Hallo,


    ich habe gestern von meinem alten Anbieter - Fonic - meine Rufnummer freigeben lassen. Hätte ich zumindest gedacht. Scheinbar hat dies die gute Dame nicht im System hinterlegt. Somit konnte Congstar gestern logischerweise meine Rufnummer nicht "holen". Jetzt wurde mir eine neue Nummer zugewiesen, welche mir so gesehen nichts nützt. Ich denke, dass auf diese neue Rufnummer auch die 5€ Startguthaben und der 5€ Neukundenbonus übertragen werden...?!


    Wie dem auch sei, folgendes stand in einer Mail, welche ich gestern von Congstar erhielt:


    Im System Ihres bisherigen Mobilfunkanbieters Fonic-GmbH ist keine Kündigung zum Vertragsende oder Verzichtserklärung zur sofortigen Portierung Ihrer Rufnummer hinterlegt. Daher ist eine Rufnummernmitnahme nicht möglich.
    Damit Sie dennoch schnellstmöglich günstig mit congstar telefonieren können, haben wir Ihnen eine congstar Rufnummer freigeschaltet. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in Kürze.
    Sollten Sie weiterhin an einer Rufnummernmitnahme interessiert sein, bestellen Sie bitte unter der Ihnen bekannten Kundennummer den gewünschten Tarif erneut. Stellen Sie in diesem Fall jedoch bitte sicher, dass alle Voraussetzungen für die erfolgreiche Rufnummernmitnahme erfüllt sind.


    Ich möchte wenn möglich trotzdem nochmal auf meine bisherige Nummer switchen. Fonic hat dies nun freigegeben (hatte eben wieder Kontakt). Ist dies noch irgendwie möglich?



    Kundennummer kann ich gern per Nachricht (oder wie auch immer?) zukommen lassen.


    Danke!