Viele schauen hier anscheinend nicht über den Tellerrand. Teenager dürfen offiziell keinen Postpaidvertrag abschließen. Schufa-Einträge können einen solchen Vertragsabschluss ebenfalls verhindern. Also macht Prepaid schon Sinn.


    Dann schrieben einige von "Vergleichangeboten" bei der Konkurrenz. Die Konkurrenz funkt jedoch im E-Plus Netz bzw. O2 Netz...und kostet schlappe 5Euro monatlich weniger. Also 120Euro in 2Jahren. Das wäre im Endeffekt so, als wenn Ihr VW mit Mercedes/BMW vergleichen wollt. Nix gegen VW, aber ihr müsst immer auch vergleichen was Ihr für Euer Geld bekommt.


    Es ist richtig, dass bei einem 2-Jahresvertrag, die Mehrkosten 120 Euro betragen. Bei einer 0-Monatiger Laufzeit betragen die Mehrkosten für 2 Jahre bei Neukunden allerdings 265 Euro!!! Und meiner bescheidenen Meinung nach, hat das alles nichts mit BMW, Mercedes, VW oder Toyota zu tun!!



    Grüße,
    peschu



    Du sagst es, es ist teuerer! Lass mal nachsehen um wie viel:
    Ausgehend von einem Jahr sind es 60 Euro. Solltest du Neukunde sein kommen 25 hinzu. Also 85 Euro mehr im ersten Jahr (Mehrkosten-> 7,08 Euro/Monat). Monatliche Kosten für die kleinste Allnet Flat sind somit bei Neukunden im ersten Jahr mit 32,07 Euro/Monat um 12,07 Euro/Monat teuerer als vergleichbare Konkurrenzprodukte im Prepaidbereich. Teuerer ist sicherlich relativ,.., aber dabei dürfen wir nicht vergessen in Relation zu was? Wir sind hier im Discounterbereich. Also relativ zu den anderen Anbietern im Discounterbereich, ist Congstar meiner Meinung nach, zumindest in diesem Beispiel, sehr teuer.

    Wofür soll das überhaupt gut sein? bei den Allnettarifen können keinerlei Zusatzkosten abgesehen von Sonderkram wie Auslandsgesprächen oder Sonderrufnummern entstehen, wenn man sich also nicht aktiv blöd anstellt, kostets immer das gleiche, warum also die nicht vom Bankkonto abbuchen lassen?


    Kommt nie im Leben.


    Es gibt noch einen weiteren, und viel wichtigeren Grund für Prepaid!!! Solltest du aus welchen Gründen auch immer, mit Congstar unzufrieden sein, kannst du bei einem Laufzeitvertrag nicht mit deiner Geldbörse reagieren. Du kannst nicht einfach mal ohne weiteres entscheiden, Congstar sofort den Geldhahn zuzudrehen!!! ;)

    Und hier kam die Antwort,..., mit der ich wirklich nichts anfangen kann!!! Ich bin wirklich nicht in der Lage mehrere SMS an der gleichen Nummer im Sekundentakt zu versenden. Ich habe mich sogar erkundigt wie oft meine SMS angekommen sind,.., und das Ergebnis war auch nur ein einziges Mal.


    "Sehr geehrter Herr -.-.-.-.-.-.-,


    vielen Dank für Ihre Nachricht vom 07.Juli 2013.


    Bitte beachten Sie, dass die Auflistung Ihrer Nutzungsdaten auf Grundlage Ihrer tatsächlich getätigten Verbindungen erstellt wurde.


    Wir bitten um Verständnis, dass aus diesem Grund keine Erstattung möglich ist.


    Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung."



    Das nennt sich mal Kundenservice!!! Mich würde mal interessieren wie viele andere betroffen sind, die es vielleicht gar nicht merken weil sie mehr SMS-sen als ich.

    Ich bin von Congstar sehr enttäuscht! Was wurde denn überhaupt überprüft??? Was im EVN steht?? Na das konnte ich auch sehen!

    Ich habe zuerst die Suche bemüht und im POSTPAID- Bereich einen Tread zum gleichen Problem entdeckt:
    Einzelne SMS werden AUTOMATISCH mehrfach versand und berechnet


    Die SMS, die ich versendet habe, sind nicht länger als 160 Zeichen und ich habe sie natürlich nur ein einziges mal versendet. Das Problem betrifft SMS Versand zu Nummern aus verschiedenen Netzen. Es ist mir nur aufgefallen, weil ich nicht mehr als 10 SMS pro Monat versende! Nun soll ich in Sekundentakt 2-3 SMS an die gleichen Nummern verschickt haben. Zur Info, ich benutze ein iPhone 4S das auch alle SMS einzeln anzeigt. Habe auch keine Möglichkeit es anderweitig zu testen, denke aber, dass Congstar das Problem kennt und hoffe auf eine schnelle Klärung und Rückerstattung der Mehrkosten.



    Mit freundlichen Grüßen,


    peschu

    Wofür soll das überhaupt gut sein? bei den Allnettarifen können keinerlei Zusatzkosten abgesehen von Sonderkram wie Auslandsgesprächen oder Sonderrufnummern entstehen, wenn man sich also nicht aktiv blöd anstellt, kostets immer das gleiche, warum also die nicht vom Bankkonto abbuchen lassen?


    Kommt nie im Leben.



    Kostenkontrolle ist das wichtigste Kriterium. Vielleicht solltest du zur Kenntnis nehmen, dass es auch ältere Menschen oder Kinder gibt, die technisch vielleicht nicht so technisch versiert sind wie du. Wenn jemand z.B. in einer Abo-Falle hereinfallen sollte, kann bei Postpaid die Rechnung am Ende des Monats nicht nur einwenig schmerzhaft sein. Bei Prepaid ist, nachdem das Guthaben weg ist, auch keine weitere Abzocke möglich.

    Ja aber bei der Telekom muss man erst einmal Kunde sein, was nicht auf alle zutrifft und zusätzlich sind bestimmte Dienste nur in Deutschland zugänglich. Mein Tipp ist mit den zusätzlichen 5 GB pro Empfehlung zur Zeit unschlagbar.


    Einfach zuschlagen Leute ;)


    Hier geht es zu COPY.COM


    Link entfernt. Fynn

    Es gibt etwas viel besseres als Dropbox! Bei copy.com gibt es kostenlose 20 GB Onlinespeicher und Kompatibilität mit Win, Mac, Ubuntu, iOS, Android usw.


    Nur für kurze Zeit 20 GB statt 15 GB wenn Ihr folgenden Link benutzt:


    Link entfernt. Fynn


    Nach der Anmeldung die passende App für PC oder Telefon herunterladen und einloggen,..., voila!!! :)


    .....recht hast Du! :)


    Nicht zu vergessen, dass die von Dir angesprochenen Leistungen im Prepaid-Bereich angeboten werden.

    @Chris22281


    Warum sollte ein Vergleich zwischen Congstar und andere Anbieter nicht möglich sein?
    Ich kann verstehen, dass es in deinem Ort mit Congstar besser ist, aber ich kann auch aus persönlicher Erfahrung das Gegenteil berichten. Ich war zu Besuch bei Verwandten, wo sogar E+ das beste Netz hatte, gefolgt von Telefonica,..., und Schlusslicht mit überhaupt keinen Empfang D1 war. Das gibt mir aber noch lange keinen Grund zur Annahme, dass D1 insgesamt schlecht ist. :)
    Wir Beide sind einfach nur zwei von sehr Vielen! :D


    Ich bleibe dabei, dass Congstar mit jedem Anbieter in Deutschland verglichen werden darf! ;)