Ich hatte ja für mein LG G2 nach 5 Wochen Wartezeit eine B/V2 SIM Karte erhalten und diese läuft jetzt seit 20 Tagen. :)
    Heute habe ich auch Post von Congstar bekommen mit einer schwarzen SIM-Karte ohne Aufdruck, sieht aus wie eine C/W2. ?(


    Ist ja löblich vorab eine Ersatz SIM-Karte zu erhalten. Allerdings hatte ich gehofft, dass das Problem mit der B/V2 SIM-Karte endgültig der Vergangenheit angehört?


    Liebe Mods, werden diese schwarzen SIM-Karten nochmals prophylaktisch an ALLE verschickt?
    Besteht noch Hoffnung, dass die B/V2 doch eine funktionierende SIM-Karte ist oder wird diese auch ihren Geist aufgeben?
    Die Congstar "V2" SIM-Karte meines Sohnes läuft seit 18 Monaten im LG G2 problemlos.
    Ich frage mich nur, ob es einen Unterscheid zwischen "V2" und "B/V2" gibt?


    Hat eigentlich schon jemand einen Ausfall der B/V2 SIM-Karte zu beklagen oder betrifft das bisher nur die schwarzen SIM-Karten ohne Aufdruck??

    Ich habe gestern auch ENDLICH meine SIM Karte erhalten. Auch eine SIM B/V2. Ich habe auch ein LG G2


    Habe über Support-Chat Freischaltung machen lassen. Dieses mal Pech gehabt, eine kompetente Dame erwischt :pinch:
    Scheint nicht Bescheid gewusst zu haben. Habe alles erkläeren müssen.
    Dann wollte sie nur die SIM-Kartenumer wissen und es weiterleiten.
    Auf die Frage, ob sie nicht auch die Telefonnummer der neuen SIM bräuchte bekam ich als Antwort, dass ich weiterhin unter der alten Rufnummer erreichbar wäre. Hääääh?????
    Das ist mir schon klar, aber man soll ja laut MOD's die SIM und Tel-Nr. für die Freischaltung mitteilen.
    Oder werden diese Angaben nicht mehr benötigt?


    Gutschrift wollte sie nicht vormerken, müsste ich nach der nächsten Rechnung per Email anfordern.
    Habe dann nochmal Telefonsupport bemüht um sicher zu gehen......
    Auch diese Dame woltte die SIM und Tel-Nr. NICHT wissen und es weiterleiten....
    Hab es nochmal durchgegeben. Ob dies nun so weitergeleitet wurde. Keine Ahnung. ?(
    Nach langer Diskussion erhalte ich wenigstens eine Gutschrift.
    Liebe MOD's, wie kann ich sicher gehen, ob die Freischaltung nun klappt? Möchte nicht 48 Stunden umsonst warten. Ich verreise in 3 Tagen und brauche mein Handy!!!

    Telefon Support weiß wieder nicht Bescheid.
    Jeder hier bekommt eine andere Auskunft bei der Freischaltung.
    Keiner weiß woran er ist und muss hier im Forum nachfragen um sicher zu gehen, dass die Freischaltung beauftragt wurde.
    Nun sind wir schon bei 2-3 Tagen Wartezeit angelangt.
    Einfach nur ein Trauerspiel.
    Ich verstehe nicht, wieso man bei Constar nicht in der Lage ist untereinander zu kommunizieren :?:


    Meldet Euch bitte, an der Hotline oder im Chat, haltet bitte Eure Legitimoations Daten und
    die SIM-Kartennummer der Neuen SIM bereit :!: .

    Hallo Dominick,


    das widerspricht sich aber jetzt: Kann man sich nun doch über den Chat wegen der Freischaltung melden?
    Gerrit schrieb gestern abend:
    "bitte meldet euch bezüglich der Aktivierung gemäß der E-Mail, die ihr erhalten habt, an die angegebene Hotline-Durchwahl. Über das Forum oder den Chat können wir die Aktivierung leider nicht für euch anstoßen."


    Chat wäre mir ja lieber, mein Vertrauen in den Telefon-Support ist dahin, nachdem ich mehrmals belogen wurde.
    Ein Zahlendreher passiert auch mal schnell bei der Übermittlung der Nummern per Telefondurchsage.
    Und ob das dann tatsächlich in die richtigen Wege geleitet wird, da bin ich sehr skeptich.


    Aber noch ist es für mich nicht so weit. Warte weiterhin auf meine SIM :thumbdown:


    11.1. SIM defekt (im Auslaund)
    17.01., 21.01. Telefon-Support (In Fachabteilung wurde nichts weitergeleitet, wurde zweimal dreist angelogen)
    23.01. Chat-Support (Anliegen kommt endlich in die Fachabteilung)
    18.02. 0 SIM


    Das nenne ich doch mal "KUNDENFREUNDLICH". X(

    Mir ist es trotzdem suspekt, dass man sich, sobald man die Karte erhalten hat, erstmal telefonisch unter genannter Nummer melden muß und dann die komplette SIM-Karten Nummer und danach noch die darauf enthaltene Telefonnummer durchgeben soll. Es wäre viel einfacher gewesen, die Karten vor dem Versand gleich im System umzuprogrammieren auf die richtige Nummer des Kunden, dem sie letztlich zugeschickt wird und von mir aus lediglich den Anruf mit der Bestätigung abzuwarten, dass sie angekommen ist und dann diese sofort freizugeben. Sofern letzteres überhaupt noch nötig sein muß. Allein, was da bei der Übermittlung am Telefon bei der Durchsage und dem gleichzeitigen Eingeben des Servicemenschen ins System alles schiefgehen kann durch irgendwelche Zahlendreher etc., das könnte man sich alles ersparen wenn man gleich richtig arbeitet. So verkompliziert man das ganze noch zusätzlich.

