• [UMGESETZT]

    Rufnummer in ein neues Kundenkonto mitnehmen

      Hallo,


      es wäre schön wenn man eine Rufnummer in ein neues Kundenkonto mitnehmen könnte. Laut Support ist das nicht möglich.


      In meinem Fall laufen auf meine Frau 2 Rufnummern. Ihre und die unserer Tochter.
      Jetzt ist die Tochter mittlerweile Erwachsen und geschäftsfähig und würde gerne den Komfort des Aufladens per SMS/App/WEB nutzen ohne eine neue Nummer zu bekommen.
      Dies geht aber nicht, da man in einem Kundenkonto nicht mehrer Bankverbindungen hinterlegen kann.
      Also ist die Idee ein eigenes Kundenkonto einzurichten und die Rufnummer dahin mitzunehmen.
      Aber auch dies geht laut dem Support nicht.
      Jetzt heißt es weiter Kassenbon holen oder neue Rufnummer. Das erste ist unkomfortabel das zweite unakzeptabel.


      Also Congstar wäre es nicht sinnvoll, die Möglichkeit zu schaffen, eine Rufnummer zu einem neuen Kunden zu übergeben?
      Oder besteht die Möglichkeit und der Support hat mich falsch informiert.


      Ich denke, dass mein Beispiel ziemlich häufig vorkommt..
      Es gibt auch andere Änderungen der Lebenssituation bei dem diese Möglichkeit wünschenswert wäre, z.B bei einer Trennung möchte der/die Partner/in die Rufnummer die auf den/die Partner/in lief gerne behalten.


      Gruß,
      Holzi

    • Hallo,


      alternativ zum Vorschlag des Themenstarters "holzi " wäre mir auch mit der einzelnen Tarif-Mitnahme unter congstar-Kundenkonten sehr geholfen. Idealerweise über das über den Chat durchführbar.


      Leider ist es bisher nur möglich, eine einzelne Rufnummer in ein anderes Kundenkonto bei congstar zu übertragen, indem man dies über den Umweg eines anderen Anbieters tut. Schade, dass congstar dazu zwingt, dass man diesen Umweg gehen muss und womöglich beim anderen Anbieter hängen bleibt. Die Rufnummer ist dann auch dort. Das kann nicht im Sinne von congstars Kundenbindung sein.


      Zumindest sollte der Vorschlag des Themenstarters "holzi" der Rufnummerportierung oder mein Vorschlag der Übertragung eines einzelnen Tarifs innerhalb congstars unter Familienmitgliedern 1. Grades möglich gemacht werden (wie dies für vollständige Kundenkonten sogar geht, nur nicht für einzelne Tarife/Rufnummern), da das der häufigste Fall sein dürfte (Kind wird erwachsen und möchte Tarif und/oder Rufnummer in eigenen congstar-Tarif im eigenen Kundenkonto mitnehmen).


      Bitte unterstützen Sie diesen Vorschlag durch Ihre Zustimmung in diesem Thema. :thumbup: Vielen Dank!


      Mit freundlichen Grüßen,
      steffterra