Hallo Mark, Vielen Dank, die SIM-Karte ist angekommen und ich kann jetzt wieder telefonieren und habe mobile Daten, bisher kein weiterer Ausfall. Allerdings pass eure Anleitung die ihr gesendet habt nicht zum Verhallten dieser SIM-Karte. Ich bekam von euch diese Info:
    "Ihre neue SIM-Karte ist bereits aktiviert.
    Nach Erhalt der Karte gehen Sie bitte wie folgt vor:


    • Legen Sie die neue SIM-Karte in Ihr Handy oder Tablet ein.
    • PIN und PUK haben sich mit Ihrer neuen SIM-Karte geändert. Die neue PIN und PUK werden Sie gemeinsam mit Ihrer Ersatzkarte erhalten. Außerdem finden Sie die neue PIN und PUK im Kundencenter meincongstar unter Meine Daten.
    • Ihre SIM-Ersatzkarte ist bereits aktiviert. Nach Eingabe der neuen PIN bucht sich Ihr Handy oder Tablet automatisch in das Mobilfunknetz ein."

    Nach dem Einlegen der SIM-Karte in meinem Handy wurde aber weder die auf die SIM-Trägerkarte gedruckt und freizurubbelnde PIN1 benötigt noch meine alte PIN, ich musste nur das Handy mit der HANDY-PIN freischalten, dann wurde ich ohne weitere PIN-Eingabe mit dem Mobilfunknetz verbunden. Früher musste ich erst mit der SIM-PIN die SIM-Karte freischalten und dann mit der Handy-PIN das Handy. Auch wenn ich das Gerät jetzt neu starte wird nie die SIM-PIN abgefragt. Haben die auf die Trägerkarte gedruckten Daten bei dieser Ersatz-SIM-Karte wie Telefonnummer und PIN/PUK 1 und 2 irgendeine Funktion?
    Viele Grüße

    Lieber Jonathan, ich hab die SIM jetzt in einem anderen Gerät getestet, dort gar keine Funktion und auch in meinen Handy geht jetzt nach dem Tausch gar nichts mehr mit dieser SIM-Karte, bitte schicke mir die Ersatz-SIM-Karte. Die Adresse ist noch aktuell, auf meinem Account sind aber zwei SIM-Karten aktive, es geht um die SIM im Tarif "Prepaid wie ich will (2. Generation)", ich kann hier leider keinen Teil der Nummer posten.
    Viele Grüße

    Lieber Patrick, wie stellt ihr euch das denn genau vor? Ich habe noch ein altes i-Phone (kein 4G) und könnte dort die SIM-Karte ausprobieren aber wenn der Fehler in der SIM liegt wird sie da auch erstmal funktionieren (s. meine ursprüngliche Schilderung) und ich müsste dann warten bis möglicherweise nach Tagen der gleiche Fehler auftritt und das Handy meldet, dass die SIM-Karte gesperrt ist. Wie lange sollte der Test den gehen? 3 Tage? 7 Tage? 2 Wochen? In der gesamten Test-Zeit hätte ich kein vernünftiges Smartphone, weil ja alle für mich relevanten Daten und Apps auf dem dann SIM-freien aktuellen Smartphone sind. Die wenigsten Leute werden zwei identische Handys zur Hand haben, um zum SIM-Kartentest wechseln zu können. Das würde vielleicht Sinn machen wenn die SIM im aktuellen Smartphone überhaupt nicht funktionieren würde, aber sie funktioniert dort ja lange, z.B. seit dem letzten Ausfall gestern seit über 24 h, es ist allerdings kein sinnvoller Dauerzustand alle 3 Tage die SIM rauszunehmen und das Handy neu zu starten, weil die SIM-Karte wie in meinem ersten Beitrag genau beschrieben immer wieder mal "gesperrt" wird (das merkt man nicht sofort, man ist dann aber überhaupt nicht mehr erreichbar). Ich würde hier eine andere Lösung erheblich bevorzugen. Kann Congstar eine Test-SIM zur Verfügung stellen?
    Viele Grüße

    Hallo,


    in den letzten Tagen habe ich Probleme mit einer gesperrten SIM-Karte. Ohne dass ich die PIN eingeben hätte (weder einmal noch öfters) meldet das Handy (Xiaomi Mi A1) , dass die SIM-Karte gesperrt ist. Wenn ich die SIM-Karte aus dem Gerät entferne und wieder einlege kann ich sie ganz normal mit der PIN entsperren und sie funktioniert dann eine Weile (Info aus dem Handy "SIM Status Steckplatz 1 Congstar Verbunden In Betrieb -97 dBm 8 asu GSM EDGE") bis nach ein paar Stunden bis Tage wieder ohne jede Aktion von mit gemeldet wird, dass die SIM-Karte gesperrt ist. Ist das ein Problem der SIM-Karte und wenn ja, könnten sie mir bitte einen Ersatz zukommen lassen.


    Viele Grüße