...ich hatte die Hoffnung schon fast aufgegeben und jetzt hat es doch endlich geklappt. Termin ist der 1.3. :)


    Und wehe das System storniert mich in der verbleibenden Woche wieder automatisch weils so lange gedauert hat...



    ...schönen Dank an alle!! :)

    Gar kein Problem, :)


    ich gedulde mich ja bereits seit dem 24.12. letzten Jahres. Per Mail habe ich allerdings den 14.2. als Stornierungstermin von Eurem System angedroht bekommen. Ich mein ja nur... Ne?!


    :)

    Hallo, :)




    Ich habe vorhin noch einmal bei O2 angerufen. Anscheinend gab es bei denen doch einen Fehler beim OPT-IN. Der war zwar immer gesetzt, aber immer ohne Termin, oder irgendwie so...???! Das erklärt hoffentlich die bisherigen gescheiterten Portierungen...?



    Jedenfalls wurde heute ein Fehler gefunden und das wurde heute nun geändert
    und so bin ich wieder guter Dinge dass es nun doch noch funzt!




    Macht es Sinn auf der jetztigen Bestellung eine neue vorzeittige Portierung anzufragen?




    Oder die laufende Bestellung stornieren und eine erneute (3.!) Bestellung, weil meine jetzige
    Bestellung von Anfang Januar ist und ich befürchte, dass ich wieder (automatisch)
    vom System gekickt werde...


    Was soll ich bitte tun?




    Grüsse, Jo

    Noch einmal:


    Macht es Sinn auf der jetztigen Bestellung eine neue vorzeittige Portierung anzufragen?


    Oder Storno und eine erneute (3.!) Bestellung, weil meine jetzige Bestellung von Anfang Januar ist. Nicht dass ich wieder (automatisch) vom System gekickt werde...?


    Grüsse, Jo

    Keine Ahnung...


    Ich habe nach gesetztem OPT-IN bisher immer eine System SMS vom O2 bekommen das meine Portierungserklärung gültig bis "." wäre. Heute Mittag kam die gleichlautende SMS mit "...gültig bis 21.04.2013" und die freudliche Dame am Tel war auch der Meinung dass es wohl tatsächlich daran gelegen hat...


    We´ll see :)

    Hallo, :)


    die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt und ich glaube auch daran das letztendlich immer alles gut wird... :)


    Ich habe heute also noch einmal bei O2 angerufen. Anscheinend gab es bei denen doch einen Fehler beim OPT-IN. Der war zwar gesetzt, aber immer ohne Termin, oder irgendwie so...???!
    Jedenfalls wurde ein Fehler gefunden und das wurde heute nun geändert und so bin ich wieder guter Dinge dass es nun doch noch funzt!


    Macht es Sinn auf der jetztigen Bestellung eine neue vorzeittige Portierung anzufragen?


    Oder Storno und eine erneute (3.!) Bestellung, weil meine jetzige Bestellung von Anfang Januar ist. Nicht dass ich wieder (automatisch) vom System gekickt werde...


    Grüsse, Jo

    Hallo Gerrit! :huh:


    Das hatten wir doch auch alles schon...


    Ich bereits mehrfach, als die Portierung erstmals wegen angeblich "abweichender Daten" in die Hose gegangen ist, bei O2 angerufen und die Daten damals mit dem Kundenservice von o2 und auch mit Eurer Hotline kontrolliert. Und auch denOpt-In noch einmal ganz neu setzen lassen. Es gibt keine Abweichung, meine Daten stimmen 100%. O2 sagt:


    Alles ist bereit zum VORZEITIGEN portieren. Trotzdem immer wieder die selben automatischen Mails von wegen fehlende Kündigung, oder abweichender Vertragsdaten...


    Bereits im Januar wurde mein Vertragsstatus von meiner ERSTEN Bestellung kommentarlos von bestellt auf storniert geändert. Dies ist bereits der ZWEITE Versuch. Und auch der letzte.


    Seit Weihnachten versuche ich alles um Kunde bei Euch zu werden.... :S

    Hallo,


    heute kam tatsächlich eine Antwort, wieder in die Hose gegangen:


    "...dass Ihr OPT-IN (Kündigungswunsch), der für eine vorzeitige Portierung notwendig
    ist, fehlt oder bereits verfallen ist."


    Diese "Variante" lese ich leider auch nicht zum ersten Mal. O2 behauptet weiterhin dass der OPT-IN sebstverständlich gesetzt ist.


    Das wars dann jetzt endgültig, oder geschieht noch ein Wunder? ?(


    Resigniert,


    Jo

    Hallo,


    weder auf meine telefonische Anfrage v. 4.2. bei Eurem Support, oder meine Mail am gleichen Tag, noch auf das erneurte anschubsen von Euch hier habe ich bis heute irgendeine Reaktion erhalten!!!


