• Portierung wieder gescheitert! eilt!

      Hallo zusammen,
      soeben ist mein 2. Versuch einer Portierung von maXXim zu congstar (wie erwartet) wegen angeblich nicht übereinstimmender Daten gescheitert.
      Nachdem letztes mal auf meine umgehende e-mail, es mit "victorvox" als altem Anbieter zu versuchen, keine Reaktion erfolgte und seitens congstar wohl kein 2. Portierungsversuch unternommen, sondern mir ein paar Tage später kurzerhand eine SIM-Karte mit neuer(!) Tel.-nummer zugesandt wurde, versuche ich nun auf diesem Wege, die Portierung doch noch zu einem erfolgreichen Ende zu bringen.


      Nach meinen Nachforschungen hier im Forum und im Internet soll es wohl funktionieren, wenn statt "maXXim" als altem Anbieter "victorvox" angegeben wird. Ich habe mir dies übrigens damals (nach dem Eintreffen Ihrer e-mail vom 23.01.13) vom maXXim MNP-Desk telefonisch bestätigen lassen und Ihnen am 24.01.13 mitgeteilt:


      Sehr geehrte Damen und Herren,
      ich habe soeben mit meinem Provider telefoniert. Der Fehler liegt darin begründet, dass es Victorvox und nicht maxxim heißen muss.
      Also bitte korrigieren Sie dies entsprechend und fordern Sie die Rufnummer bitte nochmals bei meinem bisherigen Anbieter "maxxim" mit folgender Änderung an:

      Bisheriger Mobilfunkanbieter: Victorvox


      Gestatten Sie mir in diesem Zusammenhang den Hinweis, dass es irreführend ist, wenn Sie in ihrer drop-down-Auswahl maxxim anbieten, obwohl dies erfahrungsgemäß zur Ablehnung der Portierung wegen nicht übereinstimmender Daten führt. Zumindest sollten Sie dann intern vor der Portierungsanfrage die Providerbezeichnung von maxxim auf Victorvox abändern.
      Halten Sie mich bitte unbedingt über den Fortgang - per email - auf dem Laufenden. Vielen Dank für Ihre Bemühungen.


      MfG

      "Victor Vox" als Anbieter anzuklicken scheint erfahrungsgemäß auch nicht zu funktionieren, da in diesem Fall (wegen falscher Schreibweise) die Portierung ebenfalls abgelehnt wird.


      Also bitte nochmals mit "victorvox" als Anbieter anfordern; oder vielleicht haben Sie ja zwischenzeitlich neuere Erkenntnisse, wie die Anbieterangeabe lauten muss.


      Vielen Dank für Ihre Bemühungen.


      LG


      emh


      P.S. Es handelt sich übrigens um eine sofortige Portierung ohne Kündigung bei meinem bisherigen Anbieter!

    • Hallo emh,


      ich kann leider mit der von dir hinterlegten Mail keine Daten finden.
      Bitte stelle mal die Mailadresse ein, mit der du die Anfragen der Portierung bei uns gemacht hast.


      Ich würde dann an deiner Stelle nochmal mit der korrekten Schreibweise anfragen und um erneute Anfrage bitten.


      Viele Grüße
      Rosa L.

    • Ich habe mir das ganze gerade nochmal durchgesehen:
      - die e-mail-Adresse in meinem Konto bei congstar, bei maXXim und meinem Forum-Benutzerkonto stimmen überein (@t-online.de).


      Allerdings habe ich festgestellt/übersehen, dass meine Antwortmails sämtlich mit @gmail.com als Absender versandt werden. Die Adresse ist vor dem @ allerdings bei beiden identisch.


      Aber das hat doch keinen Einfluss auf die Portierung. Die von mir angegebene e-mail-Adresse ist bei congstar und maXXim extra(!) identisch angegeben worden (...@t-online.de).


      emh