Hallo,


    laut eines Kommentars eines congstar-Support-Team-Mitarbeiters aus dem letzten Jahr hier im Forum wird vom Provider 48 Std. lang versucht eine an mich gesendete SMS zuzustellen. Gelingt dies in dem genannten Zeitraum nicht, weil das Handy z. B. ausgeschaltet ist, verfällt die SMS.


    Nun stelle ich seit einigen Wochen fest, dass, wenn mein Handy beispielsweise an einem Tag ausgeschaltet ist und jemand schickt mir während dieses Tages eine SMS, ich diese SMS nicht mehr bekomme, wenn ich mein Handy erst am nächsten Tag wieder einschalte, also nur etwa 24 Std. nachdem die SMS abgeschickt wurde.


    Ich habe es mit zwei verschiedenen Mobiltelefonen (beide von Sony Ericsson und ältere Modelle, die nur 2G- und 3G-fähig sind - keine Smartphones) getestet. Bei beiden Handys wurde die ausschließliche Nutzung von GSM-/2G-Netzen in den Einstellungen ausgewählt.


    Der letzte Vorfall ereignete sich gestern bzw. heute. Als gestern mein Handy ausgeschaltet war, wurden mir zwei SMS von zwei unterschiedlichen Personen, eine aus dem Inland und eine aus dem Ausland, zugeschickt. Seit ich das Handy heute Mittag wieder eingeschaltet habe, kam keine der beiden Nachrichten an. Auch heute habe ich die SIM-Karte zum Test in das Ersatz-Handy getan, um zu testen, ob es dort klappt, aber auch dort Fehlanzeige. Es kam wie schon in den letzten Wochen dann nichts mehr an. Andere SMS, die heute abgeschickt wurden, während das Handy eingeschaltet war, landeten jedoch ohne Probleme in meinem Posteingang.


    Kann mir bitte jemand sagen wie man dieses Problem löst?


    MfG