Hallo Thomas B. und Congstar Support,


    diese Information ist meiner Erfahrung nach nur nach irgendwelchen Vorlagen Ihrer Mitarbeiter im Support "korrekt", ich möchte darauf hinweisen (zB auf div. Beiträge, emails und Co an Ihren "Support"), ich habe von Congstar ständig eine "C/W2" Karte oder angeblich gefixte Version (später) erhalten, die immer wieder defekt ging, egal ob weiss oder schwarz (wo man das leider nicht mehr herausfinden konnte...) .... angeblich waren das alles tolle Karten. Und: ich hatte kein OnePlus Gerät.


    Ich muss das wiederholen, ihr wollt es ja nicht lesen oder verstehen, oder akzeptieren, vermutlich wird der Beitrag einfach gelöscht?


    Leider hatte ich kein OnePlus Gerät, sondern eines, was nicht in Ihrer mysteriösen Liste aufgetaucht ist - und stiess bei Ihrem "Support" zu 100% auf absoluten Wiederstand, denn Sie behaupten anscheinend (20 Oktober 2015) immer noch, es tritt ausschliesslich beim One Plus auf. Das ist übrigens genau der Grund, warum ich hier erneut meinen Senf dazu geben muss, denn es ist aus meiner Sicht dreist, da liegt so viel Zeit dazwischen, hätte es irgendwen gekratzt, dass es Ihre Kunden negativ Beeinflusst, hätten Sie in der Zwischenzeit solche Geräte (die keine OnePlus sind, aber auf der Architektur/dem SOC aufbauen) kaufen können, Ihren tollen "egal wie der Name und die Farbe ist" Karten die angebloch laufen reinstecken können, und nach circa 2 Monaten feststellen können "hey die Karte geht nicht mehr". Wäre aber zu einfach gewesen, oder nicht Regelkonform.


    Zufällige habe ich mir nach ewigen "Karte nach xx Tagen kaputt und warten auf eine neue, incl. rumnerven mit dem Support" ein OnePlus Gerät gekauft (weil ich so blauäugig war und einen 24 Monate Vertrag abgeschlossen hatte) und Ihr Telefonsupport war so gütig und hatte eine passende Ersatzkarte speziell dafür geschickt, zufällig läuft ganz genau diese spezielle für OnePlus "angepasste" Ersatzkarte seither in meinem eigentlichen Telefon welches kein OnePlus ist, (die ich nie erhalten hätte, hätte ich mir kein OnePlus gekauft).


    Ja genau in dem Gerät wo alle Ihre "irgendwelche vorherigen nicht Spezial Karten" (weiss / schwarz .. C/W2 und keine Ahnung) ständig verreckt sind, also damals genau mit dem selben Fehlerbild / Zeitfenster wie bei OnePlus Geräten. Sogar mit der gleichen Firmware wie früher. Ich habe nun nicht mal mehr Angst, dass mein Telefon irgendwelche Probleme dahingehend bereitet, ich fahre sogar wieder ohne Navigationssystem (im Mietwagen/PKW) Strecken, die ich nicht kenne. Das ist ein schönes Gefühl (siehe vergangenes Zeitfenster und verschwendete Emails an Ihren Support, der Text hier ist nur als Denkanstoss für Mitleser, die sich dahingehend Gedanken machen, man könnte auch sagen potentielle Kunden....).


    Also das muss wirklich ein absoluter Zufall sein. So ein Zufall aber auch, ganz sicherlich eine Ausnahme. Dabei steht das doch auf dem Zettel ....


    Wie dem auch sei, aus Kundensicht empfehle ich hier, sich seine eigenen Erfahrungen zu sammeln, für mich steht jedenfalls fest, ich schliesse nie wieder einen Vertrag bei einem Mobilfunkprovider ab, welcher länger als einen Monat geht, und erst recht nicht Online, wo man als Kunde auch nur noch den "win" hat, dass der Kundenservice unantastbar ist.

    Hi Congstar,



    Ersatzkarte kam gestern Abend an, konnte sogar noch die Hotine telefonisch erreichen um die Karte "freischalten" zu lassen (ich habe kein Festnetz - aber challenge accepted).


    Dann bin ich mal zuversichtlich dass es mit der C/V7 klappt.


    Mein Verlauf war bisher
    - C/W2 Karten mit circa 4 Ersatzkarten, welche jeweils 3-5 Wochen hielten
    - die letzte C/W2 hielt fast 3 Monate
    - jetzt die C/V7



    hopalong wie lange hast du die Karte denn schon und was für eine ist es?


