Rufnummernsperren einrichten

  • eata

    Rufnummernsperren einrichten

      Hallo zusammen,


      mein Ziel ist es, alle möglichen Kostenfallen bei einem Postpaid-Tarif auszuschalten. Darum sollen alle Drittanbieter sowie Anrufe zu 0900, 0137, 118 und ins Ausland netzseitig unterbunden werden.


      Im Chat hatte ich dies vor einigen Tagen beauftragt und angeblich wurden die Sperren gesetzt, jedoch sind Anrufe auf 0900-Nummern weiterhin möglich. Andere Rufnummern möchte ich nicht ausprobieren, da hier ab der ersten Sekunde deutliche Kosten entstehen.


      Wer kann mir sicher sagen, ob die Sperren aktiv sind?

    • Zur hilfreichsten Antwort springen
    • thunder

      Wirklich? Wenn die Sperre drin ist, wird die Verbindung erst aufgebaut, d.h. es klingelt und gibt ein freizeichen. Erst nach einem Moment kommt dann eine Nachricht, dass die RN dafür gesperrt ist.

    • eata

      Ja. Es klingelt und die je nach Anbieter/Rufnummer abweichende (noch kostenfreie) Preisansage kommt. D.h. zu diesem Zeitpunkt steht bereits die Verbindung zum Dienstanbieter. Theoretisch wäre es natürlich möglich, dass erst gekappt wird, sobald die Verbindung kostenpflichtig wird, aber das kann ich mir nicht so recht vorstellen.

    • Adrian P.

    • Hilfreichste Antwort
    • Hallo eata,


      Herzlich WIllkommen im congstar Forum :thumbup:


      Wir dir die Kollegen im Chat schon mitgeteilt haben, sind die Sperren aktiv.
      Wenn wir solche Sperren setzen, ist danach ein Neustart des Handys nötig.


      Wenn die Sperren gesetzt sind, sollte eine Verbindung zu solchen Diensten nicht mehr möglich sein.



      Gruß
      Adrian

    • eata

      Ja, "sollte nicht", ist sie aber offenbar. Handy wurde in den letzten Tagen bereits mehrfach gestartet.


      Andere Frage: Kann ich eine Sperre für ausländische Rufnummern einrichten lassen, dabei aber weiterhin aus dem Ausland auf deutsche Nummern anrufen? In diesem Zusammenhang auch die Frage, ob International Roaming erst freigeschaltet werden muss.

    • Adrian P.

      Hallo eata,


      Standardmässig ist Roaming freigeschaltet.
      Und ja es ist möglich Anrufe in das Ausland sperren zu lassen.


      Dabei bleibt das Roaming (was ja heisst Nutzung IM Ausland) unberührt.



      Gruß
      Adrian

    • eata

      Hallo Adrian,


      könntest du bitte noch die Sperre für Anrufe ins Ausland einrichten. Oder geht das nur über den Chat?


      Datenroaming sollte bereits deaktviert sein. Da die Karte generell nur für Telefonate/SMS genutzt wird, sollten Datenverbindungen generell gesperrt werden, falls es die Option gibt.


      Wäre nicht schlecht, wenn ihr eine Übersicht dazu ins Forum stellen könntet, welche Sperren denn im Einzelnen alle möglich sind.

    • Eric F.

      Hallo eata,


      für die Sperre müsstest du dich bitte einmal im Chat melden. Die Kollegen werden dir dort gerne weiterhelfen.


      Viele Grüße,
      Eric

    • Butler Parker

      Anrufsperren ins Ausland können bei den meisten Geräten selbst eingerichtet werden.
      In den Einstellungen für Anrufe (möglicherweise den Registerreiter Weitere Einstellungen aufrufen) findet man diese Funktion.
      Wird die Anrufsperre de/aktiviert wird man nach einem Passwort gefragt. Bei Congstar ist dieses Passwort normalerweise die 7777