Hallo Kim und Andiling,


    vielen Dank erst mal für eure schnellen Antworten.


    Mittlerweile ist in den Einstellungen unter Telefon die eigene Nummer zu sehen.


    Wenn das beim iPhone generell so ist, dass es den Provider nicht anzeigt, wieso stand es dann bei meiner alten Congstar Simkarte vor dem Austausch dort (Telekom.de)? ?(


    Ich habe es jetzt im Handy manuell aktiviert mit der PIN, aber auch hier die Frage, wieso war es dann bei der alten Simkarte auch ohne diese Einstellung so, dass es nach der PIN gefragt hat? ?(


    Im Chat wurde mir das nicht mitgeteilt dass eine andere Handynummer draufsteht.


    Übrigens als ich nun manuell die PIN abfrage aktiviert habe, war es schon die vorgedruckte PIN auf der Karte. Scheint bei jedem anders zu sein, viele widersprüchliche Angaben.


    Andiling nicht auf der Simkarte selbst steht die Telefonnummer sondern auf der Karte aus der man die SIM rausbricht :)


    Viele Grüße, Apfelliese

    Es wird immer besser. Wenn ich wo anrufen will kommt eine Ansage "persönliche Geheimzahl eingeben", was denn bitte für eine Geheimzahl? Die PIN auf der Karte war es nicht.


    Nur Theater mit der neuen SIM, hätte ich die bloß nie angefordert, unglaublich wie dilettantisch das alles abläuft.


    Das Handy erkennt auch die eigene Nummer nicht mehr und gar nichts, es funktioniert NICHTS!!!

    Hallo Keule, bin mal gespannt ob es bei dir nun was gebracht hat. Kaum habe ich die neue Simkarte eingelegt, verliert es wieder wie wahnsinnig Akku! Das kann doch nicht sein dass keines der Handys mit keiner der Simkarten normal läuft und das erst seit kurzem, vor einiger Zeit hatte ich doch damit auch keine Probleme??? Wo ist hier der Defekt??? Unterschiedliche Handys, unterschiedliche Simkarten! Sogar die installierte Software ist nicht die gleiche denn ich habe das neue Handy extra unabhängig eingerichtet und extra NICHT aus einem Backup. Es ist zum verzweifeln.

    Guten Morgen,


    muss mich leider schon wieder an das Forum wenden.
    Ich habe jetzt meine neue Simkarte erhalten und ins Handy eingelegt. Wieso funktioniert nun alles ohne dass ich die PIN eingeben muss? Ich habe das Handy ausgeschaltet und nochmal eingeschaltet und selbst da fragt es die PIN nicht ab, ich finde das absolut unsicher! Wozu steht denn in den Unterlagen eine PIN wenn es neuerdings scheinbar eh nicht mehr gesperrt ist? Finde ich echt unmöglich!!


    Zudem steht oben bei den Empfangspunkten nicht mehr wie vorher Telekom.de sondern einfach gar nix mehr.


    Akku ist übrigens seit die Simkarte drin ist, schon wieder um 6% gefallen. Also egal welches Handy und egal welche Simkarte, anscheinend verkraftet kein Handy mehr eine congstar Simkarte, es ist einfach nur noch nervig!!!

    Also ich habe wirklich Prepaid wie ich will, keinen Flex-Tarif oder sowas. Den Tarif habe ich erst Februar 2016 umstellen lassen. Mich wundert es jetzt, denn ich wusste das gar nicht, dass es kein LTE hat.


    Mit dem neuen Handy was LTE fähig ist (mein altes Handy nicht wie mir der Verkäufer gesagt hat), ist das Internet ultraschnell wenn LTE aktiviert ist. Besonders auffällig ist es ja, eben weil das Datenvolumen aufgebraucht ist. Ich gebe zum Beispiel in google was ein und habe sofort Ergebnisse statt erstmal ewig eine weiße Seite zu sehen. Oder in Ebay klicke ich was an und die Artikelseite incl. Bildern ist sofort da, wie an einem PC. Schneller gehts gar nicht. Videos usw. weiß ich nicht.


    Und mit dem vorherigen Handy ohne LTE, war das Internet vergleichsweise sehr langsam. ?( ?(


    Die nächste Aufladung Datenvolumen ist am 20.3. und ich bekam ja bereits eine SMS dass das Volumen aufgebraucht ist, deswegen ist es sicher aufgebraucht.


    Oder liegt es einfach am neuen Handy??? Aber seit wann hat das Einfluss auf die Verbindungsrate? Das kann ich mir wiederum auch nicht erklären.

    Hallo Keule,


    das freut mich aber, wenn ich anderen dadurch auch helfen kann :) :thumbup:


    Ich hätte auch schon von selbst draufkommen können, weil ich irgendwann mal davon gelesen habe dass bei Akku Problemen auch eine defekte SIM Karte schuld sein kann. Aber daran dachte ich schon lange nicht mehr.


    Es kann ja auch sein, dass mehrere Probleme zusammen spielen. Alter schwacher Akku UND Simkarten Probleme und wer weiß was noch alles.


    Das begünstigt sich gegenseitig dann auch noch. Wenn der Akku eh schon schwächelt und das Handy dann ununterbrochen Kraft aufwenden muss, um die Simkarte zu erkennen, das schafft dann der Akku einfach nicht mehr. Ein neuer leistungsfähigerer Akku kann das noch mehr kompensieren, ist aber auf Dauer ja auch nicht Sinn der Sache. Meine Akkus haben aber alle Probleme mit der Simkarte, egal ob alt oder neu.


