Hallo,


    danke für eure Hilfe...aber die Ereignisse überschlagen sich gerade !


    Zum x-mal muss ich dem Congstar-Service jetzt Daten übermitteln...auf Grund einer Störung ?! Verstehe ich nicht...denn man schreibt mir mal wieder...der Vorgang ist älter 48Stunden, daher nochmalige Angaben....dabei wird man echt verrückt !!!!


    Im zweiten Vorgang bei Congstar tut sich nix....man signalisiert mir zwar, dass dieser schnelle Datenverbrauch komisch ist...aber Abhilfe gibt es nicht. Desweiteren habe ich jetzt über einen Mobilfunkexperten mein Handy auslesen lassen...Ergebnis: keine Auffälligkeiten. Der Datenverbrauch war bis zum 15.Juni. 2017 bei 1,11MB !!!! Kurze Zeit später wurde das 2GB Datenvolumen von Congstar auf GPRS heruntergesetzt.......Wie kann das nur sein ????


    Desweiteren zu den weiteren Anmerkungen von euch....ich benutze zwischenzeitlich Privat, beruflich und im Auto (jaaa. auch im Auto geht das !!!) ein gesondertes W-LAN Netz. Hier verbrauche ich insgesamt ca. 3GB....!


    Ich habe mich daraufhin mit der Expertise meines Fachmannes zum Rechtsanwalt aufgemacht...und der hat mir geraten mein Sonderkündigungsrecht gelten zu machen...habe ich dann heute auch getan ! Witzig ist nur...darauf bekam ich innerhalb von nur 3Stunden eine Antwort...Ablehnung mit dem Text:


    [Text der Mail gelöscht, Mailinhalte sind ausschließlich für den Empfänger zu lesen. Sorry. Kim S.]



    Das ich nicht lache....das mit der Netzabdeckung ist doch wohl einleuchtend...aber das verbrauchte Datenvolumen überhaupt nicht !!!! Diese Antwort werde ich auch nicht akzeptieren, und den Fall über meinen Rechtsbeistand abwickeln. Schön ist, dass meine Rechtschutzversicherung nach Prüfung der eingereichten Unterlagen bereits Deckungszusage erteilt hat.


    Na dann wollen wir mal sehen...ob so Kundenzufriedenheit ausgelöst wird, und ob man Fehlermeldungen so abarbeitet?!


    Schöne Grüße

    Hi...ich nutze das Samsung S7 Edge noch...und bleibe auch dabei.


    Ich habe jetzt meine Datennutzung auch nochmals auf dem Handy angeschaut und per Screenshot an Congstar weitergeleitet...
    jetzt halte dich fest...


    Datennutzung vom 01.06.-15.06.2017 = 1,11 MB !!! zusätzlich 2,77GB per WLAN
    komisch ist nur, dass mein Datenvolumen von 2GB für Juni.2017 seit gestern verbraucht ist !!! KOMISCH NEEEEEE...


    Aber natürlich habe ich als IDIOT für weitere EUR 5,-- / 500MB per Datapass gebucht....


    Gruß

    Hallo Congstar Support,


    hiermit möchte ich mir mal den Frust von der Seele schreiben....also was ist passiert:


    Im Juni 2015 habe ich bei Congstar den Tarif congstar Allnet Flat S abgeschlossen...dieser Tarif gefiel mir super und ich wechselte auf Grund des D1 Netzes. Zuerst lief auch alles gut, aber dann musste ich feststellen, dass ständig mein 1GB Datenvolumen verbraucht war. Da ich nur sehr wenig im Netz bin, und ansonsten fast ausschließlich WLAN nutze, konnte ich mir diesen Umstand nicht erklären. Naja, ersteinmal habe ich es akzeptiert...dann aber ein Jahr später Congstar mit meinem Problem behelligt. Kulanterweise aht man mir dann angeboten, dass auf den Tarif congstar Allnet Flat kostenlos gewechselt wird. Naja habe ich gesagt...das verändert ja nicht das Problem, außer das ich jetzt 2GB Datenvolumen habe. Man hat mich dann vertröstet, und mir versichert das es sich verbessert. Mein Verbrauch habe ich dadurch nicht verändert!!! Jetzt stellte ich allerdings fest, dass man mir den Vertrag neu eingebucht hat, damit liefen aber auch die 24Monate Kündigungsfrist neu ;-((((( ! In den nächsten Monaten musste ich dann feststellen, dass mein Datenvolumen oftmals schon am 10-15 e.j.Monats verbraucht war...irgendwie kam bei mir der Verdacht auf, dass dehr gerne das zusätzliche Datenvolumen über Datapass verkauft wird.
    Ich habe mehrfach Kontakt mir Congstar aufgenommen , und alle Ratschläge befolgt => Handy austauschen (vom Iphone 6s auf Samsung S7), Mobile Daten nochmals aktualisieren und jetzt bekam ich eine neue SIM.Karte mit dem Hinweis, wenn sich jetzt nichts ändert, dann soll ich nicht schreiben sondern anrufen. Mittlerweile führe ich den Schnelltest der Datennetzagentur durch...der bestätigt, dass ich mit der Datengeschwindigkeit, die bei mir ankommt...noch nichteinmal das Datenvolumen verbrauchen KANN !!!! Naja...jetzt habe ich heute bei Congstar angerufen (wie verabredet) aber man konnte bzw. wollte mir nicht helfen !!! Hier kurz die Anmerkungen der Telefonistin (Kundenservicemitarbeiterin .-((( !)
    - Da können wir auch nichts machen !
    - Schreiben Sie doch nochmals Congstar an !
    - Wir sind nich die NSA, wir können das Datenvolumen nicht nachvollziehen !
    - Sie können doch das Netz nutzen...es funktioniert doch zum Telefonieren !
    - Ich kann Ihnen die Kündigung zum 06.2018 einstellen !
    - etc.etc.etc.



    Also wenn man so mit Kunden umgehen möchte...dann viel Spass CONGSTAR !!!Zwischenzeitlich habe ich um ein Sonderkündigungsrecht gebeten, und signalisiert, dass ich auch bereit bin eine Abstandszahlung zu leisten....die andere Alternative ist, dass ich die Simkarte in den Müll werfe...da ich nicht für etwas bezahlen möchte, dass ich nicht benutze bzw. verbrauche !!!



    Ich werde nun einige Mobilfunkexperten damit beauftragen...damit meine "Unschuld" bewiesen wird ! Desweiteren werde ich die Datennetzagentur sowie die Verbraucherschutzzentrale einschalten.



    Da ich anscheinend beweispflichtig bin...werde ich entsprechende Vorkehrungen treffen !



    LG an das Congstar TEAM...und Entschuldigung an die MA bei Congstar die einen tollen Job machen !!!!!!!!

    Hallo liebe CONGSTAR Mitarbeiter...ich habe den neuen Allnet Flat Tarif mit 2GB Datenvolumen und bis zu 42Mbit....nun ist es so, dass in meinem PLZ Bereich fast keine D1 - Netzabdeckung vorliegt....wie kann das sein. Wenn ich mir die Karte zur Netzabdeckung der Telekom anschaue...dann müsste ich 42-50Mbit haben....ich habe aber max.7Mbit !????? :wacko: :wacko: :wacko: :wacko: :wacko: :wacko: :whistling: :evil: