• Frage zu Kündigungsdatum und Portiertermin

      Hallo,


      da ich als Neukunde massive Probleme mit meinem Prepaid-Paket hab die bis jetzt noch nicht abgestellt wurden musste ich leider schnell wieder kündigen.



      Ich hatte vorerst eine Verzichtserklärung abgegeben und daraufhin als Kündigungstermin den 25.4. (also morgen) genannt bekommen.
      Bei meinem neuen Anbieter wurde der 30.4. als Portiertermin anschließend festgelegt.


      Frage: Was passiert jetzt ab morgen? Stehe ich nun 5 Tage ohne Handy da? ;(

    • Hallo michl-82,


      erstmal herzlich Willkommen im congstar Support Forum :thumbup:


      Die Unannehmlichkeiten tun uns natürlich leid aber es besteht leider keine Möglichkeit die Daten zu ändern, leider können wir nachträglich am Kündigungsdatum und dem Portierungsdatum deines neuen Anbieters nichts mehr ändern :pinch:


      Viele Grüße
      Björn H.

    • Hallo,


      Bin ich jetzt wirklich 5 Tage nicht erreichbar? Kann man da nichts ändern?


      Ich hatte Anfangs eigentlich nur eine Verzichtserklärung ohne Kündigungsabschicht geschickt.



      Gibt es da meines Wissens nicht eine Regel im Telekommunikationsgesetz das die Nummer bestehen bleiben muss?

    • Dein bisheriger Anbieter ist in der Tat verpflichtet, Dich bis zum Portierungstermin weiterzuversorgen. In diesem Fall muß C dies also leisten, speziell wenn Du gar keine konkrete Kündigung ausgesprochen hattest.


      Als es um die Jahreswende rum hier das Desaster mit den Portierungen zu C hin gab, mit teilweise mehreren Wochen bis sogar Monaten Wartezeit, hat der C-Support seinerseits immer wieder darauf gepocht, daß der bisherige Anbieter weiterversorgen muß. In diesem Fall hier ist also C in der Pflicht.


      Laß Dich nicht mit "tut uns leid, wir können jetzt nichts mehr an den Terminen ändern" abspeisen. Auch C ist an Gesetze gebunden, ob es deren IT paßt oder nicht.

      Viele Grüße,
      Garrus V.

    • Hallo GarrusV,


      ein Anruf bei Congstar war wie zu erwarten negativ,
      angeblich kann man nichts machen und ich bleibe für 5 Tage nicht erreichbar.


      Ich bin eigentlich auf meine Nummer angewisen.... weiß nicht mehr was ich machen soll.
      Meinen neuen Vertrag vorzeitig freizuschalten funktioniert auch nicht.



      Falles es jemand interessiert, hier mal alles was falsch gelaufen ist:
      - Die neue Karte war nach einem halben Tag wieder gesperrt
      - Die Karte wurde danach angeblich von einem HotlineMA "falsch" aktiviert
      - Meine Daten konnte ich nie im Kundencenter sehen
      - Das bei der Bestellung gleich mit beauftragte Surfpaket war nicht aktiv
      - Das Surfpaket war gesperrt, ließ sich nicht mehr kündigen und nicht aktivieren
      - Das Startguthaben wurde nicht gutgeschrieben, angeblich wurde es jetzt gleich wieder mit der Portierung verrechnet, es fehlen zwar noch 5 Euro aber das wäre mein geringstes Problem
      - Mit dem Portierungsantrag wurde gleich innerhalb 5 Tagen eine Kündigung veranlasst obwohl ich nur die Portierung freigeben wollte



      Falls mir trotzdem noch jemand helfen kann würde ich mich freuen.

    • Hallo michl-82,


      ich habe dein Fax vom 19.4. in unserer Datenbank aufgerufen und in diesem steht das du deine angegebene PrepaidNummer zum nächstmöglichen Zeitpunkt gekündigt haben willst.
      Wir haben versucht in deinem Interesse zu handeln.
      Es tut mir leid das ich dir keine besseren Neuigkeiten geben kann. :(


      Gruß


      Dennis