Das Thema ist zwar alt, aber ich bin erst neulich darauf gestoßen. Ich habe eine IPCAM gekauft. Ich bin damit sehr zufrieden, ist eine "Upcam Cyclone HD", sie funktioniert einwandfrei. Das Bild der IPCAM wird über P2P ins Internet gestreamt, dort kann ich über mein smartphone (congstar prepaid) darauf zugreifen, dafür gibt es diverse Apps. Das Bild bleibt jedoch immer nach wenigen Sekunden stehen. Diverse andere Apps bringen den gleichen Fehler. Wenn ich jedoch WLAN bei mir am Smartphone einschalte (ob zu Hause oder bei der Arbeit im Firmen-WLAN) dann läuft das Bild wieder perfekt. Ich habe sogar eine andere SIM-Karte eingelegt (vodafone) und damit getestet, keine Sperren. Die Verbindungsqualität ist übrigens sehr gut, am Datendurchsatz durch schlechte Verbindungsqualität sollte es also nicht liegen.


    Ich denke ich kann auch einen Defekt der Kamera ausschließen, auch funktioniert die IPCAM in WLAN-Netzen oder anderen UMTS-Netzen wunderbar. In meinem Heimnetzwerk daheim funktioniert es ohnehin tadellos. Nur eben nicht, wenn ich per Smartphone und congstar auf das weltweite Bild der IPCAM zugreifen möchte. Ich vermute mal, das congstar denkt, es handle sich hierbei um Voip-Kommunikation und dann wird gedrosselt ohne Ende und das Bild friert ein und wacht nie wieder auf (erst nach schließen und neu öffnen der gesamten App).


    P.S Die Sperre für "Wer wird Millionär" also die 44644 Sonder-SMS für Gewinnspiele ödet mich auch an!