Hallo,


    auf Nachdruck und anheften der letzten Congstar Mail habe ich nun folgende Mail von Easybell bekommen,


    ----------------------------------------------------------------------


    Sehr geehrter Herr .........,



    Die Schaltung ihres Anschlusses im Tarif Komplett basic wurde uns durch den Anschlussnetzeigentümer bestätigt.



    Ihr Schaltungstermin lautet: 03.05.2016



    Uns wurde zudem mitgeteilt, dass eine Fernschaltung möglich ist. Es wird KEIN Techniker zu Ihnen kommen. Sie müssen also am Schalttag nicht zu Hause sein.



    Falls es zu Änderungen kommen sollte, teilen wir Ihnen diese
    selbstverständlich mit. Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in einer weiteren
    Mail.


    ------------------------------------------------------------------------
    Ich hoffe, dass es nun auch an dem Termin klappt.


    Vielen Dank für die Mühe.

    Hallo Team Congstar,


    folgende Mail habe ich vom Congstar Kundenservice am 12.4.2016 bekommen,
    -------------------------------------------------------
    Sehr geehrter Herr ...........,


    wir haben Ihr Anliegen geprüft und
    können Ihnen mitteilen, dass die Kündigung Ihres Anschlusses und auch
    die Rufnummernportierung bereits abgeschlossen wurden. Weitere
    Möglichkeiten sind uns nicht mehr geboten, weshalb wir Sie nun bitten
    sich zwecks Bereitstellung des neuen Anschlusses an den neuen Anbieter
    zu wenden, sofern Sie dort noch kein DSL nutzen können.


    Wir bitten um Ihr Verständnis.



    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr congstar Team


    -------------------------------------------------------------------------


    Darauf habe ich einen neuen Antrag bei Easybell gestellt. Folgende Mail kam heute,
    ----------------------------------------------------------------------------


    Sehr geehrter Herr ..........,



    vielen Dank für Ihren Auftrag zur Schaltung von Komplett basic.



    Den Auftrag hat easybell an die Deutsche Telekom zur Detailprüfung
    weiter geleitet.
    Mittlerweile liegt die Rückmeldung vor, dass DSL bei Ihnen derzeit
    nicht möglich ist, da keine weiteren Leitungen in Ihr Haus/Ihre Wohnung
    schaltbar sind.



    Damit easybell weitere Maßnahmen ergreifen kann, benötigen wir ihre
    Unterstützung. Können Sie eine der Fragen mit "Ja" beantworten?



    Bei Anschluss eines DSL Routers leuchtet die DSL Lampe durchgängig (DSL ist synchron)? Dann könnte folgende Ursache vorliegen:


    [*]Waren Sie zuvor Kunde bei einem anderen Anbieter? Möglicherweise hat der Altanbieter bislang nicht die Leitung freigegeben. [*]
    Sind Sie neu in die Wohnung eingezogen? Dann hat der Vormieter unter
    Umständen den DSL Vertrag noch nicht gekündigt oder erst zu einen
    späteren Zeitpunkt.


    Verfügen Sie bereits über einen DSL Anschluss und wollten zusätzlich
    einen Weiteren bestellen? Möglicherweise haben Sie nur eine
    Kupferdoppelader.



    Sind in ihrem Haus alle DSL Ports belegt? Fragen Sie ihren Hausverwalter, ob ihm eine Knappheit an DSL Ports bekannt ist.



    Sollten wir innerhalb der nächsten 30 Tage nichts von Ihnen hören, gehen wir davon aus, dass Sie den Auftrag stornieren möchten.


    ------------------------------------------------------------------------------------
    Die Leitung ist immer noch belegt!!!

    Sehr geehrte Damen und Herren,


    ich hoffe Sie können mir bei folgendem Problem helfen.



    Meine Leitung wird mir selbst nach Kündigung des Vertrages seitens Congstar und dem Netzinhaber QSC seit Wochen blockiert.


    Hier ein Auszug der Kündigungsbestätigung:


    ---------------------------------------------------------------


    [size=small]Ihre fristgerechte Kündigung hat uns am 21.12.2015 erreicht.[/size]
    [size=small]Sie können Ihren congstar komplett 2 flex Anschluss letztmalig am 01.02.2016 nutzen[/size]


    --------------------------------------------------------------------------------------------------


    Es sollte eine Portierung zu Easybell erfolgen, was aus sicht von Congstar wegen Easybell nicht geklappt hat, und umgekehrt.


    So stand ich am 2.2.2016 dann ohne DSL da und stellte einen neuen
    Antrag bei Easybell, diese erklährten mir, dass die Leitung immer noch
    blockiert sei. Nach Nachfrage bei Congstar, was da los sei, wurde
    erstmal eine Weiterversorgung geschalltet, ohne Vertrag und Kosten für
    mich.


    Nun nach vielen Mailanfragen und vergeblichen Telefonaten mit den
    Kundenberatern von Congstar, ist lt. Aussage von Congstar bei dehnen
    nichts mehr im System und alles Frei. Ich kann aber immer noch über
    meine alten Zugangsdaten ins Internet, also noch blockiert, seit Wochen!


    Die Tage habe ich das letzte mal mit dem Kundenservice von Congstar gesprochen, und diese können nichts für mich tun, lt. Aussage.


    Ich weiß nun leider nicht weiter. Ich habe so zwar gratis Internet,
    aber leider sehr schwankend (darum auch die damalige Kündigung).


    Ich hoffe Sie können mir helfen oder mir sagen was ich hier noch für Möglichkeiten habe.