Der Fairness gegenüber Congstar wollte ich noch berichten, welche Lösung Congstar für die obige Problematik gefunden hat.


    Nach heutiger telefonischer Rücksprache mit einem freundlichen Mitarbeiter von Congstar hat die Auswertung der Voice-Datei ergeben, dass es sich tatsächlich um einen Fehler von Congstar gehandelt hat. Die Kosten für das Datenvolumen werden mir daher komplett erstattet und telefonisch konnte mir ein gleichwertiges bzw. leicht besseres Angebot gemacht werden, was den monatlich Tarif betrifft. Alles in allem kann man an dieser Stelle nur sagen, dass Congstar hier zu seinen Fehlern steht und diese auch entsprechend korrigiert. Das bestätigt meine bis hierhin durchweg positiven Erfahrungen mit Congstar.


    Vielen Dank - der Thread kann geschlossen werden.

    Bisher wurde von congstar total versäumt etwas zu der Aufklärung beizutragen und die Kunden-Hotline hat nur eingeschränkte Befugnis.


    Insgesamt mehr als nur enttäuschend, dass congstar sich hier so verhält.


    Mehr als fraglich ist auch, warum auf meine Beschwerde-Mail mit einer automatischen Kündigungsbestätigung reagiert wird.


    Vllt. gibt es hier ja ein Statement dazu wie es dazu kommen konnte.

    Liebe congstar community, liebes Support-Team,


    ich möchte hier als langjähriger congstar Kunde nun meinen Ärger öffentlich machen.


    Dazu zitiere ich einfach meine Beschwerde-Mail an den congstar Kundenservice und die automatische Antwort darauf.



    Mail an den Kundenservice:


    Antwort des Kundenservice: