Thema ist zwar alt,aber ich möchte dennoch bischen dazusenfen :) Mittlerweile sehe ich unsere Kinder nicht mehr so sicher wie früher .
    Ich würde meinem ( als Beispiel 7 Jahre ) Kind zwar ein Handy kaufen ( kein Smartphone ),allein aus Gründen der Sicherheit .
    Kinder sind heute draußen lange nicht mehr so sicher wie Kinder die vor 30 Jahren auf dem Dorf aufgewachsen sind . :/

    Glaub so kann man die Frage laßen :) Ich weiß genau das es mal eine GSM Code gab um zu erkunden wenn man spätestens wieder aufladen muss und wann die Prepaidkarte ablaufen würde . Ich habe mir die GSM Code´s von Congstar heruntergeladen,aber da ist nichts in der Richtung dabei . Vielleicht gibt es ja noch einen verstaubten alten ( aber guten ^^) Tipp .

    Danke :) Also das es jetzt bei Prepaid auch so umständlich ist, ist nicht gerade prickelnd . Da ich Jahre schon bei Congstar bin ,war ich nie in der
    Situation wechseln zu müssen . Meine Mutter ist schon sehr betagt und ich schätze das ich jetzt ( wenn sie mit einverstanden ist ) einen Acount
    bei Penny machen muss ( hab den obenstehenden Link noch nicht geklickt ) und den Vertrag loszuwerden tztz .

    Ich war schon mehrfach in Kontakt mit dem Congstar-Support . Irgendwie läuft was krumm , vielleicht hat ja im Forum einer eine Idee :)

    Zitat

    Hallo Congstar, meine Mutter hat noch einen Vertrag mit Penny Mobile ( Congstar ist ja Provider soweit ich weiss ) , Penny schrieb einen Brief an meine Mutter, indem sie aufgefordert wird, in einem gewissen Zeitfenster
    die Karte aufzuladen . Soweit ich weiss, ist das nicht mehr erlaubt ,ausserdem läd sie im Schnitt mindestens 1 Mal pro Jahr auf . Nun meine Frage : Da sie Prepaid hat und mir der Brief von Penny mehr als stinkt, möchte ich mich nach einem gleitenden ( problemlosen ) Wechsel direkt zu Congstar erkundigen . Rufnummernmitnahme ist erwünscht . Nun weiss ich nicht, ob sie jetzt mit Penny noch gesondert kündigen müsste oder Ähnliches


    Ich bekam als letzte Mail :

    Zitat

    wir haben Ihr Anliegen geprüft und müssen Ihnen mitteilen, dass wir Ihnen zu Ihrem PENNY Mobil Tarif keine Auskünfte geben können, da Sie sich an den congstar Kundenservice gewendet haben.
    Haben Sie Fragen zu Ihrem Tarif oder möchten Sie Änderungen vornehmen, kontaktieren Sie bitte direkt den PENNY Mobil Kundenservice unter 0180 6 - 44 47 59 (20 Cent/Verbindung aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 60 Cent/Verbindung) .
    Wir bitten um Ihr Verständnis.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr congstar Team


    Ich selber bin ja bei Congstar, habe auch Verständnis ,aber geht der Wechsel nicht einfacher ?? Muss man sich noch mit Penny Mobil
    rumkloppen ? ;(

    Also laut Congstar wird es angeboten . Ich beschäftige mich gerade selber damit für eine andere Person und ich hoffe sie nicht zu enttäuschen-


    Ha jetzt sehe ich gerade , das die Option Prepaid nicht eingebunden ist .

    Zitat


    Rufnummermitnahme
    So kannst du deine alte Handynummer zu congstar mitnehmen.


    Du willst deinem bisherigen Mobilfunkanbieter kündigen und zu congstar wechseln? Aber deine aktuelle Rufnummer möchtest du behalten? Da helfen wir dir gerne! congstar belohnt den Wechsel von einem anderen Mobilfunkanbieter sogar mit 25 € Extra-Guthaben ! Hier zeigen wir dir, wie es geht.


    https://www.congstar.de/hilfe-…erung/rufnummernmitnahme/

    Ich bin davon ausgegangen, dass ich dabei meine Rufnummer behalte. Jetzt habe ich die Triple-SIM vor mir zu liegen und auf der Karte steht eine andere Nummer geschrieben.


    Heißt das, ich behalte meine alte Nummer gar nicht?



    Irgendwie scheint es ja "Mode" bei Congstar zu sein, die Ersatzsimkarten mit einer anderen Nummer zu verschicken .


    Ist es zuviel verlangt ( scheint so ), wenn ich " mit echtem Geld zahle " ,auch meine echte Nummer auf der Sim zu bekommen ?


