• SIM-Kartensperrung nach Fristüberschreitung?

      Grüß Gott, bin neu im Forum. Anlass ist meine SIM-Karte, die plötzlich nicht mehr funktioniert (auch nicht in anderen Handys) mit der Meldung: "SIM-Kartenregistrierung fehlgeschlagen". Ich habe zu dem Thema schon einige Beiträge im Forum gelesen und mir ist aufgefallen, dass das Problem offenbar gehäuft auftritt, wenn man längere Zeit nicht mit dem Handy telefoniert hat - genau wie ich, der selten telefoniert.


      Meine Frage: Kann es sein, dass Congstar bei längerer Nichtbenutzung die SIM-Karte einfach sperrt? Wenn ja, wüsste ich gern, wie lang die Frist bis zur Sperrung ist, damit ich rechtzeitig vor Ablauf mein Guthaben abtelefonieren kann. In den mir übersandten AGB Congstar Prepaid (Stand 31.01.2008 ) ist von einer Sperrung nach längerer Nichtbenutzung keine Rede; gibt es evtl. neuere AGB, in denen das geregelt ist?


      Über eine klare Antwort würde ich mich sehr freuen.


      Vielen Dank!

    • Hallo Eric,


      danke für die schnelle Reaktion. Ich möchte eigentlich nur wissen, ob es bei Congstar eine Frist gibt, innerhalb derer man als Prepaid-Nutzer sein Handy benutzen muss? Oder, anders ausgedrückt: Muss ich innerhalb eines gewissen Zeitraums einen Mindestumsatz generieren, um nicht per SIM-Kartensperrung vom Netz genommen zu werden?


      Auf die einfache Frage brauche ich nur eine einfache Antwort: ja oder nein.


      Freundliche Grüße,


      nuludecu

      hallo
      gleiches habe ich gerade durch mit der "notfalltelefon" karte meines schwiegervaters. ich habe einige karten bei congstar,dsl bei congstar und und und. KEIN MINDESTUMSATZ, MINDESTLAUFZEITu.s.w. in den nutzungsbedingunen ist es niedergeschrieben. WO IST DAS GUTHABEN, WAS SICH AUF DER KARTE BEFAND???? für mich ist das eine reine abzocke GEWINNOPTIMIERUNG ??? oder wie auch immer. WAS SOLL DAS UND WIE GEHE ICH GEGEN SO ETWAS VOR???


      :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:

    • Hallo scholle,

      wir haben absolut Verständnis dafür, dass Nutzer erbost sind und ihrer Verärgerung Luft machen wollen, wenn sie aufgrund eines auf unserer Seite aufgetretenen Fehlers Unannehmlichkeiten haben. Selbstverständlich wollen auch wir, dass das Problem möglichst schnell und vor allem interessengerecht geklärt wird.
      Deshalb ist es aber wichtig, dass du das Problem entweder -in einem EIGENEN oder ggf in einem Sammel-Thread genau darlegst oder aber dich per Kontaktformular oder Chat direkt an die Kundenbetreuung wendest.
      Oder anders ausgedrückt: Bitte haltet euch in euren Beiträgen an unsere Netikette. Dazu gehören v.a. ein freundlicher Umgangston, aussagekräftige Themennamen, eine präzise Darstellung des Problems und das Benutzen der Suche vor dem Erstellen eines Beitrags, um doppelte Themen zu vermeiden. Das Spammen beschränkt bitte auf den Off-Topic Bereich.



      Beste Grüße
      Justus

    • Hallo Manuel, hallo thunder,


      danke für Eure Beiträge. Ich verstehe nicht, warum Congstar nicht offen mit dem Thema umgeht und klar sagt, wann ein SIM-Karte nach Nichtbenutzung abgeschaltet wird. Jedenfalls habe ich etwas öfter als einmal pro Jahr mit dem Handy telefoniert.


      Ich habe inzwischen - kostenlos! - eine neue SIM-Karte vom Kundenservice erhalten, die ich heute freischalten wollte. Das funktionierte leider nicht: obwohl ich korrekt die auf dem Beiblatt mit der SIM-Karte angegebene Rufnummer wie die PUK eingegeben hatte, kam die Meldung, dass die Daten ungültig seien. Auch die telefonische kostenpflichtige Freischaltung (Telefonautomat) funktionierte nicht. Bin ich vielleicht wegen meines nicht ganz unkritischen Beitrages im Support-Forum zum unerwünschten Kunden bei Congstar geworden?


      Egal, ich habe keine große Lust mehr, noch viel Zeit mit dem Thema zu verschwenden und werde wohl den Anbieter wechseln.


      Vielen Dank nochmals an das quicklebendige Forum!


      Gruß, Joachim

    • Hallo nuludecu!


      Wie thunder bereits richtig gesagt hat, zählt nicht die Nutzung, sondern die Aufladung deines Guthabens. Dein Geld ist aber dennoch nicht weg, sobald du die Karte kündigst, kannst du dein gesamtes aufgeladenes Guthaben als Bankgutschrift erhalten.
      Die Aufladung ist wichtig, da der Netzbetreiber so die Aktivität der SIM feststellt, eine Nutzung reicht nicht aus. Es werden so zu viele aktive "Leichen" im Netz vermieden.
      Da deine Ersatzkarte versendet wurde, als deine Karte noch deaktiviert war, wirst du diese leider nicht nutzen können.
      Ich habe dir heute kostenlos eine neue SIM zugesendet. Bitte lade dein Guthaben innerhalb der nächsten zwei Wochen per CashCode auf, da ansonsten wieder gesperrt wird. Eine Reaktivierung ist leider nicht immer möglich.
      Ich danke dir für deine Geduld, du bist bald wieder mit congstar mobil erreichbar.


      Gruß, Daniel