Zwischen Samstag 28.05.2022 ca. 21.30 Uhr und Sonntag 29.05.2022 ca. 02:00 Uhr werden bei uns Wartungsarbeiten durchgeführt. In dieser Zeit sind einige Dienste nicht verfügbar. Dies betrifft z.B. Abfrage & Aufladung von Guthaben, Optionsänderungen, Kündigungen (...). Die Aufträge werden aber vom System angenommen und nach den Wartungsarbeiten abgearbeitet. Handys, Smartphones etc. funktionieren natürlich wie gewohnt. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und hoffen auf euer Verständnis.
  • Ich habe bereits erfolgreich 3 Verträge von Vodafone und 2 Verträge von o2 für die Portierung zu congstar gewonnen. Weitere sind kurz davor, aber der Mangel an MultiSIMs hält tatsächlich mehr Leute von congstar ab, als ich gedacht hätte.


    Während MultiSIM früher primär wohl für reine Poweruser oder geschäftliche Nutzer relevant waren, scheint es jetzt relativ unabhängig von Privat- oder Geschäftsnutzung auch von "Normalanwendern" nachgefragt zu werden - schon alleine, weil die Anzahl an mobilen Endgeräten pro Person sich nicht mehr auf ein einzelnes Gerät beschränkt.


    Bei mir würde MultiSIM auf jeden Fall dazu führen, dass ich mehr Umsatz zu congstar bringen würde, da ich SIM-Karten von anderen Anbietern durch eine Aufstockung des Internetdatenvolumens in meinem congstar-Tarif ersetzen würde.


    Selbst bei reinen Datenverträgen wäre die MultiSIM-Funktion für mich ein starkes Kaufargument, da ich einen "großen" Datentarif mit abwechselnd USB-UMTS-Stick (am Laptop) oder iPad nutzen würde. Da ich von beiden Geräten immer nur eines nutze (aber nicht die SIM-Karte dauernd zwischen beiden Geräten wechseln möchte), aber nicht weiß welches, ist die Summe des benötigten Datenvolumens von beiden Geräten relativ konstant von Monat zu Monat. Jedoch kann mal in einem Monat der Großteil des Datenvolumens auf das eine Gerät, in einem anderen Monat auf das andere Gerät entfallen.


    Dies ließe sich viel leichter über einen einzelnen großen Datentarif mit z.B. 3 GB abdecken, dessen Inklusiv-Datenvolumen dann mit beiden Geräten verbraucht wird.

  • Seit kurzem zähle ich mich auch zu den zufriedenen Kunden von Congstar, was das Netz betrifft. Leider vermisse ich die bei der Konkurrenz inzwischen für Vertragskunden selbstverständliche MultiSIM schmerzlich. Klar kann man Anrufe umleiten, aber das funktioniert z. B. nicht bei SMS und von der Verwirrung über Anrufe von verschiedenen Nummern rede ich jetzt gar nicht.


    Somit würde ich sehr begrüßen, wenn Congstar wenigstens für seine Postpaid-Kunden eine MultiSIM bereitstellen würde. Dies zu verweigern ist, in Zeiten von Zweitsmartphone und Tablet-PC, für Vertragskunden nicht mehr angebracht. Gerne würde ich dafür auch ein paar Euro bezahlen, vorzugsweise natürlich einen einmaligen Betrag.


    Mit Sicherheit weiß ich, dass viele meiner Freunde und Bekannten sofort ins D1 Netz von Congstar wechseln würden, wenn eine MultiSIM angeboten wird.


    Also, streng nach Ihrem Leitspruch.......Ich will es. Ich kriege es?????? verbleibe ich in der Hoffnung auf eine positive Entscheidung seitens Congstar. Vielen Dank.

  • Hallo,


    auch meine Anmeldung hier ist nur wegen der Multisimcard!
    War wirklich fast dabei mich für congstar zu entscheiden,
    und suchte die Option MultiSim-Card in den Tarifen. Bei
    T-Mobile völlig normal, hier wohl nicht zu machen, so wie
    ich das hier lese (vor allem, wie lange hier schon Interesse
    besteht und congstar dieses Interesse negiert).


    Ich muss mit dem Smartphone ins Internet, will aber den
    Datentarif (den ich eh nie voll verbrauche) fürs Tablet
    nutzen können. Ohne Tethering, da einfach viel zu akkulastig.


    Ich würde mich sofort bei congstar anmelden, wenn ihr das
    anbieten würdet, aber so MUSS ich dann zu dem preiswerteren
    der beiden Großen gehen!


    Vielleicht ist das ja erwünscht? ;)

  • martino

    MultiSIM Karten gibt es in den neuen Telekom Tarifen nur noch im absoluten Premium Bereich kostenlos dazu, in den "günstigeren 50€ Tarifen" muss man noch zusätzliche Gebühren (5€ pro MultiSIM) bezahlen.


    Damit hat sich das Thema MultiSIM bei Congstar wohl erst mal endgültig erledigt.

  • Wer sagt denn das Congstar mit MultiSIM kein Geld verdienen soll/will? Wegen mir kann Congstar das neue Telekom-Bezahlsystem für MultiSIM's in "günstigen Tarifen" 1:1 übernehmen, Hauptsache es wird endlich angeboten.


    Im Konkurrenznetz mit "bester Qualität" funktioniert es schließlich auch beim "Preiswert-Anbieter". Sollte Congstar sich nicht mittelfristig für die Einführung einer MultiSIM entscheiden, kommt für mich wohl ein Wechsel in Frage......trotz sonstiger Zufriedenheit.

  • martino

    Das sagt nicht Congstar, sondern die Konzernmutter......
    Wäre doch widersinnig, wenn man die eigenen Kunden beschneidet und dafür der Konzerntochter den Kundenzulauf ermöglicht, indem man deren Kunden plötzlich Multi Sim Karten hinterher wirft.


    Aber den Glauben soll man nicht verlieren....vielleicht kommen die Karten ja morgen, oder nächste Woche oder.....