Irgendwie beschleicht mich das blöde Gefühl, dass ich als Austausch-SIM wieder eine c/w2-Karte bekommen habe. Der Chip sieht exakt aus wie der meiner alten defekten SIM. Auf der Karte selbst steht überhaupt keine Bezeichnung - die Karte ist einfach nur schwarz. Im Moment funktioniert ja alles prächtig, aber wenn die neue wieder nach 4 Wochen abraucht, dann brennt hier die Luft!

    Hast du ein LG G2 oder Oneplus One?


    Hast du ein LG G2 oder Oneplus One?
    Woher hattest du die C/V2 Karte? Nicht zufällig ein Foto gemacht?

    Ja echt geil. Bin Oneplus One Nutzer und habe auch die SIM-Karte mit dem anderen Chipdesign (dem "C/W2-Design") erhalten... Am Ende ist es doch so, dass einfach zig Karten aus Drogerien, Tankstellen und Co zurückgerufen wurden und dann ohne Kontrolle als Ersatzkarte rausgeschickt wurden. Na dann ist der Großteil von uns in 4 Wochen wieder hier aktiv...


    Habe gerade meine Aktivierung über den Chat veranlasst, der es dann an die "Fachabteilung" weitergeleitet hat. Mal sehen wie lange es dauert. Es wurde nur meine Rufnummer und Legitimations-PIN benötigt, keine weiteren Angaben.

    Mir ist gerade aufgefallen, dass die C/W2 SIM Karte beim heutigen Heise Artikel genauso aussieht wie die V2 SIM von Bankster. Vielleicht hat das Chipdesign ja doch nichts mit dem Kartentyp zu tun?


    Hier nochmal der Link damit keiner suchen muss: http://www.heise.de/newsticker…n-die-Schuld-2551268.html


    Und da man keine Bilder "zitieren" kann: SIM-Karten-Defekt in LG G2 und OnePlus One -Handy

    So jetzt habe ich meine Ersatz SIM bekommen, und sehe da - es ist genau so, wie ich vorgeschlagen habe! Neue SIM kommt mit der anderen Rufnummer und nach dem Telefonat mit dem Kundendienst wird diese SIM auf meinen Vertrag samt meine alte Rufnummer geschaltet, neue Rufnummer wird nicht mehr benötigt.
    Man hätte das ganze einfach uns, und sich selbst ersparen können - zu Tankstelle laufen, Prepaid-SIM von Congstar holen, (die Hat wohl andere HW-Version als Bestellten), Kundendienst anrufen, fertig. In zwei Tagen wäre man durch mit der Umschaltung gewesen.


    Und jetzt muss das ganze durch die Fachabteilung durch - man könnte so was auch automatisch, bzw. online erledigen, ist ja reines IT-Problem. Aber Congstar ist wohl nicht so weit von Mutter Konzern abgerückt, ohne Bürokratie geht nichts.


    Es ist also doch möglich...

    Genau das Thema wollte ich auch nochmal aufgreifen. Danke dafür. Eventuell hat ja die Fachabteilung alle Tankstellen, Drogerien und Supermärkte in der näheren Umgebung aufsuchen und alle dort verfügbaren Prepaid SIM Karten aufkaufen müssen. Da gehen schonmal ein paar Tage und Wochen ins Land...

    Die Mail ist schön und gut. Was zählt ist aber die SIM-Karte. Und die hat noch NIEMAND erhalten. Die können noch so viele Mails schreiben und Kommentare schreiben und sich entschuldigen. Solange keine Karten verschickt werden ist das alles ganz mieser Service.


    Ja das ist mir schon klar. Aber könnte ja sein, dass er bislang noch keine Mail und erst Recht keine SIM erhalten hat. Oder er hat die Mail vor 2 Wochen bekommen und wartet immer noch... Weil ohne Mail mach ich mir gar keine Hoffnung beim Öffnen des Briefkastens ^^

    Wieso muss ich für die Umstellung eine augenscheinlich kostenpflichtige 01806 Nummer anrufen? Wenn die SIM erst in dem Zug dann auf den jeweiligen Vertrag gebucht wird, hätte ja theoretisch auch die Variante Prepaid SIM im Laden kaufen und dann auf den Vertrag umstellen lassen funktionieren müssen oder?


    Hab die Mail auch bekommen. Bestellt am 20.01.

    Muss mich auch mal kurz zu Wort melden.


    Meine SIM ist ebenfalls seit dem 20.01. als defekt gemeldet und neu beauftragt worden (Fachabteilung und bla).


    Heute habe ich im Chat mal gefragt, ob man wenigstens die Info hat ob ich auf der Liste stehe. Und in der Tat ich stehe auf Platz Nummer 152. Auf die Frage, wie viele SIM Karten denn pro Tag versendet werden, hieß es so ca. 10-12. D.h. bei dem Tempo muss ich immer noch bis zu 3 Wochen warten. Ja man würde sich darum bemühen, dass das schneller geht...