Guten Abend,
    Schade, mich trifft das auch. Ich denke, das ist von Congstar zu kurz gedacht.
    Die technische Frage ist, das eine. Umstellung nicht einfach so möglich, O.K. Ist akzeptiert. Gibt eine neue Nummer, auch Recht.
    Was aber hindert Congstar daran, einen bestehenden Vertrag in einen höherpreisigen umzuwandeln und damit mehr Geld einzunehmen. Kein Mesch dieser Erde kann Klage erheben, wenn sich Vertragspartner (Congstar und Kunde) einig sind. Also: Wo liegt das Problem?


    Ganz ehrlich: Wenn das bei mir auch so läuft, wie bei Biobauer, bin ich definitiv nach dem Zwangsjahr auch weg - ich hab aktuell eh nur 2,3 MBit bekommen.


    Ich hoffe im Moment noch, dass ich gegen Aufpreis upgraden kann. Meine Jugendlichen Kinder werden es danken :rolleyes: .