    Grüße
    aVa

    Hallo Camou,


    dass kann ich mir durchaus vorstellen. Danke für diese Information. Ich hätte hier einfach kündigen sollen beim ersten Mal.





    Hallo Harry/Congstar,


    schade, heute Morgen war es so weit und ich behielt leider Recht, denn meine C/W2 Karte hat ihren Dienst quittiert, wow sie lief seit März. Wow² dass man sich darüber als Congstarkunde freuen muss.


    Kann ich bitte eine neue haben.
    Nein sie geht in keinem anderen Telefon.
    Nein ich komme nicht ins SIM Toolkit.
    Nein es kommt keine PIN Abfrage
    Ja es gehen andere Karten in meinem Telefon.
    Ja es ist dann meine vierte oder fünfte Karte.
    Nein ich möchte keine 15 Euro dafür berechnet haben.
    Nein ich möchte es nicht über Euren Telefonsupport oder den Chat klären.


    Anrufen könnt ihr mich leider auch nicht. :rolleyes:



    Ich verstehe nicht, warum Congstar seine Kunden geradezu dazu drängt, hier andere Provider in den Fokus zu ziehen. Der Trend geht ja zum Zweithandy (ich meine das Ironisch).


    Ach ja, wird keinen Interessieren aber ich bin seit März relativ wenig gereist, was wohl im direkten Zusammenhang damit stehen könnte (Funkmasteneinwahl).


    MfG
    aVa

    Hi,


    lange nicht mehr hier gewesen, man könnte meinen "problem solved". Seit März (circa) lief die letzte replacement Karte (C/W2) sogar ohne weiteres, also bis vor ein paar Tagen, als wieder sporadische Netzausfälle den Alltag begleiteten. Diese häufen sich nun - erneut. Zum Glück komme ich nach einem Handy Neustart in die PIN Eingabe und hab doch ab und zu wieder Netz.


    Witziger Weise war ich wieder etwas am Reisen durch DE (ausbuchen/einbuchen @ Sendemasten) mit der Angst im Nacken "hoffentlich wird das nicht wieder ein Totalausfall" denn GPS Navigation schon nicht schlecht ist - ob da ein direkter Zusammenhang besteht?


    1) Wie schaut´s bei Euch so aus @ andere Nutzer?


    2) Wie schaut´s bei Congstar aus mit "nicht C/W2" Karten (oder irgendwelchen, die tatsächlich über einen längeren Zeitraum funktionieren)?


    3) Vermutlich knallt meine Karte spätestens in KW 25 weg. Präventiv ist hier wohl nichts zu machen, oder?


    (Firmware & Karte Handy sind nicht angerührt wurden)


    Grüße
    aVa

    Hallo!
    Ich habe zwar keines der hier genannten Smartphones, sondern ein Fairphone (FP1), aber bei mir fangen die hier beschriebenen Probleme jetzt auch mit der zweiten Congstar-Hybrid-SIM (C/W2) gerade schon wieder an. Im November hatte ich die SIM auf eigene Kosten tauschen lassen und erst einmal war alles OK, aber seit ca. einem Monat häufen sich die Verbindungsverluste, so dass ich mich gar nicht mehr drauf verlassen kann, noch erreichbar zu sein.
    Das Fairphone ist Dual-SIM und die ebenfalls eingelegte spanische SIM (von Yoigo) hat noch nie das geringste Problem gemacht, auch wenn ich die Kartenslots wechsle.
    Vom Fairphone wurden insgesamt weltweit nur 60.000 Stück hergestellt, deswegen würde es mich nicht wundern, wenn ich die einzige bin, die mit dieser Kombination (FP + C/W2) Probleme hat.
    Trotzdem hätte auch gerne eine unproblematische SIM-Karte. Wie gehe ich hier am besten vor?

    Natürlich, und nicht so sehr qualifizierte Congstar / Telekom Aussagen dahingehend müsst ihr einfach versuchen weitestgehend zu ignorieren. Leute ehrlich, lasst euch nicht für dumm verkaufen. Diese C/W2 Karten fliegen in weit mehr Geräten weg, als es hier im Thread oder vom Provider "geprüft" oder offiziell bestätigt wurde - vllt umfasst die Congstar Liste mittlerweile mehr als 2 Modelle (was ich nicht glaube). Und klar, der Support hält sich bedeckt...und darf keine anderen Aussagen geben, aber jeder der eins und eins zusammen zählen kann, sollte feststellen können, dass wenn C/W2 Karten weg fliegen in Telefonen die mit anderen Karten lang lang liefen, es einfach mal nicht an den Endgeräten liegen wird.


    Natürlich wärst du als Kunde jetzt total am "Hintern", wenn du dich beim Provider meldest und kein LG G2 oder OnePlusOne hast, dass sollte dir Bewusst sein, wenn man s mit sich vereinbaren kann sollte man hier genau überlegen was man sagt, also welches Telefon man besitzt. Hast du nämlich angeblich ein OnePlusOne oder LG G2 bekommst du eine Spezialkarte :rolleyes: (bzw. mittlerweile sollen wohl keine C/W2 mehr raus gehen, sondern schwarze Karten oder speziell "bearbeitete" bzw. umkonfigurierte C/W2´s , jedoch nach einigen Meldungen sind von den schwarzen Karten zumindest schon welche wieder im Nirvana).


    Als Kunde eines "bösen anderen Telefones" (in einer freien Marktwirtschaft und ohne Telefon-Blacklist bei Abschluss des Vertrages oder irgendwelchen Hinweisen) hast du sonst nämlich Pech :thumbup: auch wenn eins und eins zusammen zu zählen soooo einfach scheint, und du genau das selbe Problem wie die anderen hast - super oder?



    Grüße
    aVa

    Hi Thomas,


    können Kunden die kein LG GS/OPO besitzen, eine Karte erhalten von Kunden die schon eine B oder V haben und nun eine zusätzliche schwarze "geht nicht kaputt SIM Karte" übrig haben die sie ja garnicht brauchen, und diese vllt zurücksenden? :whistling:


    Am Ende ist es ja egal welchem Kunden ihr in eurem Tool da welche Karte/CID/Ki zugewiesen wird.

    Edit:
    Und erhalten jetzt alle Kunden keine C/W2 mehr ? Meine letzte (vor 2 Wochen) war eine C/W2, die schwarzen sind keine C/W2?


    aVa

    Zitat

    Ich


    besitze ein Oppo FInd 7 in dem alle C/W2 bisher schon 3 x kaputt gingen (weitestgehend Baugleich mit dem OnePlus) aber ich habe mir letzten
    Monat noch ein OnePlusOne besorgt, extra für Congstar, um so eine V2 zu erhalten.


    @ Pyranya ja definitiv aber es wiederspricht meinen Prinzipien :rolleyes: ich mein es kann doch nicht allen Ernstes sein, dass Congstar bewusst so
    handelt, deswegen auch Verbraucherschutz - es können doch nicht einfach Kunden differenziert werden je nach dem wie viele Bestandskunden Artikel X einsetzen (je mehr desto valider eine Hilfe).


    Das ist wie man vertreibt als Tankstellenkette Benzin wo Autos nicht mit fahren, und sagt aber alle aus dem VAG Konzern bekommen anderes. Bei denen wo das genauso auftritt, die aber keinen VAG Wagen besitzen aber nicht.



    Grüße
    aVa

    Hallo Dominik,


    mag sein, andere (ehrliche) Kunden die kein LG G2 oder OPO besitzen jedoch 1:1 den selben Fehler mit den C/W2 Karten haben (und bei anderen Karten eines anderen Betreibers im gleichen Telefon über ein halbes Jahr kein Problem) wird gesagt, ihr bekommt nur eine C/W2 weil ihr seit nicht betroffen nach Congstar/Telekom Stand.


    Das ist einfach nicht korrekt, und nach dem 3ten Ausfall nicht tragbar. Erstattung (- 3 Wochen nicht erreichbar) geht nicht, Sonderkündigung geht angeblich auch nicht (weil man hat kein LG G2 oder OPO) und gegen Aufpreis eine NICHT C/W2 Karte geht auch nicht.


    Sorry aber - what?


    Am Ende habe ich "dummer Kunde" einen 24 Monate Vertrag abgeschlossen weil - was kann schon passieren ist ja eine Telekom Tochter - habe nur Stress, werde für blöd hingestellt weil ich kein LG G2/OPO besitze, habe wochenlang kein Netz und erhalte nach wie vor C/W2 Karten von Congstar und total nicht hilfreiche Aussagen die Wiedersprüche in sich selbst darstellen. Autsch.


    aVa

    Eine Congstar Teamleitung sollte sich auch jetzt Gedanken machen, etwas zu formulieren für die geschädigten Kunden und einen Forecast stellen, wann man denn mit einer Endlösung rechnen darf.