    Ich habe auf meiner Sim eine komplett andere Nummer und wenn wirklich mal Etwas sein sollte,wo ich was nachweisen müsste, steht da meine
    Nummer gar nicht drauf . Vielleicht gehört die schon Jemandem ( ma testen ) , vielleicht wird ja dann auch mal aus "irgendwelchen
    unerfindlichen Gründen " meine eigene Nummer als Ersatzsim an Fremde verschickt .


    Kassieren funktioniert bei Congstar schnell und gut,aber was man hinterher als Ware bekommt, weiss man nie .


    Wenn es Congstar nicht möglich ist, eine Karte zu liefern mit der eigenen Nummer,dann wäre es ratsam den User
    vorzuwarnen.........ich bin es .....aber dennoch möchte ich die mir zustehende Sim mit meiner Nummer !
    Da hätte ich auch auf einen Basar gehen können , da hätte ich vielleicht mehr Glück gehabt .


    Auf Tickets bekommt man gar keine oder die pauschen Antworten ,aber beim Kassieren sind sie alle nett und freundlich .
    Ich persönlich empfinde es als S********** und bestätigt wieder "Servicewüste Deutschland"


    Selber aber Rufnummernmitnahme ( bei Wechsel des Providers ) anbieten,aber wenn man dann Kunde ist ( glücklicherweise
    nur prepaid ) sieht die Welt wieder anders aus

    Hab sie ja noch nicht , von daher frag ich mich hier erstmal durch :)
    Will ja nicht, das wenn ich ( vielleicht nur ) einmal die Nano nutze ,ich die Micro nicht mehr nutzen kann, weil die Nano für Constar aktiv war
    und somit die Priorität hatte . Wird hoffentlich " schon schief" gehen ^^

    Ich meinte eher ob ich dann bei Triple-Sim zwischen Micro-SIM ( altes Handy ) und Nano-SIM (Smartphone ) switchen kann .
    Wäre natürlich mehr als unglücklich wenn ich die Nano-SIM einmal ins Smarphone stecke und hinterher will ich doch lieber ein
    anderes Phone ( mit Micro-Sim ) . Switchen eben :)

    In meinem anderen Handy nutze ich die Micro ( lol glaub ich falsch geschrieben ^^ ) -Karte und das Smartphone braucht die Nano .
    Congstar bietet nicht das nutzen beider Karten gleichzeitig an ( was nicht schlimm für mich ist ) ,aber was mach ich wenn mir das Smartphone
    nicht zusagt (Nano ) und ich muss eine/die MikroKarte wieder in mein anderes Handy einsetzen.


    Wenn die Nano aktiviert ist , kann man die Micro dann noch nutzen ?? Also eh nicht gleichzeitig .


    MfG Bitty

    Ich habe jetzt ( für mich ) die beste Lösung genommen und eine Triple-Sim bestellt .
    Stanzen ist so eine Sache......wenn die Karte auf Nano ist, dann ist Ende mit Micro , Triple ist dann für mich die bessere Option :)


    Ich möchte mich bei dem CongstarMitarbeiter ( im Chat ) für die HIlfe recht herzlich bedanken :)) Sehr freundlich,gedulig und kompetent :)
    Jan heisst er hehe :)


    So , Thema ist endlich gegessen :) Vielen Dank an euch für eure Hilfe


    MfG Bitty

    Frohes neues und ein Dankeschön für den Willkommensgruss :)


    Ich weiss nicht ob das mit der Nano so einfach wird bei mir .
    1. Ich bin Prepaidkunde bei Congstar ( Ungebunden und vertragslos xD )
    2. Was wird wenn ich das Iphone doch nicht behalten möchte,dann brauche ich wieder die Micro .
    3. Ich möchte meine Nummer behalten, da ich sie schon zig Jahre habe .


    Alles nicht so einfach :> . Ich habe aber einige Dinge über Iphone gefunden, das man es eventuell auch ohne Sim zum laufen bringen kann.
    Allerdings hab ich das Phone noch nicht,ist auf dem Weg .
    Gibt auch Cutter für Sim......aber einmal ab-dann für immer ab :/ xD.


    Mein gott...und ich wollte doch nuuuuur ein "Telefon" xD


    MfG Bitty

    Das Iphone5s wird in den nächsten Tagen zugestellt und braucht eigentlich eine Nano-Sim . Jetzt wird es haarig ...
    Ohne Sim geht Iphone ( laut INformationen nicht ) nicht . Da ich nicht weiss ob ich es behalten will, siehts für mich übel aus .


    Tja wie sagt man so "schön" .."Keine Arme , keine Kekse xD " .


    Ich habe ziemlich viel über das Phone gelesen vor dem Kauf,aber das es eine Nano braucht,habe ich übersehen .


    Trotzdem : Guten Rutsch :)