Hallo wieder mal,


    am Freitag den 13.02 ist meine "letzte" C/W2"-SIM-Karte kaputt gegangen ==> Order via Chat am selben Tag.
    Am Donnerstag 26.02. (13 Tage später) habe ich die B/V2-SIM-Karte erhalten ==> Aktivierungsanfrage via Chat um ca. 18 Uhr.
    Am Freitag 27.02. um ca. 17 Uhr (etwa 23 Stunden später) hatte ich wieder Netz.


    Also das mit der Aktivierung kann auch "relativ" schnell gehen.


    Trotzdem ist nicht aktzeptabel wie sich Congstar seit mittlerweile vier Monaten gegenüber Ihren Kunden verhält.
    Schade finde ich die mangelhafte Informationspolitik. Ich bin der Meinung, dass es für viele (mich eingeschlossen) weniger Frust gibt, wenn die Abläufe nicht so wage dargestellt werden sondern vielleicht etwas detailierter. Ich verlage hier nicht, dass die ganze Firmenstruktur offengelegt wird, aber zumindest finde ich es seltsam, dass die Moderatoren des Forums scheinbar nur sehr eingeschränkte Möglichkeiten haben mit anderen Abteilungen ihrer eigenen Firma zu kommunitieren; sollten sie doch als Sprachrohr zu den Kunden agieren!
    Weitere Schritte wegen des Nichtnachkommens von Seiten Congstar hinsichtlich der Zurverfügungstellung einer (funktionierenden) SIM-Karte (Congstar-AGB Punkt 4.2) behalte ich mir vor.


    Liebe Moderatoren,
    ich danke euch für eure objektiven Beiträge (alles Subjektive habt ja schnellstens wieder gelöscht ;) ), versucht aber bitte zusammen mit euren Vorgesetzten mehr Transparenz gegenüber verärgerten Kunden zu zeigen.


    An alle Betroffenen hier im Forum,
    ich hoffe, dass Congstar schnellstmöglich auch euch wieder mit intakten SIM-Karten versorgt.


    Viele Grüße


    DaLoiwe

    Hallo Leidensgenossen,


    heute erhielt ich meine B/V2-SIM-Karte.
    Im Support-Chat war ich mit einem Mitarbeiter verbuden, der sofort auf das LG G2 -Problem einging.
    Entgegen manch anderer Erfahrungen die hier im Forum gepostet wurden, war mein Ansprechpartner sehr höflich und hat mich auf gleich darauf hingewiesen, dass am Wochenende wahrscheinlich keine Karten aktiviert werden.
    Ich bin also gespannt, wie lange 48 Stunden dauern werden...


    Gruß


    DaLoiwe

    Bei mir wars am Freitag wieder mal soweit.
    Habe im Chat auch gleich eine neue SIM geordert.
    Habe aber keine Lust wie die anderen Leidensgenossen wochenlang auf die Ersatzkarte zu warten.
    Bin jetzt am Überlegen, ob es nicht doch ein anderes Mobilfunknetz auch tut.
    D1-Netz ist halt im ländlichen Raum immer noch am besten ausgebaut. :(

    Hallo nochmal,


    mein Geräte habe ich online bei ebay (hifi-extra) gekauft.


    Rufnummeranzeige nach Kartenwechsel weiß ich nicht mehr. Wenn ich in ein paar Tagen meine neue SIM bekomme, achte ich darauf.


    Im Ausland halte ich mich sehr selten auf und der Kartenfehler passierte erstmals immer in Deutschland.

    Was allerdings bei mir auffällig war:
    Der Kartenfehler geschah immmer nach einem Wechsel der Region! Nie zuhause!
    Zum Beispiel, als ich zu meiner Freundin gefahren bin (30 km), in die Arbeit (50 km) oder heute zum Shoppen nach Regensburg (60 km). Sind alles verschiedene Richtungen mit Anmeldung bei anderem Sendemasten.
    (... was leider nicht erklärt, wieso das immer erst nach ca 4-5 Wochen geschieht.)


    2G only kann ich leider nicht testen, da bei defekter SIM-Karte der Einstellungspunkt "Mobile Netzwerke" ausgegraut ist. Das Handy gibt nur die Meldung "Kartenfehler" aus.

    Hallo an alle,
    hiermit reihe ich mich auch bei den Betroffenen ein.


    1. Handymodell: LG G2, Softwareversion: D80220h-EUR-XX
    2. SIM Karen Typ: Hybrid (mikro)
    3. SIM Karten Version: ??? (weiß nicht, C/W2 steht auf der SIM-Karte)
    4. Wann, wie oft? Seit September 2014 alle 4-5 Wochen, mittlerweile ist die 5. Karte bestellt!
    5. Karte in anderem Handy: Funktioniert nicht.


    Mit Hoffnung auf baldige Lösung.


    Michael