• Kein DSL-Signal nach Bereitstellungstag

    Guten Tag,

    Erst einmal ein Lob an Ihren Support, dass dieser so erreichbar und aktiv ist, ist leider bei anderen Providern längst keine Selbstverständlichkeit mehr und ein Hauptgrund, wieso ich nun zu Ihnen gewechselt bin.

    Was ist gestört ?
    Kein DSL Signal (X) Telefonie ( ) Bandbreite ( ) Abbrüche ( )

    Hat der Anschluss bereits funktioniert?
    Ja( ) Nein (X)

    Funktioniert eine Internetverbindung?
    Ja( ) Nein (X)

    Ist die Leuchtanzeige für DSL-Synchronisation dauernd grün?
    Ja( ) Nein (X)

    Sind alle Geräteverbindungen gesteckt / überprüft?
    Ja(X) Nein ( )

    Sind Modem / Router dauerhaft eingeschaltet?
    Ja(X) Nein ( )

    Wurde die Konfiguration (ADSL, VDSL) bereits durchgeführt?
    Ja( ) Nein (X)

    Wurde der Router bereits neu gestartet?
    Ja(X) Nein ( )

    Seit wann besteht die Störung?
    Uhrzeit/Datum: 06.06.2017

    Gibt es eine Fehlermeldung? Wenn ja was für eine?
    Verbindung unterbrochen (Keine Fehlermeldungen im Log)

    Wurde zuvor bereits eine Störung gemeldet?
    Ja( ) Nein (X)

    Welches Routermodell wird benutzt?
    FRITZ!Box 7312

    Ich hatte gestern meinen Bereitstellungstag und der Telekomtechniker war da, um den Anschluss zu schalten.
    Bevor er ankam gab es ein klares DSL-Signal, die Fritzbox- Power/DSL-Leuchte leuchtete dauerhaft grün. Ich erhielt vom Techniker selbst die Aussage "Am APL liege kein Internet an, aber das sei aus der Ferne innerhalb weniger Tage zu aktivieren". Nach dem Termin erhielt ich von Ihnen eine E-Mail die sagt, dass "durch unseren Techniker nicht geklappt, da die Schaltung wegen nicht näher genannter Gründe unmöglich war. " Ist das Ihre Aufgabe oder die der Telekom?

    Nun habe ich telefonisch einen Termin (in 2 Wochen) vereinbart. Doch was ist schiefgelaufen? Liegt das Problem an der Vermittlungsstelle oder der Schaltung am APL?

    Ich bitte Sie, den Sachverhalt an Ihren technischen Dienst im Zweifel an den der Telekom weiterzuleiten, um Messungen durchzuführen und das Problem zu identifizieren, damit ich sichergehen kann, dann in 2 Wochen einen funktionierenden Anschluss zu haben.

    Ich hoffe auf Ihre Unterstützung und dass ich den Wechsel nicht bereue.

    Liebe Grüße
  • Hallo ca43fade,
    Herzlich Willkommen im congstar Support Forum :)

    Es ist natürlich bedauerlich, dass die Einrichtung nicht wie geplant geklappt hat.

    Leider haben wir über den genauen Grund, warum es nicht geschaltet werden konnte, aber auch keine exakte Rückmeldung oder Begründung vom Techniker bzw. vom Leitungseigner erhalten.

    Das Problem muss nun vom Leitungseigner bzw. deren Technikern überprüft und behoben werden.
    Die Störung ist nun ja auch dort schon bekannt, so dass ich auch leider erst mal von hier nicht neues weiterleiten oder gar den Vorgang beschleunigen kann.

    Ich hoffe, dass das Problem schnell identifiziert und behoben werden kann und du dann auch online gehen kannst.

    Viele Grüße
    Eric