Juchu,


    habe wieder Netz!!! Gestern hatte ich angerufen und wurde heute im Laufe des Tages freigeschaltet.


    Jetzt habe ich nur noch zwei Wünsche:


    1. hoffentlich hält diese Karte länger als einen Monat und
    2. ich hoffe ganz fest, dass auch die anderen Leute, die leider nicht das Glück haben ein LG G2 oder ein OnePlusOne Hrandy zu haben, dennoch eine andere funktionierende Karte zu bekommen!!!


    Liebes congstar Team bedenkt, eingangs dieses Threads hattet ihr noch danach gefragt und Daten gesammelt, welche Handys betroffen sein könnten.


    Also gebt euch ein Herz :) !


    Schönen Abend und Leute, ich drück euch die Daumen :thumbup:

    Hi,


    habe meine SIM Karte endlich erhalten, defekt seit dem 3.2. Laut Brief kann die Aktivierung 24 h dauern, die Dame vom support meinte, dass es bis zu 48 h dauern kann. Mal sehen... bin nur beruhigt, endlich eine zu haben.


    Ich habe nur mal eine Frage und bitte schon mal um Entschuldigung, wenn diese Frage bereits beantwortet wurde, da ich die letzten Einträge noch nicht gelesen habe.


    Und zwar geht es um folgendes: in meinem Brief, in der die SIM lag, steht, dass congstar und LG vermuten, dass der Fehler daher rühren soll, dass eine nicht vom Hersteller freigegebene Software verwendet bzw. ein alternatives Betriebssystem verwendet wird. Was soll das bitte genau heißen? Ich habe das Handy einfach nur in Betrieb genommen. Weiter habe ich nichts damit gemacht, woher soll denn das Betriebssystem android denn kommen, wenn nicht vom Hersteller direkt mitgeliefert? Ist es so vom Himmel gefallen? Oder soll etwa unterstellt werden, dass der Endverbraucher Schuld an der Sache ist und selbst die nichtkompatible Version heruntergeladen bzw. installiert hat. Ich jedenfalls habe von Technik ja so überhaupt keine Ahnung und wüsste gar nicht, wie das gehen sollte..


    Also nochmal präziser meine Frage, wie erklärt sich LG, die Verwendung einer von ihr nicht lizensierten Betriebssoftware, wenn diese nicht schon bereits vorinstalliert gewesen ist?


    Vielen Dank,
    Mia78

    So Leute habe auch seit dem 3.2. weder eine E-Mail noch Karte erhalten.


    Leider stecke ich in einem zwei Jahres Vertrag. Ist einer von euch schon mit einem Sonderkündigungsrecht durchgekommen?


    Muss erst noch eine Frist zur Nacherfüllung setzten. Wisst ihr an wen diese zu richten ist, wenn diese rechtswirksam sein soll?


    Danke..


    ...und herrlich, kommen mit dem Flugzeug am Berliner Flughafen an :thumbup:

    So,


    habe eben noch mal in dem chat support - wie es ja mehrmals vorgeschlagen wurde - anfragen wollen, ob ÜBERHAUPT meine Meldung, dass meine Karte kaputt ist und ich eine neue Karte - und zwar der neuen Generation - brauche, im System ist. Tja, keiner im chat erreichbar.. ich kann aber eine Anfrage per Kontaktmail ausfüllen.. Mal sehen, wann die denn beantwortet wird, wenn überhaupt...


    Deswegen wende ich mich jetzt mal hilfesuchend an einen Forummoderator. Könnt ihr mal nachgucken, ob da was in Bearbeitung ist.


    Danke!

    So, ich reihe mich jetzt auch in die Liste derer ein, dessen congstar-SIM zerstört ist und Kartenfehler angezeigt wird. Habe ein LG G2. Ist jetzt meine dritte SIM-Karte...


    Ich habe heute mit dem Support telefoniert und man hat richtig gemerkt, dass sie nicht wusste, was sie zu diesem Thema sagen durfte.. hat da etwa jemand mitgehört?


    Ich finde es eine Unverschämtheit, zu behaupten, dass sie die 14,99 € nicht erstatten müsste und zum zweiten, dass man kein Sonderkündigungsrecht hätte. Das kann einfach nicht sein!!! Zum einen haben wir einen Vertrag mit congstar geschlossen und sie müssen gewährleisten, dass deren SIM-Karten funktionsfähig sind. Wenn sie sich etwaigen Drittanbietern bedienen, müssen sie es untereinander rückabwickeln, damit hat der Endverbraucher nichts zu tun. Zum anderen muss congstar gewährleiten, dass man ihre Dienstleistung uneingeschränkt nutzen kann. Können sie das nicht, hat man meiner Einschätzung ein Sonderkündigungsrecht.


    Die Dame vom Support hat mir gesagt, mir wird eine neue Karte in den nächsten zwei drei Werktagen zugeschickt, mal sehen...


    Ich habe übrigens mit einem Vertreter von LG gesprochen. Er hätte die Information, dass das Problem nicht bei SIM-Karten des Modells V2 aufträten. Das habe ich auch der Dame so weitergeleitet, mit der Bitte mir eine solche Karte zuzusenden.


    Vielleicht interessiert sich ja auch das Fernsehen, Akte z.B., für die ganze Geschichte..


    Schönen Abend