Ich würde mich sehr freuen wenn man mit congstar die zunehmende Menge an weiteren smart devices integrieren könnte, so dass smart watch, ipad etc mot einer Nummer und einem Vertrag genutzt werden können. Es kann ja auch pro eSIM Betrag x zusätzlich von congstar berechnet werden, Hauptsache es geht endlich, gefühlt jeder zweite congstar Kunde will das, und gefühlte 0% von dieser Kundengruppe sind bereit dafür zu T-Mobile zu wechseln. Die ganz verzweifelten wechseln dann lieber zur Konkurrenz.

    Wow seit 8 Jahren wird hier schon die MultiSim gefordert. Vielleicht kommt Sie jetzt im Zuge der Digitalisierungswelle durch Covid-19. Ich würde mir auch erst dann eine Smartwatch kaufen, wenn darin eine eSIM mit meiner Nummer läuft. Congstar/Telekom vergraulen viele Kunden mittelfristig durch die fehlende Multisim vermute ich.

    In ein paar Tagen ist es 2020, schlimm genug dass wir immer noch nicht auf dem Mars leben können oder auf dem Mond günstig Urlaub machen können. Aber dass wir immernoch an dem Punkt hängen Tests für eine eSim und Dual-Sim machen zu müssen fällt mir schwer zu glauben... Man kann doch einfach sagen ok, ihr müsst zu T-Mobile wenn ihr das wollt, fertig. Ehrlich, 2020! Da kann man doch einfach offen reden, jeder kennt die Geschäftsmodelle der Telco Unternehmen.