• Vorzeitige Rufnummerportierung zum 2ten Mal fehlgeschlagen

      Habe vor 12 Tagen das Paket mit Surfflat 500 plus Smartphone bestellt. Vorgestern dann die Nachricht das die vorzeitige Rufnummerportierung fehlgeschlagen ist und das ich mich bei meinem Altanbieter melden sollte. Gesagt getan, von deren Seite ist alles ok. Parallel wurde eine zweite Rufnummer des gleichen Anbieters innerhalb von 48 Stunden zu einem neuen Anbieter vorzeitig portiert ( zur Freude meiner Frau), nur hier schein das nicht zu funktionieren. Auf Nachfrage von mir bei Alice ( Altanbieters) wurde zum Zeitpunkt gestern, noch keine Anfrage zur Portierung von Congstar übermittelt. Was stimmt den nun? Wie geht es weiter?

    • Hallo Christian,


      ich habe soeben eine FullFlat ohne Laufzeit mit Rufnummernportierung bei Euch bestellt. Ich möchte, da die letzte Bestellung nicht geklappt hat, anmerken, dass es sich um eine VORZEITIGE Portierung handelt. Mein alter Anbieter E-Plus ist darüber informiert und hält nach eigenen Angaben noch bis zum 29.01.2013 die Option für Congstar bereit, die Nummer vorzeitig mitzunehmen. Kannst Du irgendwie dafür sorgen, dass es diesmal klappt, bzw. in die richtigen Hände kommt? Danke :) A.

    • Hallo Supportforum,


      ich warte erneut über eine Woche und habe keine Nachricht über den Status meiner Bestellung. Könnt Ihr vielleicht nachschauen, ob meine VORZEITIGE Portierung von meinem Voranbieter geklappt hat? Er hat das Opt-In bis zum 29.01.2013 freigeschaltet. Von Congster habe ich noch nichts gehört, obwohl ich Euch per Mail mitgeteilt habe, dass ich besagte VORZEITIGE Portierung zu meiner neuen Bestellung wünsche. Grüße, Andrés.

      Hallo Supportforum,


      ich warte erneut über eine Woche und habe keine Nachricht über den Status meiner Bestellung. Könnt Ihr vielleicht nachschauen, ob meine VORZEITIGE Portierung von meinem Voranbieter geklappt hat? Er hat das Opt-In bis zum 29.01.2013 freigeschaltet. Von Congster habe ich noch nichts gehört, obwohl ich Euch per Mail mitgeteilt habe, dass ich besagte VORZEITIGE Portierung zu meiner neuen Bestellung wünsche. Grüße, Andrés.


      Mir geht es ähnlich, die Informationen per E-mail ist unter aller ...
      Congstar verlangt für alles Info Mails aber man bekommt keinerlei Info über den Stand der Dinge zurück.


      Entweder bin ich zu verwöhnt, oder Congstar ist es egal ob die kunden mit dem Service zufreden sind oder nicht.
      Bin in dieser hinsicht hier echt entäuscht worden.
      Bin mal gespannt ob ich nächste Woche meine karte erhalten werde.


      Gruß
      Rolli

    • Hallo Rolli, hallo Support,


      ich habe heute eine Mail bekommen, dass meine Portierung zum 15.3. stattfindet, also wenn mein E-Plus-Vertrag abläuft. Ich habe zu KEINEM ZEITPUNKT gesagt, dass es zum Vertragsende stattfinden soll, sondern habe immer von VORZEITIGER Portierung geredet. Ist das so schwer? Bei E-PLUS ist die Hotline ratlos, sie meint, alles sei geregelt und der Anbieter könne einfach die Nummer SOFORT mitnehmen.


      Ich finde es auch unmöglich, dass ich jedes Mal von meinem Handy für 42 cent die Minute anrufen muss, obwohl ich gar nicht Schuld am Debakel bin.


      Es ist sehr unangenehm, etwas zu schreiben und ständig das Gefühl zu haben, dass das am anderen Ende gar nicht ankommt.


      Ich möchte einfach nur:
      - Einen neuen Congstar Vertrag ab sofort.
      - Meine alte Telefonnummer ab sofort portiert haben.
      - Der alte Anbieter weiß bescheid und hat alles bereitgestellt


      Ist das so schwer???


      Gruß

    • Hallo zusammen,


      ich stelle mich da einfach mal hinten an. Geht mir genauso. Nachdem die Rufnummerportierung beim ersten mal nicht geklappt hat und ich alles mit meinem vorherigen Anbieter geklärt habe ist Ende im Gelände mit Informationen seitens congstar.


      Hier ist man offensichtlich in der Holschuld was Informationen angeht (irgendwo muss man ja sparen sonst würde man im D1-Netz nicht solche Preise anbieten können?!).


      Ich warte aber einfach mal ab. Laut Erinnerungs-E-Mail wird der Vertrag am 5.2. storniert. Das ist ja nicht mehr so lange...

    • Hallo skowo2000, hallo Phil83


      es tut mir leid, dass eure ersten Anfragen zur vorzeitigen Rufnummermitnahme nicht geklappt haben.
      Allerdings würde euch bitten nochmals auf diese Mails zu antworten und nochmal explizit darum zu bitten, dass eine erneute Anfrage der vorzeitigen Rufnummermitnahme gestellt wird.
      Dann sollte es klappen.