    Ich denke, eine Aussage zu treffen "in 2 Monaten kommen Rollback oder ganz neue getestete Karten ohne diesen Fehler" sollte ja nach nun bald 4 Monaten irgendwie im Rahmen sein, oder?


    Danke auch an die Golem Redaktion & den der hier eine Info gegeben haben könnte: Congstar bekommt es nicht hin


    aVa

    Nur für die Statistik:
    Meine neue schwarze "Super"-SIM-Karte hat ebenfalls nach exakt 2 Wochen und 3 Tagen das Zeitliche gesegnet. Habe es gestern im Chat gemeldet. Der Kollege kannte die Problematik.


    Jetzt zähl ich halt wieder mal die Wochen, Tage und Stunden .........

    Hi,


    ich erspare mit mal alle anderen Zitate, aber wenn das wirklich der Fall sein sollte, so denke ich ist es langsam an der Zeit sich mal hier zu melden


    https://www.verbraucherzentrale.de/home


    Mfg
    aVa

    So, ich habe ..... Ich wurde in inzwischen 5 Monaten congstar Kundendasein stets enttäuscht und bereue zutiefst, die Möglichkeit der monatlichen Kündigung nicht gewählt zu haben. Der Kundenservice ist für mich eine glatte 6, das muss ich leider so klar sagen.


    Liebe Mods, wann kann ich mit Netz rechnen?

    Absolut nachvollziehbar, ich ärgere mich auch seit 3 Monaten absolut total, dass ich nicht diese 1 Monats Kündigungsfrist genommen habe und könnte mir dermaßen sonstwohin beissen.


    Was soll einem als Vertragskunde bei einem bekannten Telefon Provider denn schon unvorhergesehen grosses passieren :rolleyes: ich will ja nicht Provider Hoppen, machen ja auch manche wegen n paar Euro günstiger, vorher war ich 9 Jahre bei ePlus und hatte übrhaupt keine Probleme (bis auf ab und zu die Netzabdeckung) ... man war ich blöd :!: :evil: :cursing:


    Und sogar der E+ / base / debitel / Mobilcom oder wer sich da aufgekauft hat Service ist kein Vergleich zu dem was hier läuft


    aVa

    Hi, nach dem was ich bisher so gelesen habe, bietet Congstar in keinem Tarif eine LTE Option an, demzufolge sollte die SIM dem Telefon auch sagen "ich supporte kein LTE" bzw. der Provider anhand des SIM "hidden key" kein LTE zuweisen durchreichen dürfen.


    Bei sehr sehr alten Karten gab es wohl eine Option, dass LTE manchmal Möglich war, ist aber seit späestens Anfang/ Mitte 2014 wohl nicht mehr so.Auch hat das in dem Thread hier nicht wirklich etwas zu suchen, schau mal im Forum ob es bereits einen anderen Thread für diese Fragen gibt.


    http://www.lte-anbieter.info/l…congstar/congstar-lte.php


    Grüße
    aVa

    Schön Zusammenfassung und Formulierung. Deshalb

    Zitat


    +1


    Danke. Es ist einfach absolut nicht nachvollziehbar, wenn ich ein riesen Provider wäre der "merkwürdig agierende SIM Karten" von einem
    Manufacturer oder Re-seller einkauft, und feststellen muss dass die bei meinen Kunden absolut reproduzierbar fast auf die Minute genau wegfliegen
    (....in Telefonen wo vorher andere Karten ohne Probleme über 6 Monate liefen) dann würde ich mir wirklich Gedanken machen meinen Kunden zu helfen und gleichzeitig irgendwelche supermächtigen Anwälte und Versicherungen in Anspruch nehmen, die mein Unternehmen mit Sicherheit
    haben wird (genauso wie der Hersteller oder Reseller der SIM Karten - suprise).


    Auch würde ich mit Sicherheit davon Abstand halten, dass ich den Fehler beim Kunden suche und den Kunden nicht fragen ob der bereits seinen Telefon Hersteller (der ja Varriiert, ebenso wie die Modelle) damit konfrontiert, ich mein - ganz Ehrlich WHAT woher soll denn der Kunde die
    technischen KnowHows her haben um solche Dialoge zu starten? Das ist Aufgabe des Providers, die Telekom bzw. Congstar ist ja nun nicht gerade einer der kleineren -oder?


