Thomas


    ja Ihr könnt nicht mehr sagen, doch der Einkauf wird dies tun können! Ich/Wir User möchten gerne ein konkretes Lieferdatum erhalten, dass kann doch nicht so schwer sein.


    Trifft bei mir bis zum 30.01 kein Endgerät (Iphone 5S) mit Simkarte ein, werde ich einen Anwalt einschalten und alles daran setzen dies zu publizieren, dies ist keine Drohung, doch anscheined ändert sich ja nichts.....

    Es würde mehrere Tage dauern um von Einkauf eine Antwort zu erhalten?! Ich warte seit 7 Wochen (!!!!), da wird es doch wohl möglich sein in dieser Zeit mal beim Einkauf nachzufragen.


    Und zu meiner unbeantworteten Frage.
    Wie kann es sein das Kunden, die nach mir bestellt haben, dass Gerät schon erhalten haben?





    @ Harry


    Ok, Ihr habt keinen bzw. nur begrenzten Einblick in Euer System, habe ich vollstes Verständnis für.- Aber wo ist das Problem euren Einkauf zu kontaktieren und nach einem konkreten Liefertermin zu fragen? Oder ist in eurem Unternehmen ein Informationsaustausch der einzelnen Abteilungen untersagt?- Ich glaube kaum....


    Und wie kann es sein, dass Kunden, die nach mir bestellt haben Ihr IPhone 5S schon erhalten haben? Wird das versenden der Engeräte per Losverfahren entschieden?

    Herzlichen Glückwunsch,
    habe gerade mal nachgeguckt, du hattest am 12.12.2015 bestellt richtig?
    Nicht das ich es dir nicht gönnen würde, doch warum bekommen Kunden die am 12.12. bestellt haben eher das Handy als Kunden die davor bestellt haben?

    Probieren wir es nochmal auf diesem Wege....


    Hallo Congstar Team,


    Also so langsam wird es echt lächerlich. Ich meine es ist ja nicht so, dass es dieses Modell nicht mehr gibt auf dem Markt. Wenn euer Lieferant AUS WELCHEN GRÜNDEN auch immer, Probleme mit der Lieferung hat, warum bestellt Congstar nicht bei einem anderen Zulieferer? - Jetzt argumentiert bitte nicht so, dass Ihr an Verträgen mit Zulieferer gebunden seit, kann mir kaum vorstellen, dass in solchen Verträgen festgehalten ist, dass sich der Zulieferer 6 Wochen lang Zeit lassen kann.


    Und wo ist das Problem euren Einkauf zu fragen?
    1. Congstar- Support Chef fragt beim Einkauf nach: "Hey, uns rennen die Kunden die Bude ein, wann kommen die Smartphones?"
    2. Chef vom Einkauf: " Ich kann es dir nicht sagen, ich frage mal bei unserem Zulieferer an"
    3. Zulieferer: " Hallo Congstar,, sie erhalten Ihre Hardware am XX.XX.XXXX"
    4. Chef vom Einkauf kontaktiert den Support: "Hey Leute, die Endgeräte treffen am XX.XX.XXXX bei uns ein"
    5. Congstar Support teilt den wartenden Kunden den Eingangstermin der Ware mit.
    6. PUNKT!


    Für solch einen Hergang brauche ich keine außergewöhnlichen Qualifikationen oder BWL studiert zu haben o.ä. dies ist logisches Denken.
    Mir ist auch klar, dass Ihr als Mobilfunkanbieter keine großen Lagerbestände auf Lager habt, Winter Aktion hin oder her.- Wieso auch? Ihr müsstes vollkommen in Vorleistung gehen ohne konkrete Zahlen vom Käufermarkt zu haben.- zu risikoreich, verständlich. Aber, wenn dies so ist, warum gibt Ihr uns Kunden dann auch nicht eine "realistische" und faire Lieferzeit beim Kaufinteresse an? Anstatt 10-14 Tage, 20- 50 Tage?- klar, dann bliebe ein Großteil der neuen Kunden uninteressiert, also keine große Neukunden Gewinnung, folglich schlecht fürs Unternehmen.


    Es ist echt schade, nein, es ist traurig, sehr traurig, dass hier anscheinend alles zu lasten der Kunden geht. Einige Kunden haben hier (laut forumsbeitrag) eine 10€ Gutschrift angeboten bekommen. Ich habe keine Gutschrift angeboten bekommen, darauf bestehe ich auch nicht, kann Congstar sich ein paar Lollys von holen gehen.



    Trifft in der nächsten Woche, bis zum 30.01.2016 (dann habe ich 7 Wochen oder 33 Werktage gewartet) gebe ich die ganze Sache einem Anwalt und der Verbraucherschutz wird auch informiert.


    Schade, dass ich euch keine schöneren Worte schreiben kann. Gerne hätte ich ein Positives Feedback zu Congstar gegeben.


    so far....

    Hallo,
    nachdem ich am 29.12.2015 schon einmal einen Beitrag in dem Forum gepostet habe, hat sich NICHTS geändert. Nach wie vor habe ich weder eine SIMkarte noch ein Iphone5S.


    Mal ganz ehrlich, seit Wochen wird Euer Congstar- Forum mit Beiträgen durch verärgerter Kunden (zurecht!) vollgeschrieben. Wieso ist es nicht möglich der Abteilung "Versand" dies mitzuteilen und nachzufragen wo die gewünschten Smartphones bleiben. Es kann doch nicht so schwer sein das der "Congstar- Einkauf" seinen Lieferanten kontaktiert und nach einem genauen Liefertermin der bestellten Produkte nachfragt.


    Allmählich frage ich mich, wie Congstar eine Auszeichnung wie "Mobilfunkanbieter des Jahres" erhalten konnte?! - Das grenzt eher an Zirkusverein des Jahres.


    Dies soll kein Angriff gegen den Support sein, doch ich hoffe, dass nicht nur Ihr sondern die Verantwortlichen Personen von Congstar auch hiervon mitbekommen.


    mfg


    ---------------------------------
    Auftragseingang: 10.12.2015
    Gerät: iPhone 5S 16 GB spacegrau (Winterzauber)
    Abbuchung der Versandkosten: 1-3 Tage später
    Abbuchung der 1. Rate: ja, am 31.12.2015
    Aussage zum Lieferdatum: Bitte gedulden Sie sich noch etwas, gewünschtes Gerät derzeit nicht vorrätig




    ---------------------------------