      Viele Grüße
      Rosa L.

    • Also ich habe mittlerweile 2x geantwortet und schon 3x per Supportchat auf mein Problem hingewiesen... hier im Forum wäre quasi der 6. Versuch ;)

      Bei mir sieht es ähnlich aus. Ich warte seit dem 16.01. In einem anderen Thread hatte jemand am 09.01. bestellt und am 21.01. Bescheid bekommen. Mit einer Aussage wie "die Bearbeitung durch die Fachabteilung wird etwa 10 Tage in Anspruch nehmen" würde man sicher viele Nachfragen vermeiden. Bei einer vorzeitigen Portierung kann der Kunde im Allgemeinen ja durchaus mit derartigen Wartezeiten leben, da ein laufender Vertrag besteht. Nur die Informationspolitik könnte echt besser sein...

    • Wenn ich mir hier das Forum so durchlese erwarte ich jetzt folgenden Ablauf:


      Wie angekündigt wird meine Bestellung am 5.2. storniert.
      Folglich schließe ich bei einem anderen Anbieter einen Vertrag ab.
      Am 6.2. wird mir die Portierung seitens Congstar bestätigt.
      Irgendwann nach weiteren 10 Tagen erhalte ich dann meine erste Rechnung.
      Und dann nach weiteren 10 Tagen wird eine Simkarte geliefert.
      In der Zwischenzeit habe ich mich dann schon eine Weile mit dem Anbieter rumgeärgert bei dem ich aufgrund der Stornierung seitens congstar einen Vertrag abgeschlossen habe.


      Es ist irgendwie traurig so einen Eindruck zu gewinnen :(


      Ich hoffe einfach nur dass das alles reibungslos verläuft.


    • Ja, ich bin auch mal gespannt. Bis 19.03. gilt mein Opt-In-Flag bei o2 noch ;)


      Ich finde es einerseits unverständlich, Neukunden mit einem sicheren ARPU von 35€ (Full Flat 1GB) so in der Luft hängen zu lassen, wobei den Foreneinträgen nach die meisten eben von der echten Konkurrenz kommen und nicht etwa die Mutter kannibalisiert wird. In Anbetracht der inzwischen nur noch 2,2ct/min. Terminierungsentgelt lässt sich sicher auch mit der Full Flat wieder Geld verdienen. Wer telefoniert schon 21 Stunden im Monat abgehend in Fremdnetze ohne auch nur ein eingehendes Telefonat von dort zu erhalten?


      Wie ich weiter oben schrieb würde aber, wenn die Bearbeitung schon so lange dauert, ein entsprechender Hinweis enorm weiterhelfen. Denn die Abschaltung der Nummer droht wohl den wenigsten von uns vorzeitigen Portierern. Es ist bei mir eher das bis dahin fortwährende Ärgernis über die Netzabdeckung meines bestehendes Anbieters, der mir für die nächsten 3 Monate den Doppelvertrag wert wäre.

    • Ich möchte jetzt keine Negativpropaganda machen, lediglich erwähnen, dass ich das Thema vorzeitige Portierung aufgegeben habe. Letztendlich wird meine Portierung zum Ende des alten Vertrages bei E-Plus stattfinden, obwohl ich das NIE verlangt habe. E-Mails, die ich an Congstar geschrieben habe, mit der Bitte um vorzeitige Portierung, unmittelbar nach dem Bestellvorgang, sind schlicht und einfach ignoriert worden. Wieso es nicht schon beim normalen Bestellvorgang die Option gibt, eine vorzeitige Portierung zu beantragen, ist mir ein Rätsel.


      Ich empfehle auf keinen Fall die Bestellhotline anzurufen. Dort hatte ich den Tarif bestellt, um sicher zu gehen, dass das mit der vorzeitigen Portierung klappt, sprich, ich dachte, es sei besser, direkt mit einem Mitarbeiter zu sprechen. Ich wollte ausdrücklich den Full Flat FLEX Tarif, also ohne Laufzeit, habe aber den mit 24 Monaten bekommen. Ab jetzt ging alles nur noch kostenpflichtig über 01805, Änderung nicht mehr möglich, mir wird empfohlen, die Bestellung zu widerrufen und neu zu bestellen. Bis die Widerrufsbestätigung kommt, vergehen Tage. Mittlerweile ist auch bei E-Plus die Portierungsanfrage anscheinend angekommen... zum Ende der Laufzeit, also auch da hat die Bestellhotline geschlafen.


      All meine Versuche, das mit den beiden Anbietern zu koordinieren scheitern, in erster Linie wegen der schlechten Kommunikation mit Congstar. E-Plus sagt, die Option zur vorzeitigen Mitnahme ist in deren System aktiviert, Congstar muss nur noch machen. Nichts ist passiert.


      Ich würde es das nächste Mal so machen: Beim alten Anbieter das setzen des Opt-In Flags zur vorzeitigen Freigabe der alten Nummer beantragen, bei Congstar über die Homepage bestellen und alles GENAU überprüfen, denn Änderungen sind nicht möglich im Nachhinein, und unmittelbar danach über das Kontaktformular die SOFORTIGE Rufnummernmitnahme beantragen. Dann könnte es klappen.


      Toi toi toi