Bekomme heute folgende Mail vom Congstar-Kundenservice:


    "Leider können wir zur Zeit keine Anfrage zur
    Rufnummernmitnahme an Ihren bisherigen Mobilfunkanbieter stellen. Hintergrund
    sind Arbeiten im Zuge der Netzzusammenführung beim Netzbetreiber Telefónica.
    Aktuell würde Ihre Rufnummernmitnahme abgelehnt werden, was zu einer
    Stornierung Ihrer Bestellung führt. Wir werden die Anfrage zur
    Rufnummernmitnahme daher erst dann proaktiv an Ihren bisherigen
    Mobilfunkanbieter senden, sobald dies wieder möglich ist. Über das Ergebnis
    unserer Anfrage zur Rufnummernmitnahme werden wir Sie mit einer separaten
    E-Mail informieren. Bei Rückfragen zum Hintergrund der laufenden Arbeiten am
    Telefónica-Mobilfunknetz wenden Sie sich bitte an Ihren bisherigen
    Mobilfunkanbieter.


    Wir bitten um Ihr Verständnis.
    mfg
    usw"



    Also, ich muss dazu sagen, dass ich bereits letzten Monat unter widrig(er)en Umständen einen blau-Vertrag transferiert habe zu congstar und das waren am Ende drei oder vier Portierungsversuche, Da ist auch nicht damit gedroht worden, dass dann beim ersten gescheiterten Versuch der Postpaid-Vertrag wieder gleich eingestampft wird. -Finde ich grad alles nicht so gut.



    Kann sich der Support dieser Sache bitte annehmen...?

    Hallo,


    ich habe meinen MedionMobile/Aldi-Talk Prepaid-Vertrag per 30.11.16 gekündigt. Diese ist auch schon bestätigt von deren Seite. Parallel habe ich hier einen neuen Vertrag bestellt, der mit meiner alten Nummer dann aufgeschaltet werden soll.


    Bekomme gestern, 21.11.16, von Congstar den Hinweis, dass derzeit keine Portierungsanfragen gestellt werden. Offensichtlich hat nun der Kundenservice bei ePlus/o2 die gleiche Qualität wie das Netz.

    Kann ich davon ausgehen, dass das bis Ende des Monats erledigt ist oder soll ich lieber bei MedionMobile die Kündigung widerrufen? Ich würde schon gesteigerten Wert darauf legen, am 01.12.16 erreichbar zu sein- am liebsten im Congstar-Netz!