Leuchtanzeige für DSL-Synchronisation dauernd grün?
    Ja( ) Nein (X)


    Sind alle Geräteverbindungen gesteckt / überprüft?
    Ja(X) Nein ( ) --> Auf anraten des Chats auch neues Kabel von TAE zum Router besorgt und ausprobiert. --> Keine Besserung.


    Gab/Gibt es Bauarbeiten auf der Straße oder im Haus?
    Ja( ) Nein (X)


    Sind Modem / Router dauerhaft eingeschaltet?
    Ja(X) Nein ( )


    Wurde die Konfiguration (ADSL, VDSL) bereits durchgeführt?
    Ja(X) Nein ( )


    Wurde der Router bereits neu gestartet?
    Ja(X) Nein ( ) --> auch in Werkszustand gesetzt ohne Besserung


    Seit wann besteht die Störung?
    Uhrzeit/Datum: 24.12.2019 ca 09:00 Uhr


    Gibt es eine Fehlermeldung? Wenn ja was für eine?
    Keine Synchroniosierung des Modems der Fritzbox mit der Gegenstelle. Die Fritzbox meldet ein Kabelpropblem ca. 16m von der Fritzbox entfernt.


    Wurde zuvor bereits eine Störung gemeldet?
    Ja(X) Nein ( )


    Welches Routermodell wird benutzt?
    Fritzbox 7490


    Ist eine aktuelle Handynummer und E-Mail-Adresse in den Kontaktdaten im meincongstar Kundencenter hinterlegt?
    falls nicht, bitte vorher aktualisieren. --> Ja ist aktuell


    ---- Anmerkungen ----


    Sehr geehrtes congstar Team,
    mein Anschluss ist seit dem 24.12. defekt. Ich hatte bereits für den 30.12. einen Termin zur Entstörung mit dem Support vereinbart. Es erschien kein Techniker. Deshalb wurde ein neuer Termin für heute vereinbart. Beide Male war es laut Support der jeweils früheste Zeitpunkt für einen Termin. Beim Termin heute erschien ein Techniker der Telekom, allerdings um einen Anschluss im Nachbarhaus neu zu schalten, nicht um meinen Anschluss zu entstören. Das Zeitfenster für den Termin war jeweils von 0800-1400 Uhr, also sechs Stunden.


    Liebes congstar Team, meine Zeit ist teuer. Zweimal einen Termin in einem Fenster von 6h zu vereinbaren um diesen dann ohne Rückmeldung nicht wahrzunehmen, ist nicht einmal mehr als unhöflich zu bezeichnen.
    Da ich nun 10 Tage ohne funktionierenden Internetanschluss bin, habe ich mir bei einem der Wettbewerber der Telekom eine SIM besorgt. Ich nutze diese per USB Tethering, in einem alten Handy als LTE Modem, an meiner Fritzbox. Es ist sehr bedauerlich, dass eine solche Überbrückungslösung auch auf Nachfrage nicht angeboten werden kann, obwohl congstar ähnliche Produkte vertreibt und ich auch Mobilfunkkunde bei congstar bin. Aus unternehmerischer Sicht ist das für mich sehr verwunderlich, da ich bei Mobilfunk und Festnetz jeweils nur einen Monat Vertragslaufzeit habe.


    Zum weiteren Vorgehen bitte ich um die Beantwortung folgender Fragen:
    1. Bis zu welchem Zeitpunkt kann mir congstar die Entstörung verbindlich zusichern?
    2. Wie gedenkt congstar mich für die vergeblichen Wartezeiten auf einen Techniker, die Zeit für die Besorgung des Ersatzkabels und die Mehraufwendungen für einen alternativen Internetzugang zu entschädigen?


    Viele Grüße
    Ulrich

    Hallo Congstar-Team,
    am Montag ist der 3. Anlauf für einen Technikertermin. Hoffentlich taucht dieses mal auch einer auf. Glücklicherweise hat mein Vertrag keine 24-monatige Bindung. Genau wie mein Congstar Mobilfunkvertrag, den ich nach Abschaltung des LTE Zugangs und daraus resultierender 2G-Geschwindigkeit auf meiner Arbeit auch schon gekündigt habe. :thumbup:


    Viele Grüße
    UFEL

    Hallo Congstar, hallo Congstar-Kunden,


    Ich reihe mich dann mal in die Liste der ehemals sehr zufriedenen Langzeitkunden ein, denen man nach einem Tarifwechsel den Zugang zum LTE Netz wegkonfiguriert hat. Nun habe ich sowohl auf der Arbeit als auch auf der Autobahn (--> die 2GB waren für Spotify gedacht) sehr schlechten Empfang. Ich habe auch eine generische "LTE war nie Vertragsbestandteil"-Mail vom Support bekommen.


    Aber gut. Mein Vertrag hat genau aus solchen Gründen keine Mindestlaufzeit, sodass ich mich nicht ärgern brauche.


    Mit freundlichen Grüßen
    UFEL



    Guten Tag,
    seit einigen Tagen wird oft meine Internetverbindung getrennt. Mir ist aufgefallen, dass bei mir G-Vektor angeschaltet wurde.



    [b]
    [/b]Was ist gestört ?


    Kein DSL Signal ( ) Telefonie ( ) Bandbreite ( ) Abbrüche ( x)
    Hat der Anschluss bereits funktioniert?


    Ja(x ) Nein ( )
    Funktioniert eine Internetverbindung?


    Ja( x) Nein ( )
    Ist die Leuchtanzeige für DSL-Synchronisation dauernd grün?


    Ja(x) Nein ( )
    Sind alle Geräteverbindungen gesteckt / überprüft?


    Ja(x ) Nein ( )
    Sind Modem / Router dauerhaft eingeschaltet?


    Ja( x) Nein ( )
    Wurde die Konfiguration (ADSL, VDSL) bereits durchgeführt?


    Ja( x) Nein ( )
    Wurde der Router bereits neu gestartet?


    Ja( x) Nein ( )
    Seit wann besteht die Störung?


    Uhrzeit/Datum: (ca. 21.02.)
    Gibt es eine Fehlermeldung? Wenn ja was für eine?


    siehe Anhang
    Wurde zuvor bereits eine Störung gemeldet?


    Ja( ) Nein (x )
    Welches Routermodell wird benutzt?
    Fritzbox 7490


    Ist eine aktuelle Handynummer und E-Mail-Adresse in den Kontaktdaten im meincongstar Bereich hinterlegt?


    ja


    Edit Fynn (Moderator): Dateianhang entfernt. Enthielt sensible Daten.