• Mobile Internet Flat 200 - Vorzeitige Drosselung

      Hallo,
      ich habe ein Problem mit meiner mobilen Internet Flat 200. Ich habe vor ein paar Tagen eine SMS erhalten, dass ich das Datenvolumen von 200 MB überschritten habe und die Geschwindigkeit gedrosselt wird. Dies ist aber nicht korrekt. Laut meiner APP auf dem Handy, welche von Beginn an (bin erst seit Anfang April Kunde) die Datenströme verfolgt, bin ich gerade bei knapp 100 MB gewesen. Wenn ich mich in "mein Congstar" einlogge, wird mir angezeigt, dass ich erst 99 MB an Datenvolumen genutzt habe.


      Warum wurde ich dann bereits gedrosselt?!


      Bitte um Hilfe!


      Grüße
      Tobi

    • Hallo TobiTO und herzlich Willkommen im congstar Support Chat!


      Wurden bei deiner Datenstromverfolgung sowohl Upload- als auch Downloadvolumina gemessen? Oftmals wird bei solchen Messungen lediglich die Menge der heruntergeladenen Daten berücksichtigt, was dann zu scheinbaren Diskrepanzen führt.



      Beste Grüße
      Justus

    • Hallo Justus,


      ja es wurde beides berechnet. aktuelle Daten:


      Data received: 102 MB
      Data Send: 15,95 MB
      Data Total: 118 MB


      Da ich grdsl. nahezu keine datenintensiven Aktivitäten nutze, wunderte mich die Drosselung umso mehr. Das mobile Internet wird von mir auch nur bei Bedarf eingeschaltet. 70% des Tages halte ich mich auch in Bereichen mit WLAN auf.


      Grüße

    • Hallo nochmal,


      ich kann von hier aus den konkreten Verbrauch nicht einsehen und deshalb leider nicht beurteilen, wieviel Volumen genau verwendet wurde.
      Bedenke allerdings bitte, dass solche Apps oftmals überaus ungenau bzw fehleranfällig sind. Auch die Anzeige in deinem 'meincongstar' kann dahingehend unzutreffend sein, als dass nicht alle tatsächlich verbrauchten Datenmengen sofort, sondern mitunter zeitverzögert angezeigt werden.


      Beste Grüße
      Justus

    • Grdsl. gebe ich dir dabei recht, dass das Programm nicht 100%ig genau ist. Jedoch nutze ich dieses bereits seit gut 2 Jahren und in diesem Zeitraum war es immer sehr zuverlässig. hierbei würde es sich ja um eine Abweichung von ca. 90 MB also gut 45% handeln. Das wäre schon sehr heftig und eigentlich nicht vorstellbar!

    • Hallo Congstar-Gemeinde !


      Laut meines iPhone 4 habe ich insgesamt ca. 70 MB Datenvolumen verbraucht und erhielt gestern die Kurznachricht des Kundenservice Telekom, dass die Volumengrenze meines Tarifs erreicht sei.


      Das ist nicht möglich, auch nicht mit Ungenauigkeit.


      Ich bitte Prüfung.


      Wird monatsweise gerechnet oder 30 Tage ab Aktivierung meines Neuvertrages. ?(


      Gruß

    • Hallo undercover,


      wie ich bereits TobiTO schrieb, können wir den Verbrauch nicht einsehen.
      Bolleks Fragen sind durchaus berechtigt, denn ein scheinbar geringerer als tatsächlicher Verbrauch kann ganz unterschiedliche Gründe haben, die mitunter leicht übersehbar sind.


      Beste Grüße
      Justus

    • hallo,
      meine surfflat 1000 wurde heute trotz einem datenvolumen von ca 560 mb runtergeregelt. es kann nie und nimmer sein, das ich mein datenvolumen nach einem halben monat ausgeschöpft haben kann. auch die berechnungen vom handy sind ziemlich genau. eine abweichung von sage und schreibe 500 mb!!! kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen. in den letzten monaten gab es ja auch keine probleme.


      wie ich lesen konnte, bin ich ja anscheinend nicht der einzige bei dem es hier probleme mit dem datenvolumen gab.
      ich bitte um aufklärung.
      die vom chat konnten mir schonmal nicht helfen...
      gruß rolf

    • Hallo hbfighter,


      ich habe deinen Thread einmal mit diesem hier verbunden, da im Grunde dieselbe Thematik betroffen ist (wenngleich im Rahmen eines anderen Tarifs).
      congstar hat zur Kenntnis genommen, dass es in den letzten Tagen vermehrt zu dem Eindruck gekommen zu sein scheint, dass Kunden trotz geringer Nutzung der vollständige Verbrauch ihrer Datenvolumina mitgeteilt wurde, und wir werden die Augen offenhalten in dieser Angelegenheit.
      Allerdings ist uns bisher kein technisches Problem, das zu einer tatsächlich fehlerhaften Berechnung oä führt, bekannt. Auch können wir die jeweiligen verbrauchten Datenmengen nicht überprüfen. Ich muss dich also bitten, einmal die etwas weiter oben von Bollek aufgeworfenen Aspekte für deinen Fall zu prüfen, da die (unbewusste) Vernachlässigung dieser oftmals zu Missverständnissen führt.


      Beste Grüße
      Justus

    • Hallo undercover,


      wenn dein Vertrag am 25.03 gestartet ist, wird das Datenvolumen am 01.04 zurückgesetzt. Da der April jetzt vorbei ist, hast du anscheinend das Volumen aufgebraucht. Am 01.05 wird es wieder zurückgesetzt und du kannst mit voller Geschwindigeit weiter surfen.

    • Hallo undercover,


      wenn dein Vertrag am 25.03 gestartet ist, wird das Datenvolumen am 01.04 zurückgesetzt. Da der April jetzt vorbei ist, hast du anscheinend das Volumen aufgebraucht. Am 01.05 wird es wieder zurückgesetzt und du kannst mit voller Geschwindigeit weiter surfen.

      Hmmm..., und ich dachte immer, dass das gebuchte Datenvolumen exakt für den gebuchten 30Tage-Zeitraum berechnet wird. :whistling:


      => Aber wenn ich nun diese offizielle Support-Antwort jetzt richtig verstehe, dann hat man bei "geschickter" Wahl des Options-Zeitraums das DOPPELTE Datenvolumen!


      Denkfehler? ?(

      Gruß
      Böörni
      ----------------------

      Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
      Philip Rosenthal (Unternehmer, *23.10.1916 - †27.09.2001)