    Das sehen ich genauso. Einfach laienhaft das Ganze. Die Freischaltung ist wieder eine "manuelle" Bearbeitung der Fachabteilung und was dies bedeutet wissen wir nur allzu gut. Aus 24 Stunden wurden ja mittlerweile schon wieder 48 Stunden.
    NUR GEDULD heißt es wieder, ich weiß, kenne das schon :D
    Naja erstmal noch GEDULD die SIM muss ja erstmal kommen. :cursing:

    Bin leider auch nicht unter denen die sich hier so freuen können, nach über 4 Wochen endlich eine SIM-Karte in den Händen zu halten. :( :(
    SIM auch am 23.1.15 angefordert. Verstehe ich nicht. WIE LANGE NOCH???????
    Wenn es nicht so dringend wäre.... Und dann noch das Warten auf die Freischaltung????
    Ohne Worte.....

    Mir wurde gesagt es dauert 48 Stunden !

    Das kann ja wohl nur ein Karnevals-Spaß sein. 48 Stunden für eine Freischaltung?
    Ich kann meine SIM leider erst heute abend Freischalten lassen, falls ich eine erhalten habe. (Bin froher Hoffnung :rolleyes: )
    Muss ich dann evtl. schon 36 Stunden auf die Freischaltung warten?
    Die Fachabteilung wird sicher wieder eine Liste chronologisch abarbeiten müssen. Achso SIM-Karten müssen die ja auch weiterhin verschicken. Na das dauert dann natürlich.


    Ist ja Karneval :D

    Ja aber WANN? Diese schwammige Aussage nützt mir herzlich wenig.
    Ich war vor 5 Wochen aufgeschmissen, als meine SIM bei einem Auslandsaufenthalt kaputt ging.
    Bin in 6 Tagen wieder im Ausland unterwegs und habe ich immer noch keine funktionierende SIM!!!
    Das muss man sich mal vorstellen. Ich möchte endlich eine klare Aussage :!:
    Es muss euch doch möglich sein diese irgendwo bei CONSTAR zu erhalten.
    Aber ich denke, es gibt keine Lösung, sonst gäbe es diesen Zirkus hier nicht.

    Nachdem meine Freundin ein weiteres mal von der Congstar Hotline belogen wurde, dass Sie eine funktionierende Sim-Karte erhält,
    gabs gestern eine Mail, das man erneut eine defekte Karte versenden werde, bis eine entgültige Lösung da ist. Wenn das Stimmt, würde das bedeuten, dass alle, die hier auf eine funktionsfähige Karte hoffen erstklassig an der Nase herumgeführt wurden :D

    Kann dazu bitte mal ein MOD Stellung nehem?


    In meiner E-Mail stand folgendes:
    "Wir haben die Ursache ermittelt und können Ihnen nun kostenlos eine kompatible SIM-Karte zur Verfügung stellen, deren Versand wir bereits veranlasst haben."


    Was soll man hier denn eigentlich noch glauben? Die ersten SIM-Karten müssten längst eingetroffen sein. Selbst wenn nur 10 Karten am Tag verschickt werden :sleeping:
    KEINER hat bisher eine erhalten. War das alles schon wieder eine LÜGE?

    Wie ihr mitbekommen habt, hat sich der Versand der Ersatzkarte leider verzögert. Das war sicherlich von uns nicht gewünscht, denn wir möchten hier eine zeitnahe Lösung.

    'zeitnahe' Lösung :D

    Einige von euch die E-Mails mit einer Beschreibung des weiteren Vorgehens bereits erhalten; die Ersatzkarten sollten voraussichtlich in den kommenden Werktagen auch eintreffen. In der kommenden Woche wird dies dann fortgeführt.

    ... voraussichtlich in den kommenden Werktagen sollen die Ersatztkarten eintreffen? Das kennen wir doch schon alles zur Genüge.


    Seit 33 Tagen bin ich telefonisch NICHT erreichbar. :thumbdown: Unglaublich.
    Am 22.2. bin ich wieder im Ausland unterwegs. Bis dahin sind dann 6 Wochen vergangen.
    Bekommt ihr es hin mir bis dahin eine SIM zuzuschicken?


    Congstar E-Mail habe ich ja gestern bekommen, aber schickt doch endlich diese SIM-Karten zu!
    Ich habe es so satt, jeden Tag erwartungsvoll in den Briefkasten zu schauen um wieder NICHTS drin vorzufinden.

    Habe ebenfalls eben E-Mail von Constar erhalten. :thumbup:
    ... Versand einer kompatiblen SIM-Karte wurde bereits veranlasst steht drin....
    Aber abwarten, das heißt noch gar nix.


    SIM seit 11.1. defekt!!! Beantragt am 17.1. und nochmals am 23.01.

    " ... bestrebt immer für Euch die beste Lösung zu finden." ?( Das ich nicht lache. :D Eine Übergangskarte des alten Typs zu verschicken wäre das MINDESTE gewesen. Aber eine dieser Übergangskarten hätte wahrscheinlich nicht mal gereicht bei ca. 4 Wochen "Lebensdauer".
    Ich werde nur noch ungläubig und mitleidig belächelt, wenn ich anderen erzähle, wieso ich nach mehreren Wochen nicht erreichbar bin und wie man bei Congstar mit Kunden umgeht.