• ross.bach

    (...) vorzeitige Portierung der Rufnummer beantragt (...), wurde das überhaupt gelesen?


    selbst wenn deine Mails noch vorhanden ... ob sie schon bearbeit worden währen... fraglich... meine vorzeitige Portierungsanfrage ist vom 29.12.12 :

    (Dienstag, 8. Januar 2013, 18:00) Der Vorgang wurde leider noch nicht bearbeitet, ich kann dich nur noch um etwas Geduld bitten. Tut mir leid.

    Jetzt warte ich schon den vierten Tag auf das Storno... :thumbup:


    ach ja, apropos vorzeitige Portierung, noch ein Zitat...

    wir fragen immer zuerst die normale Portierung an, sobald deine E-Mail bearbeitet wurde, wird die vorzeitige Portierung angefragt.

    :D :D:D

    Hallo congstar Support Team, hallo Fynn!


    Ich kann nur noch einmalwiderholen, dass ich von O2 bestätigt bekommen habe, dass meine Nummer zur Portierung frei ist. Ich habe zuletzt am Freitag mit dem Kundendienst dort telefoniert und nach möglichen Problemen gefragt, warum die Portierung gescheitert ist. Auf Rückfrage der freundlichen Dame am Telefon beim zuständigen Techniker sagte man mir, dass das Problem nur sein könnte, dass ich bei euch entweder kein Privatkunde bin, oder aber von Euch nicht nach einer VORZEITIGEN!!! Portierung angefragt würde...


    Per Mail oder Post ist O2 leider auch nicht so schnell. Meine Mail vom 24.12., in der ich den Auftrag erteilt habe meine Nummer freizugeben, wurde auch erst am 5./6.1. berabeitet. Daraufhin wurde ich selbsständig von der Kundenbetreuung angerufen und mir bestätigt dass ich alles richtig gemacht hätte, ich auf korrekte Daten und insbesondere meinen zweiten Vornamen achten solle und Congstar nun meine Nummer anfragen könnte...


    Ich war überrrascht, weil ich einen Tag davor bereits bei der O2-Hotline angerufen hatte um mal nachzufragen wie lange der
    Vorgang denn noch dauern würde. Der Mitarbeiter im Callcenter hatte mit der zuständigen Abteilung gesprochen und mir nach wenigen Minuten bestätigt dass meine Nummer soeben freigeschaltet worden wäre und ab sofort für 30 Tage zur Portierung frei ist. Wenige Sekunden nach dem Telefonat bekam ich eine SMS vom O2-System, die mir das genau so bestätigt hat: Meine Nummer ist ab sofort frei zur Portierung...


    Daraufhin habe ich Eure Hotline angerufen um eine neue Portierung anzustossen - das ginge aber nur per Mail - was ich dann wiederum in Auftrag gegeben habe. Explizit um eine VORZEITIGE Portierung aus einem laufenden, ungekündigten Vertrag gebeten... Die ging wieder in die Hose, daraufhin habe ich den Adresszusatz bei meiner Strasse bemerkt, geändert, obwohl es das ja eigentlich nicht der Fehler sein kann, wiederum mit Eurer Hotline telefoniert, eine erneute Portierung in Auftrag gegeben... Woraufhin am Freitagnachmittag erneut 3Mails zu gescheiterten Portierungsversuchen im meinem Postfach waren. 2 wegen abweichender Vertragsdaten und eine wegen fehlender Kündigung. Daraufhin habe ich mich Abends dann entnervt an Euch, hier im Forum, gewandt....


    Kurz gesagt: Ich denke dass ich von meiner Seite aus alles in meiner Macht stehende getan und versucht habe! Und: Da ich hier nun gesehen haben das ich mit meinem Problem offen´sichtlich nicht allein bin... Neige ich (verständlicherweise) dazu eher O2 zu glauben und den Fehler bei Congstar zu vermuten...


    ...wie gesagt habe bereits am Freitag mit O2 telefoniert und nach Ursachen gefragt, warum die Portierung immer wieder scheitert: Das Problem kann nur sein, dass ich bei euch entweder kein Privatkunde bin, oder aber von Euch nicht nach einer VORZEITIGEN!!! (sofortigen) Portierung angefragt wird...


    ...und ich möchte Euch bitten das doch einmal zu prüfen!


