• bbjot

    Nicht erreichbar.

      Hallo, nach langen Querelen habe ich erreicht, dass mir congstar meine alte Nummer zugeteilt hat. Leider funktioniert das nur in eine Richtung - ich kann nicht angerufen werden. Inzwischen weiß ich, dass es Probleme gab, wer überhaupt mein alter Anbieter war. Das habe ich jetzt geklärt und von diesem die Nachricht erhalten, dass congstar unter einer definierten Kennung anfragen soll. Das habe ich im Chat mitgeteilt (am 29. oder 30.1.13). Der dortige Gesprächspartner konnte das nicht selbst klären und hat mir zugesagt, dass ich eine Mail erhalte. Seitdem - nichts!
      Wenn ich das gewusst hätte ...

    • Ludwig R.

      Hallo bbjot,


      die dir entstandenen Unannehmlichkeiten tun uns natürlich leid.


      Bei der Überprüfung deines Anliegens haben wir festgestellt, daß dein Anliegen an die entsprechende Stelle weitergeleitete wurde und dort bearbeitet wird. Sobald konkrete Ergebnisse vorliegen, wird dir eine Antwort umgehend per Email zugehen.


      Danach kannst du dann auch wieder angerufen werden.


      Ich bitte dich noch um etwas Geduld.

    • bbjot

      Hallo, ist denn schon bekannt, ob ich dann wieder eine neue SIM - Karte kriege? Was soll ich eigentlichmit denen machen, die mir congstar im Laufe der Zeit zugeschickt hat?
      Ich hoffe wieder ein wenig...

    • bbjot

      Es ist unglaublich. Jetzt kann ich die Rufnummer nicht mehr mitnehmen, teilt mir mein Voranbieter mit.
      Seine Mail von heute:


      Sehr geehrter Herr xxx,




      bedauerlicherweise muss ich Ihnen mitteilen, dass wir bis dato noch keine Anfrage von Ihrem neuen Anbieter erhalten haben.


      Nun ist jedoch leider seitens Vodafone auch die zusätzliche Frist für eine Reaktivierung verstrichen.


      Wir können Ihre Rufnummer jetzt nicht mehr zu einem anderen Anbieter portieren.


      Die von Ihnen bezahlten Gebühren bekommen Sie selbstverständlich zurückerstattet.




      Mit freundlichen Grüßen





      Service Line




      Gesmo Gesellschaft für


      Mobilfunkservices mbH



      Leider kann ich nicht mehr genau nachvollziehen, wann ich im Chat die Info weitergegeben habe. Es muss am 29. oder 30.1.1 gewesen sein. (s.u.) Was jetzt? ich werde mich auf jeden Fall bei der Bundenetzagentur beschweren. Das ist ziemlich unprofessionell. Und wahrscheinlich werde ich mir auch einen anderen Anbieter suchen. Congstar hat sich nicht mit Ruhm bekleckert.Verärgert
      bbjot

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Mirko F. () aus folgendem Grund:
      Persönliche Daten entfernt

    • Mirko F.

      Hallo bbjot,


      Ich kann deinen Unmut durchaus verstehen. Leider ist die Portierungsabteilung zur Zeit stark ausgelastet und die vorliegenden Fälle werden nur mit Verzögerung bearbeitet. Dass dies kein dauerhaft tragbarer Zustand ist, ist uns bewusst, leider sind uns aber von hier aus die Hände gebunden, so leid es uns tut.

    • bbjot

      Die Frage ist: wollen Sie eigentlich Kunden? Nachdem es auch in anderen Fällen offenbar ein Problem ist, drängt sich der Eindruck auf, dass Sie gut ausgelastet und damit auch zufrieden sind. Oder gibt es eine Stelle bei Ihnen in der Firma, bei der ich mich beschweren kann, damit es dort bekannt wird, was derzeit läuft? Weitere Frage: nachdem jetzt der Voranbieter mir meine Portierungsgebühr zurücküberweisen will, kann ich mich dann endgültig von meiner alten Nummer verabschieden?
      Auf dem Weg von der Verärgerung zur Resignation
      bbjot

    • Frank H.

      Hallo bbjot,


      die Vorgänge sind natürlich sehr ärgerlich, leider können wir hier im Detail nicht nachvollziehen, warum die Portierung nicht funktioniert hat. Natürlich war die lange Bearbeitungszeit nicht hilfreich, laut System hatten die Kollegen der Fachabteilung aber bereits am 05.02. eine erneute Anfrage an deinen alten Anbieter gestellt :S