So sieht es aus.
    Was du suchst fiindest du bei einem Mitbewerber.
    Nennt sich auch "Flex" - da zahlst du nur den oder die Monate in denen der Tarif genutzt wird.

    Warum "Mitbewerber"?
    Ich denke, Congstar und TELEKOM sind jetzt ein und dasselbe Unternehmen.
    Weiterer Vorteil bei TELEKOM: ich bin nicht auf einen gemeldeten Standort beschränkt.
    Meiner Meinung nach müsste Congstar die 20 Euro für die Pausierung abschaffen um noch Konkurrenzfähig zu sein.

    Hallo,
    ich habe einen 30 flex Vertrag und rätsel auch ob ich nach einer Pausierung von z.B. 3 Monaten auch danach weiterhin ein sofortiges Kündigungsrecht von 14 Tagen zum Monatsende habe. Momentan interpretiere ich die Aussage von Congstar:
    "Der Vertrag wird nach dem Ende der Pause fortgesetzt und verlängert sich um den Zeitraum der Vertragspause."
    so, dass ich dann erst 3 Monate warten und zahlen müsste um kündigen zu dürfen.


    Die Aussage von Sebastian dazu: "Bei Flex-Tarifen, bleibt die Laufzeit von einer Pausierung unberührt." hilft mir nicht wirklich weiter, weil ich das so oder auch anders interpretieren kann.



    Ich spiele bereits mit dem Gedanken bei Congstar zu kündigen und zur Telekom zu wechseln, die Vertragsbedingungen dort zur neuen Speedbox sind für mich eindeutig und nicht so interpretationsfähig wie bei Congstar.