OK dann muss man aber fairerweise jetzt mal anmerken, dass sich das eher nach einem Apple Problem anhört...
    Ich nutze die iCloud überhaupt nicht, hab mich da noch nie angemeldet. Trotzdem geht iMessage bei mir. Verstehe nicht wie das dann zusammenhängt.

    Genausowenig wie man als Kunde mal wieder NULL darüber erfährt an was es gelegen hat. Komischerweise hatten ja nur Leute im Telekom Netz das Problem.


    Ich habe noch eine Anfrage bei der Bundesnetzagentur zur Klärung dieser Sache am Laufen, auch wegen der ganzen Kosten für die vergebliche Aktivierung. Mal schaun was dabei rauskommt. Zumindest haben die sich schonmal gemeldet dass es bearbeitet wird,

    Ja, fühl mich auch leicht ver... von Congstar.
    Das Thema scheint hier nicht sehr ernst genommen zu werden, wie man ja an der fehlenden Kunden- Kommunikation unschwer erkennen kann.
    Wartet mal ab, falls es denn jemals wieder funktionieren sollte kann man sich ja jetzt schon denken wie es mit der Erstattung der ganzen Kosten für die Aktivierungs SMS ins Ausland aussehen wird ...

    Hab jetzt mal iMessage über die Email aktiviert... muss halt demjenigen, der mir schreiben will mitteilen, dass er temporär iMessage an eben jene Email-Adresse senden muss...Derweil warte ich, dass 'auf Aktivierung warten' sich verflüchtigt

    Sorry aber das ist für mich keine Option und auch keine Alternative.
    Erstens möchte ich nicht jedem meine E-Mail Adresse geben und zweitens ist es doch viel zu umständlich jedem mitzuteilen, dass er iMessages jetzt an die E-Mail Adresse, und nicht mehr an meine Telefonnummer senden muss.
    iMessage ist für mich ein zentraler Bestandteil des iPhones und ohne diese Funktion ist es für mich gleich weit weniger wert.


    Wenigstens wurden mittlerweile auch schon die Presse, bzw. einige einschlägige Internetseiten darauf aufmerksam. :)
    https://www.iphone-ticker.de/h…ssage-aktivierung-104242/

    Also ich habe gestern mein iPhone auf iOS 10.1 downgegradet (funktioniert im Moment noch) und es hat tatsächlich nichts am Problem geändert. Seit gestern Abend steht bei iMessage "waiting for activation".


    Ich habe das Telefon x mal neu gestartet und iMessage an- und wieder aus.


    Habe ein ungutes Gefühl dass das in nächster Zeit IRGENDWANN wieder funktionieren wird, da die Telekom bzw. Apple ja selber nicht wissen woran es liegt.


    Ausserdem scheint der Druck der sich beschwerenden Leuten einfach zu wenig zu sein.


    Dabei ist die Dunkelziffer der Betroffenen ganz sicher weit höher, aber die meisten merken es wohl nicht mal, weil so gut wie jeder diese blöde Datensammel-App Whatsapp benutzt und nicht iMessage.

    Also ich kann mir definitiv nur erklären, dass es mit iOS 10.1.1 zusammenhängt.
    Ich hatte vorher nie Probleme mit iMessage und genau seit ich das iPhone (6) mit iOS 10.1.1 komplett neu bespielt habe, hat das Ganze angefangen.
    Ich denke ich werde heute Abend versuchen, irgendwie wieder auf das 10.1 zurückzukommen.

    Hallo
    ich versuche seit gestern auf meinem iPhone 6 das iMessage zu aktivieren und es kommt entweder "Aktivierung fehlgeschlagen" oder es hängt bei "Aktivierung" und es tut sich gar nichts.
    Habe alle möglichen Dinge ausprobiert, bis ich im Internet darauf gestoßen bin, dass es da aktuell Probleme bei der Telekom gibt. (bzw. dann wohl auch Congstar)
    Die Telekom scheint da mit den Kosten für die ganzen Aktivierungs-SMS ins Ausland kulant zu sein und diese zu erstatten.
    Ich kann nur hoffen, dass Sie das genauso handhaben.