    Hoffentlich sind unsere Probleme dann gelöst. Bei mir denke ich auf jeden Fall, denn das "Problemakku-Handy" läuft ohne Sim im WLAN stundenlang und verliert nur luxuriös wenig Akku. Wenn es doch nur immer so wäre :love:

    Gestern Nachmittag habe ich sie bestellt, wurde heute Nacht in der Mail auch schon als versendet angekündigt. Aber bis dahin ist nun die alte SIM plötzlich eben deaktiviert. Und das ohne Vorwarnung. Ist halt echt blöd wenn man es nicht selbst deaktivieren und aktivieren kann sondern dann ein paar Tage kein Netz hat. Was ist mit Leuten die das Handy sogar beruflich brauchen wenn es plötzlich für einige Tage ausfällt. ?( Im heutigen Zeitalter sollte sowas besser gelöst sein.

    Hat sich geklärt, habe jetzt die E-Mail von congstar von heute Nacht gesehen dass die alte SIM deaktiviert wurde.


    Also heute sozusagen ohne Handy unterwegs. :thumbdown:


    Hoffentlich kommt die neue SIM dann spätestens morgen.


    Wie wohl jeder Smartphone User weiß, ist es schlecht ohne Netz unterwegs zu sein. Jeder hat ja seine Apps in die er mindestens alle paar Stunden rein muss.
    :(

    Hallo,


    weil meine aktuelle SIM Karte irgendeinen Defekt hat, der Meinem Handy Akkuleistung zieht ohne Ende, habe ich gestern Nachmittag eine neue bestellt.



    Seit heute früh habe ich kein Netz mehr, hängt das damit zusammen? ?( Heißt das jetzt die alte wurde deaktiviert oder sowas? Und das ohne Vorwarnung? Falls ja, kann ich nur hoffen dass heute die neue Karte kommt oder morgen. Es ist extrem ungünstig wenn man unwissend plötzlich ohne Netz dasteht.


    Oder an was kann es noch liegen?


    Viele Grüße,
    Apfelliese

    Vielen Dank Ben und Congstar, habe im Chat das Anliegen schon erläutert und Congstar sendet mir die Karte zu, super! :thumbup: :thumbup:


    Es kann vielleicht sein, dass nach so vielen Jahren der Chip Probleme macht und das Handy verzweifelt die Verbindung zur SIM herstellen will, was total viel Akku kostet. EC-Karten geben ja auch irgendwann den Geist auf.

    Ich finde das auch total blöd, habe den Unterschied auch gar nicht gekannt. Sah nur im Fernsehen die Werbung mit 2 GB und wollte es buchen, aber ging nicht. Das sollte Congstar eigentlich klar sein, dass der Endverbraucher nicht alle Tarife auswendig kennt (wozu auch, was interessieren mich die anderen Tarife?) und nur minimale unauffällige Unterschiede in den Tarifnamen sind. Man hört nur, Congstar wie ich will, man denkt, super den Tarif habe ich ja, unwissend darüber, dass es noch feine Unterschiede gibt. Was soll das? Die Fernsehwerbung führt uns ja wohl absichtlich in die Irre.


    Als könnte es dann nicht wenigstens in der Werbung gleich lauten "Achtung, gilt nur für Vertragskunden, nicht für Prepaid".


    Und nein, ich werde sicherlich nicht deswegen die Vertragsform ändern, denn es hat ja schließlich gute Gründe weswegen man sich für Prepaid entscheidet.


    Wir Prepaid Kunden werden hier erheblich benachteiligt und das obwohl wir die zuverlässigsten Kunden sind aufgrund Vorkasse! :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:

    Lese gerade zufällig das mit LTE hier und wollte meine Beobachtungen dazu hier zur Diskussion stellen und nachfragen, was es damit auf sich hat.


    Wenn ich LTE aktiviere, habe ich deutlich schnelleres Internet trotz aufgebrauchtem Datenvolumen. Bei 3G ist es erheblich langsamer. Ich habe Congstar Prepaid wie ich will, dürfte also laut dem Thread hier ja gar kein LTE haben. Also wieso ist es dann dennoch schneller? Das verstehe ich nicht. ?(

    Hallo Congstar-Team,


    ich bin langjähriger Kunde und dementsprechend ist die Simkarte schon alt. Nach massiven Akkuproblemen und Austausch des Akkus in einen Neuen mit weiterhin den selben Problemen, dachte ich zunächst dass mein Handy irgendeinen Defekt aufweist z.B. an einer Platine.


    Habe mir ein neues Handy gekauft. Nun kristallisierte sich das wahre Problem heraus.


    Beim neuen Handy machte der Akku keine Probleme, bis zu dem Zeitpunkt, als ich die Simkarte rein habe. Seitdem verliert es wieder 1% alle paar Minuten und hält maximal 5 Stunden. Das alte Handy, jetzt ohne Simkarte, funktioniert aber trotz Dauergebrauch im WLAN daheim auf einmal stundenlang mit marginalem Akkuverlust. :wacko:


    Also, damit ist nun die Ursache bekannt. Sobald ich die Simkarte einsetze, zieht es Akku ohne Ende.


    Es lag also weder am Akku, noch am Handy. Ich hatte nun Kosten für den Austausch des Akkus und Kosten für das neue Handy. All das nur um festzustellen, dass der wahre Übeltäter die Simkarte ist.


    Congstar, bitte sendet mir eine neue Simkarte kostenfrei zu.


    Vielen Dank, Apfelliese