    Viele Grüsse,


    Jo

  • Maren K.

    Hallo JoWe,


    Hast du uns schon deine Daten so mitgeteilt, wie du sie bei deinem alten Anbieter angegeben hast?
    Es wäre super, wenn du uns diese einfach als Antwort auf die letzte Mail schicken würdest.

    Hallo, :)


    ich habe an fast jede Mail, jede Anfrage meine korrekten Daten beigefügt. Allerdings hatte ich nicht mehr auf die (System-)Mails von Euch geantwortet sondern neue Mails geschrieben, weil ich dachte dass ..


    Gestern Abend bin ich aber nun Deinem Rat gefolgt und habe auf auf eine der "Rufnummernmitnahme abgelehnt wegen abweichender Vertragsdaten-Mails" meine absolut korrekten Daten geantwortet und zudem noch einmal neu und explizit eine VORZEITIGE Portierung aus meinem ungekündigten Vertrag in Auftrag gegeben. Zu meiner Überraschung kam keine neue Mail mit "Rufnummernmitnahme abgelehnt wegen..." sondern:


    Sehr geehrte(r) xxx,


    von Ihrem bisherigen Dienstanbieter
    erhielten wir die Rückmeldung, dass Ihr OPT-IN (Kündigungswunsch), der für eine
    vorzeitige Portierung notwendig ist, fehlt oder bereits verfallen
    ist.


    Bitte wenden Sie sich diesbezüglich persönlich an Ihren bisherigen
    Anbieter und informieren Sie uns anschließend.


    Sobald das OPT-IN gesetzt
    wurde, können wir eine neue Anfrage zur vorzeitigen Übernahme Ihrer Rufnummer,
    an Ihren bisherigen Anbieter stellen.


    Mit freundlichem Gruß
    Ihr
    congstar Team


    Daraufhin habe ich gerade eben erneut den O2 Support angerufen, mich durch alle Abteilungen stellen lassen - mit dem Ergebnis:


    Meine Rufnummer ist von O2 aus absolut frei zur vorzeitigen, sofortigen Portierung.


    Die Sachbearbeiterin der Kündigungsabteilung hat zur Sicherheit
    sogar noch einmal erneut den OPT-IN neu gesetzt, worauf ich auch sofort wieder eine
    SMS vom System erhalten habe: Meine Rufnummer 49179xxx ist ab sofort bereit
    zur Portierung! Der Fehler muss irgendwo in Ihrem System stecken!


    Kann es sein, dass überhaupt nicht nach der vorzeitigen Portierung angefragt wird - obwohl ich jedesmal explizit darauf hinweise???



    Ratlos,


    Jo ?(

    Toll! Geschenkt! :)


    Das wirft allerdings zwei weitere und keinesfalls neue Fragen auf:


    1. Wann wird wohl "nun" sein?


    Immerhin versuche ich seit dem 24.12. Kunde bei Euch zu werden. Und:


    2. Woher der plötzliche Optimismus?


    Laut O2 ist meine Nummer unverändert seit dem 4.1. klar zur Portierung...


    Viele Grüsse vom Jo :)

    Hallo???!


    So langsam glaube ich Ihr wollt mich nur irre machen?


    Von einem Termin zur Portierung sind wir, also bin ich, noch immer meilenweit entfernt. Ich hätte gerne, dass sich endlich mal irgendwer darum kümmert und eine gescheite Anfrage an O2 anschiebt. Eine Anfrage für eine vorzeite Potierung aus meinem dort laufenden Vertrag! Eine, die nicht abgelehnt wird mit immer neuen Begründungen.


    Mittlerweile gibt es keine neuen Anfragen mehr und meine Mail beantwortet auch niemand. Wenn es nicht so traurig wäre...

  • Liliana2k11

    Jowe, ich kann dir nur raten nach deiner Bestellung beim Support anzurufen oder in den Chat zu gehen und die Portierung stoppen zu lassen, bis alle Mails von dir bearbeitet wurden und die Verzichtserklärugn hinterlegt ist. Denn sonst geht die Portierungsanfrage immer wieder schief.

    Hach, :)


    jetzt bin ich allen Ernstes aus dem Systtem gekickt worden. Seit fast 4 Wochen versuche ich wie blöd Kunde bei Euch zu werden....


