Hallo,
    also mit Drosselung ist der Spass vorbei (eigentlich nicht mehr nutzbar), da nutzt das Wort Flat auch nichts.
    2 Vorschläge: 384 kBit/s (Download) und 192 kBit/s (Upload) sollten es schon sein, eine deutliche Einbremsung ist da, aber man kann das Netz wenigstens noch notdürftig nutzen.

    Oder evtl. wäre eine gestaffelte Drosselung eine Lösung.
    Nach erreichen des gebuchten Volumens eine Drosselung auf
    512 kBits (Download) und 256 kBits für weitere 15 oder 20Prozent des gebuchten Volumens, danach dann bis
    zum Abrechnungsende 320 kBits 160 kBits.

    Hallo,


    ich schliesse mich "Kongo Otto" an,
    auch bei mir ging der Wechsel zu Congstar incl Portierung gut. Ich hatte den Fehler gemacht nicht erst die Kündigungsbestätigung abzuwarten, so gab es ein kleines Problem welches aber unbürokratisch behoben wurde so dass ich meine "alte Nummer" doch mitnehmen konnte. Danke dafür.



    HINT: Diese Lösung bezieht sich auf MNP (Mobilfunkportierung) statt LNP (Festnetzportierung)!