    Und wenn man nicht im Zeitfenster 3 Monate ausreichend "andere Karten" für die "bösen non high velocity Telefone" hat, dann sagt man das und stellt Sachen in Aussicht, oder gibt Alternativen frei. Leute 3 oder 4 Monate (!!!) und dann nur die Geräte mit Karten versorgen die einen höheren Umlauf bei den eigenen Kunden haben (LG G2 und OnePlusOne weil die halt mehr Leute haben und bekannter sind als andere) ?


    Grüße
    aVa

    Hallo Larsson84,


    vermutlich wirst du in den nächsten 3 Tagen sporadischen Datenverkehr wie von Geisterhand deaktiviert vorfinden sowie eine bedingt eingeschränkte Erreichbarkeit feststellen (Telefonnetz). Kurze Zeit später ist dein Telefon so, als wäre es im Flugmodus, nur ohne Flugnmodus und ohne Symbol. Vermutlich wirst du es dann neustarten ohne einen PIN eingeben zu müssen, Gratulation nun bist du offline und nicht mehr erreichbar.


    Beschleunigen kannst du dies nicht. Das SIM Karten Toolkit wird eventuell zum jetzigen Zeitpunkt schon keine Informationen mehr geben können (Einstellungen, über das Telefon, Simkarten Toolkit). Die Karte geht einfach krachen und ist schon am Ende davon angelant.


    Da du kein OnePlusOne oder LG G2 besitzt hast du mit ein ganz wenig Pech jetzt echt sehr viel Spass, dich durch den Support zu wurschteln. Ein Tip den ich geben kann, stell dich blöd. Und bitte Teile deine Erfahrungen hier und vorallem auch woanders.


    (Zeitraum passt auf 30 - 34 Tage rechne mal nach)


    Grüße und ich drück dir wirklich die Daumen, dass ich falsch liege
    aVa

    Hallo Gerrit,



    ich habe das Kontaktformular (weiter oben) ausgefüllt mit dem Betreff "Beschwerde ...." und hoffe, dass diese nicht so verläuft wie von Camou prophezeit wurde :whistling: :thumbup: vermutlich hätte ich jedoch irgend etwas besonderes anklicken müssen, dass es an die Geschäftsleitung geht. Naja vllt. liest es ja trotzdem wer und vor allem, hoffentlich führt das auch zu einem gewissen Einlenken oder Umdenken in Ihrem Unternehmen.



    Kurz zusammengefasst fordere ich dort von Congstar als nicht OnePlusOne oder LG G2 C/W2 geschädigter Kunde:


    .... im Bezug auf das C/W2 Problem als Kunde von Ihnen irgend einen Lösungsansatz, wie zB:


    a) im Sinne Ihrer Kunden und Congstar eine Ausweitung dieser Liste auf alle Rückfragen von Kunden die ein solches
    Problem melden,
    dass wäre Gerecht und wäre keine Ungleichbehandlung (Halten Sie sich vor Augen dass diese Kunden
    Probleme haben und sicherlich NICHT Ihrem Unternehmen schaden wollen oder aus Spass andere Karten bestellen)


    b) eine Überprüfung Ihrer internen Fehleranalyse und Problemmanagements, wovon Kunden und Provider zukünftig
    profitieren könnten, aktuelles handling ist leider inakzeptabel und nicht nachvollziehbar sowie vollends Wiedersprüchlich (Chat, Email, Telefon)


    c) wenn a) und b) nicht Möglich, bitte ich um ein Sonderkündigungsrecht für ebenfalls betroffene Kunden mit anderen "bösen Telefonen" ohne, dass ich gezwungen bin rechtliche Schritte einzuleiten und Ihnen die Einzugsermächtigung schriftlich zu wiederrufen


    Bitte halten Sie sich auch vor Augen, dass ich Ihnrem Support nicht erzähle, ich hätte vor einem Monat ein OnePlusOne gekauft, in dem meine C/W2 Karte abgeraucht ist, was alles hier obsolet machen würde, da es sich hier nicht um eine valide Lösung handeln würde. (Warum: Nachprüfen im Fall eines aktuellen SIM Karten Defekts kann das nämlich Ihr Support auch nicht und fragt einfach nur ins blaue).


    Ein extrem enttäuschter und sehr verärgerter Kunde


    MfG
    aVa