    Per Mail habe ich den 14.2. als Stornierungstermin vom System angedroht bekommen...


    Das wars dann wohl wieder, oder ist vll doch noch irgendein Wunder Eurerseits zu erwarten..?!


    resegniert,


    Jo

    ...bei mir lag leider nur die Standardpost im Briefkasten: Congstar storniert auch meine erneute Bestellung zum 14.02. wenn


    ICH


    nichts von mir hören lasse! Wenn ich mich nicht kümmere! Ich... X( X( X(


    Ist ja noch ne gute Woche hin - abzüglich der Wochenenden natürlich. Vielleicht passiert ja doch noch ein Wunder und irgendein fähiger Congstar Mitarbeiter findet mal Zeit um mir zu antworten, oder gar herauszufinden warum die Anfragen alle ins Leere laufen...


    Seit dem 24.12. 12 verplemper investiere ich nun meine Zeit und mein Geld in diesem Forum und der supergünstigen Hotline. Und dabei will ich nur Kunde werden... :cursing:


    Unglaublich. Absolut unglaublich! :thumbdown:


    Jo

    Ja Dankeschön... :)


    ...aber jetzt kommt der Hammer: Ich habe heute Mittag mit Eurem Support telefoniert. Was da los ist, warum der Versuch wieder in die Hose gegangen ist und ob die angeblich abweichenden Daten wirklich der Grund sind... Antwort:


    Die Antwort von O2 auf die Anfrage vom 31.01. stünde noch aus (die ja lt. Mail und SMS von Euch bereits gescheitert ist), keine Ahnung... man (er) kümmert sich...


    Danach habe ich dann den Support von O2 angerufen und gefragt was der Grund des erneuten Scheiterns ist (sein könnte), warum keine Antwort auf die Anfrage vom 31.01. kommt... Antwort: Keine Ahnung, meine Nummer ist weiterhin bereit zur Portierung, und:


    Es hat seit dem 11.01. keine Anfragen von Congstar mehr gegeben! Die Anfrage vom 31.01. ist also gar nicht erfolgt, oder nicht angekommen.


    Unglaublich, absolut unglaublich...


    Jo :evil:

    NP-WAS??? :)



    Ich habe vor gut 3 Wochen, als die Portierung erstmals wegen angeblich "abweichender Daten" in die Hose gegangen ist, bei O2 angerufen und die Daten damals mit dem Kundenservice von o2 kontrolliert und auch auch den Opt-In noch einmal neu setzen lassen. Es gibtkeine Abweichung, O2 sagt: Alles ist bereit zum VORZEITIGEN portieren. Sie konnten mir damals aber auch nicht sagen warum die Anfragen immer wieder platzen...

    :(

    So, ;(


    heute scheints bereits geklappt zu haben. Jedenfalls habe ich heute Morgen eine Antwort per Mail erhalten:


    "Wir haben soeben eine erneute Anfrage, bezüglich Ihrer Rufnummer, an Ihren
    bisherigen Anbieter gestellt.


    Sobald wir eine Rückmeldung erhalten von
    Ihrem bisherigen Anbieter erhalten, werden wir Sie umgehend darüber schriftlich
    per E-Mail informieren.
    .."


    Für mich hört sich das an als hätte der richtige Fachmann in der richtigen Fachabteilung nun endlich eine Anfrage zur


    VORZEITIGEN Portierung


    gestartet? Kurz darauf bekam ich bereits eine SMS von Congstar: "Rufnummernmitnahme
    gescheitert..
    ."


    Heute Nachmittag dann die bekannte Mail:

    "Rufnummernmitnahme
    abgelehnt wegen abweichender Vertragsdaten

    Hallo xxx,
    am 25.01.2013 haben Sie einen Mobilfunktarif mit
    Mitnahme Ihrer Mobilfunkrufnummer 0179xx beauftragt.

    Leider haben wir von Ihrem bisheriger Anbieter
    O2-Germany eine negative Rückmeldung erhalten. Die Rufnummernmitnahme kann
    momentan nicht durchgeführt werden, da Ihre Vertragsdaten bei O2-Germany nicht
    mit den Daten übereinstimmen, die wir in der Anfrage verwendet
    haben."


    Ist das definitiv der Ablehnungsgrund von O2, oder wieder nur eine Systemmail? Weil: Meine Daten sind 10000% korrekt!Und: Soweit waren wir schon einmal. Ich habe die Daten damals bereits genauestens mit dem Kundenservice von o2 kontrolliert und auch mit Eurer Hotline telefoniert und die Daten dort ergebnislos abgeglichen. Es gibt keine Abweichung!


    ratlos,


    Jo