• TAE-Dose verpfuscht

      Guten Tag,


      heute schaute ein Techniker vorbei, um den Wohnungsanschluss für Internet und Telefonie freizuschalten.


      Anscheinend wurden vom Vormieter hinter der TAE-Dose Kabel angelötet, um im oberen Stockwerk der Wohnung einen Zugang zu haben - die oberen Kabelenden hängen in der Luft. An den ganzen Murks habe ich keine Hand angelegt in der Hoffnung, dass der Techniker das einfach abmachen kann und die Dose normal zur Verfügung steht.
      Das hinter der Dose aus der Wand geführte Kabel ist jedoch nun so kurz, dass der Techniker nicht seine Technikerdinge tun konnte. Er meinte, ich solle die Wand entlang des Kabelkanals etwas aufstemmen lassen oder ein neues Kabel ziehen lassen, und zog gezwungenermaßen unverrichteter Dinge ab.


      Wie komme ich zu einem neuen Termin, sobald das Kabel weit genug aus der Wand ragt? Mein Vermieter ist informiert und lässt das hoffentlich bald aufstemmen.


      Gruß
      Jean-Loot

    • Hilfreichste Antwort
    • Hallo Jean-Loot,


      willkommen im congstar-Forum :thumbup:


      Sobald der Defekt behoben ist, kannst du einfach via Mail um einen neuen Technikertermin bitten. Und dabei auch einen Wunschtermin vorschlagen. Der Termin muss aber mindestens zehn Tage in der Zukunft liegen.
      Ich hoffe, dein Vermieter lässt das fix reparieren.


      Freundlichen Gruß
      Michael T.