Hallo,


    ich hatte heute im Lauf des Tages mehrfach Verbindungsabbrüche (DSL), was besonders fürs Home-Office ungünstig ist. Ich habe den Router zwei Mal neu gestartet, auch heute Abend tritt das Problem noch auf. Die Abbrüche dauern jeweils einige Sekunden bis wenige Minuten:


    Was ist gestört ?

    Kein DSL Signal ( ) Telefonie ( ) Bandbreite ( ) Abbrüche (X)


    Hat der Anschluss bereits funktioniert?

    Ja (X) Nein ( )


    Funktioniert eine Internetverbindung?

    Ja ( ) Nein ( ) Mit Unterbrechungen (X)


    Ist die Leuchtanzeige für DSL-Synchronisation dauernd grün?

    Ja ( ) Nein (X)

    Während der Störungen - heute mehrfach - Doppel-Blinken


    Sind alle Geräteverbindungen gesteckt / überprüft?

    Ja (X) Nein ( )


    Gab/Gibt es Bauarbeiten auf der Straße oder im Haus?

    Ja ( ) Nein (X)


    Sind Modem / Router dauerhaft eingeschaltet?

    Ja (X) Nein ( )


    Wurde die Konfiguration (ADSL, VDSL) bereits durchgeführt?

    Ja (X) Nein ( )


    Wurde der Router bereits neu gestartet?

    Ja (X) Nein ( )


    Seit wann besteht die Störung?

    Heute, 03.02.2022, ca. 10:00 Uhr


    Gibt es eine Fehlermeldung? Wenn ja was für eine?


    Wurde zuvor bereits eine Störung gemeldet?

    Ja ( ) Nein (X)


    Welches Routermodell wird benutzt?

    Fritz Box Fon WLAN 7360

    Ist eine aktuelle Handynummer und E-Mail-Adresse in den Kontaktdaten im meincongstar Kundencenter hinterlegt?

    E-Mail


    Das Problem besteht in unregelmäßigen Abständen mehrfach am Tag. Dass mein dienstlicher Rechner gelegentlich die Verbindung verliert, kommt manchmal vor, aber nicht in der Häufigkeit. Heue waren auch meine privaten Geräte betroffen. Um zu vermeiden, dass dieses Problem dauerhaft besteht, bitte ich um Unterstützung.


    Vielen Dank im Voraus!

    Hallo Bea L.,


    danke für die schnelle und brauchbare Antwort! Wie angedeutet scheint das nicht bei jedem Anbieter zum Standard zu gehören.


    Ich weiß nicht, ob ich das Problem mit dem Techniker lösen kann, schaue mal, was sich da machen lässt.

    Sehr geehrte Damen und Herren,


    beruflich bedingt werde ich vermutlich am 01.09. in eine andere Stadt ziehen. Offiziell. Faktisch werde ich mich aber in den ersten zwei Wochen noch überwiegend an meinem aktuellen Wohnort aufhalten und habe hier auch noch einiges zu erledigen.


    Die neue Wohnung musste ich blind anmieten, kenne also die Anschlussmöglichkeiten noch nicht und weiß nur, dass ich den Internetanschluss selbst anmelden muss.


    Jetzt suche ich einen monatlich kündbaren DSL-Tarif (Festnetz interessiert mich dabei nicht) und bin über eine Vergleichs-Seite auf congstar aufmerksam geworden.


    Grundsätzlich klingt der Tarif "congstar komplett 2 VDSL" für mich interessant. Dieser ist auch laut Homepage an meiner neuen Adresse verfügbar.


    Leider gibt es noch einige Unklarheiten, die hoffentlich hier beseitigt werden können:


    1.) Worauf muss ich bei der Wohnungsbesichtigung achten? Genügt eine Telefonbuchse?


    2.) Wie lange dauert es ab Bestellung, bis der Anschluss geschaltet ist (Hardware eingetroffen, ggf. Techniker ins Haus lassen)?


    3.) Kann der Vertrag auch mitten im Monat beginnen oder ggf. rückwirkend, damit ich nicht erst einige Tage ohne Verbindung dastehe, obwohl alles eingerichtet ist?


    4.) Kann ich die Hardware auch an eine andere Adresse liefern lassen, da ich anfangs noch zwischen meinem aktuellen und meinem neuen Wohnort hin- und herwechseln werde?


    5.) Am neuen Wohnort kenne ich niemanden. Wirklich niemanden. Und ich kann auch niemandem aus meinem Bekanntenkreis zumuten, dort zwischen 8 und 18 Uhr auf dem Sofa zu hocken (mit An- und Abreise geht über ein Tag flöten - von den Kosten mal abgesehen) und auf den Tachniker zu warten. Ich bezweifle, dass mein neuer Arbeitgeber sich freut, wenn ich gleich mal einen Urlaubstag beantrage. Gibt es dafür eine brauchbare Lösung?


    6.) Würde ich die Fritz!Box beim Vertragsabschluss kaufen oder wie habe ich die Preise zu verstehen?


    7.) Ist die Fritz!Box 7360 gleich ein W-LAN-Router, an den ich meinen PC, mein Smartphone und meinen Drucker (W-LAN, All-In-One-Gerät - also Drucker und Scanner, Fax interessiert mich nicht) ohne Probleme kabellos anschließen kann?


    Die eine oder andere Teilfrage ist vielleicht schonmal an anderer Stelle ähnlich gestellt worden, aber das zentrale Problem habe ich nirgendwo beschrieben gefunden. Und vielleicht sieht jemand für meine Situation eine generelle Vorgehensweise, die alle Probleme und Unklarheiten erledigt.


    Übergangen wurde ich bei der Konkurrenz schon, daher hoffe ich, hier wirklich Unterstützung zu finden.


    Vielen Dank im Voraus für die Beantwortung meiner Fragen!