    X Mails, X mal die kostenpflichtige Hotline, X Zeit hier im Forum verschwendet...


    Und nun - Status: Storniert!!!


    Unglaublich. Unglaublich!!!


    X( X( X(

  • smarty79

    Hallo zusammen!


    Wie bereits in einem anderen Thread kurz erwähnt warte auch ich seit dem 16.01. auf Bestätigung meiner vorzeitigen Portierung. Automatisch ist natürlich eine reguläre Portierung angefragt worden, welche wegen vorliegender Kündigung zum 26.04. bestätigt wurde. Nun muss halt auch mal meine Mail bearbeitet werden.


    Ich werde mich jetzt einfach mal gedulden. Denn wenn wir ehrlich sind: Die Congstar Full Flat mit 500MB + SMS-Flat kostet 35€ im Monat, bei der Konzernmutter kostet die im Kern gleiche Leistung unter dem Namen Special Complete Mobil XL genau das doppelte und man ist 24 Monate gebunden. Irgendwo muss man halt Abstriche machen. Ehrlich gesagt finde ich es sogar löblich, dass Congstar hier a) öffentlich in den Dialog mit den Kunden geht und b) beim Service anscheinend nicht zwischen Neu- und Bestandskunden differenziert wird ;)


    Bei o2 wartet man im Moment auf eMail-Anfragen übrigens auch eine gefühlte Ewigkeit. Freigaben für Portierungen sollten daher am besten über [email='o2-rufnummernmitnahme@telefonica.com'][/email] angefordert werden, da habe ich innerhalb von weniger als 24h eine Bestätigung per Mail&SMS bekommen.


    Viele Grüße


    Florian

  • Liliana2k11

    Bei O2 kann man sonst auch direkt in der Portierungabteilung anrufen. Da hatte ich innerhalb von 30 Sekunden meine Verzichtserklärung für Congstar im Postkasten, noch während des Telefonats. Das ist ja nur das Setzen eines Häkchens. Also da würd ich einfach immer anrufen. Mails dauernd immer länger als ein Anruf. :) Per Mail kommunizier ich mit denen nur, wenn etwas tatsächlich aus rechtsgründen schriftlich angefragt werden muss.

  • vagant

    ich warte auch schon ewig darauf, dass das mit der vorzeitigen portierung mal klappt. aber inzwischen hab ich die hoffnung schon fast aufgegeben. da bleib ich doch lieber bei o2. denn hier ist anscheinend irgendwo mächtig der wurm drin. :(

  • smarty79

    Mails dauernd immer länger als ein Anruf. :)

    Die Beobachtung habe ich auch schon gemacht. Aus Anbietersicht verstehe ich das ehrlich gesagt nicht ganz. Denn der Kapazitätsabgleich zwischen Anfragen und Supportern sowie die gezielte Adressierung von Anliegen ist bei einem asynchronen Medium wie E-Mail ja viel einfacher als beim Telefon, wo alles in Echtzeit abgewickelt werden muss. Dazu ist für den Anbieter der gesamte Kommunikationsverlauf viel besser ersichtlich.


    Funktionieren tut aber genau das nur, wenn der Kunde mit Support per E-Mail gute Erfahrungen gemacht und ihn daher dem Telefon vorzieht. Dafür würde mir persönlich eine Antwort innerhalb von 3-4 Stunden schon reichen.

  • Alexa B.

    Hallo smarty79,


    deine Portierung haben wir zunächst zum Vertragsende angefragt und bestätigt bekommen. Deine Mail mit dem Wunsch zur vorzeitigen Portierung liegt in der Fachabteilung zur Bearbeitung bereit. Du wirst dann über das Ergebnis der vorzeitigen Anfrage per Mail informiert.


    Bitte habe noch etwas Geduld. 8)

  • Liliana2k11

    Nochmal zu O2. Kündigungsbestätigung von Congstar vor 5 Minuten erhalten, O2 angerufen, neue Anfrage an Congstar ist bereits raus. :D So einfach kanns gehen. Andersrum also wenn Congstar anfragen muss, gehts halt so schwer, weil man einfach telefonisch nicht in Kontakt treten kann mit der Fachabteilung. Da geht alles nur über Email und wird dann einfach liegengelassen oder verschludert und dann nicht bearbeitet.