• 70<35

    Funktionsupdate Windows 10 (2004) - Hinweis

    • Noch keine hilfreichste Antwort.
    Hallo Gemeinde,

    speziell die Nutzer der Homespot-Tarife möchte ich ansprechen:
    Demnächst steht ja wieder ein Funktionsupdate (2004) für Windows
    an. Schätzungsweise zwischen 4 und 5 GB dürfte dieses groß sein.

    Außer das mit einzukalkulieren sollte man sich auch vergewissern,
    dass Windows den eigenen Homespot nicht als P2P (Art Torrent, wenn P2P
    einem nichts sagt) nutzt.

    Auf Einstellungen klicken, dann Update und Sicherheit und schließlich
    auf Übermittlungsoptimierung.
    Bei fast allen (außer zwei) Editionen ist hier standardmäßig die Einstellung
    eben jene, dass Downloads von anderen PCs auch aus dem Internet erlaubt
    ist, was natürlich das Datenvolumen frisst.

    Also, entweder ganz abschalten, wenn man alleine ist, oder eben nur aus dem
    eigenen Netzwerk den Zugriff erlauben, was Sinn macht, wenn mehrere Windows
    Rechner am Router hängen.

    So zieht nicht jeder einzelne Rechner je nur für sich 4 bis 5 GB!

    Ich weiß, dass ich die meisten unter Euch langweile, aber es gibt ja immer wieder
    Neukunden, die von dem Wettbewerb hierher gefunden hatten und vorher Kabel
    oder DSL hatten und sich somit nicht darum kümmern mussten bzw. davon wussten!

    Nicht, dass es am Ende heißt:„Congstar zockt ab!“

    Ich empfehle auch jenen, die Freunde werben nutzen, diese Neukunden auch darauf
    aufmerksam zu machen. Nicht, dass die Freundschaft einen Knacks kriegt nach dem
    Motto:„Was hast Du mir denn da für einen Schade empfohlen?“

    ;)
  • Och, das wissen bestimmt nicht allzu viele Normalkunden. Von daher ein Tipp, der immer wieder nach oben geholt werden sollte. So eine Warnung hat schonmal jemand vor ein paar Monate geschrieben (Du?), und nun lese ich wieder davon. Prima.

    Ich sag's mal noch deutlicher und hoffe dass ich es richtig mache.

    Viele unserer Geräte holen sich unterschiedlich große Updates. Bei Smartphones sind das auch mal 1GB, wenn es eine ganz neue Version ist. Windows 10 holt sich normal 2x pro Jahr einen großen ab, das sind dann ca. 7GB (plusminus). Ist schonmal eine Belastung für solche volumenbegrenzten Tarife.

    Besonderheit von Windows: Wenn die Updatedateien bereits einmal im Heimnetzwerk sind (auf einem anderen PC bei euch), könnte das von dort geladen werden, was ja gut ist. Aber auch PC's von anderen Leuten in der Region, im Land könnten Quellen dafür sein. Davon schreibt 70<35. Wenn euer PC mal Lieferant für andere Leute spielt, geht das auf euer Datenvolumen! Also kann man das abschalten.
  • 70<35

    RayYa schrieb:

    Davon schreibt 70<35.
    Nabend @RayYa,

    zunächst einmal lieben Dank, dass Du meinen Strang hoch holst.

    RayYa schrieb:

    So eine Warnung hat schonmal jemand vor ein paar Monate geschrieben (Du?), und nun lese ich wieder davon. Prima.
    Mag sein, dass ich das war, ich bin da mit Sicherheit nicht der Einzige.
    Falls aber doch, so darf man Dich mit Sicherheit als
    "lame lite h4x05" bezeichnen.
    Du hast herausgefunden, was die Mods all die Zeit bereits wussten!
    Ich war mit verschiedenen Namen unterwegs, aber immer nur mit einer
    Mail-Addy. Ich habe nie jemandem etwas vorgemacht! Schon gar nicht mit
    Doppelkonten.

    Aber ich danke Dir an dieser Stelle, dass Du das Thema und vor allem mich
    so schmeichelhaft interessant machst!

    Find me if you can...