🡺Alle Infos zum Cyber Deal 2022 findet ihr hier: Cyber Deal 2022 - Alles was ihr wissen müsst 🡸

Falls ihr Fragen zum Allnet Flat M Angebot habt oder Unterstützung beim Tarifwechsel benötigt, meldet euch bitte hier: Cyber Deal 2022 - Allnet Flat M
Falls ihr Fragen zum Prepaid Allnet L Angebot habt oder Unterstützung beim Tarifwechsel benötigt, meldet euch bitte hier: Cyber Deal 2022 - Prepaid Allnet L
    • [UMGESETZT]

    Kundenkonto-Guthaben in jeder Postpaid-Rechnung ausweisen

      Hallo,


      Guthaben durch Preisaktionen, Portierungsrückerstattungen oder Freundschaftswerbung sind bei den meisten congstar-Kunden ja nichts ungewöhnliches.


      congstar weist solche Guthaben allerdings nur einmalig in den monatlichen Postpaid-Rechnungen aus. („Der Gesamtbetrag von -xx,xx EUR wird ihrem congstar Kundenkonto gutgeschrieben.“)


      In den Folgerechnungen ist von diesem Guthaben dann leider nicht mehr die Rede.
      Es wird sogar fälschlicherweise eine Lastschrift über einen Summe angekündigt, die überhaupt nicht erfolgt („Der Gesamtbetrag von xx,xx EUR wird von Konto xxxxxxx (BLZ xxxxxxxx) am xx.xx.xxxx eingezogen.“).


      Der Kunde bekommt den Eindruck sein eigentlich ausreichendes Guthaben sei unter den Tisch gefallen und wird nicht auf den aktuellen Rechnungsbetrag angerechnet. Dass der Kunde da verärgert ist und erst einmal Einspruch einlegt ist schon vorprogrammiert (Beispiel).


      Hier sollte congstar, im Interesse des Kunden (aber aber auch im eigenen Interesse), dringend Abhilfe geschaffen werden.


      Es sollten in allen Rechnungen auch bestehende Guthaben in die Aufstellung aufgenommen werden.
      Außerdem sollten Ankündigungen einer Lastschrift auch nur geschrieben stehen wenn sie auch wirklich erfolgen.
      Nur so ist das ganz transparent und nicht missverständlich.


      Unterm Strich weniger unnötig verärgerte Kunden und der eh schon chronisch überlastete Support erspart sich unnötige Anfragen/Einsprüche, die abgearbeitet werden müssen.

    • Hallo,


      congstar hat inzwischen nachgebessert und weist in den Postpaid-Rechnungen jetzt immer das eventuell vorhandene Guthaben des Kundenkonto zum aktuellen Rechnungsdatum aus.
      Liegt das Guthaben über dem Rechnungsbetrag ist auch nichts mehr von einem missverständlichen Einzug vom Lastschriftkonto zu lesen, sondern: "Da das Guthaben auf Ihrem Kundenkonto diese Rechnung in voller Höhe ausgleicht, erfolgt kein Rechnungseinzug."


      :thumbup: