Portierung der alten Rufnummer zu Congstar bei freigeschalteter Congstar-SIM

      Hallo,




      mir ist klar, dass das Thema Portierung ein oft geplagtes Thema ist. Aber wenn der Support seit Freitag und einer weiteren Folge-Anfrage nicht antwortet, versuche ich es eben auf diesem Weg. Die Sache eilt langsam und mir ist das Thema einfach wichtig.




      Nachdem eine sofortige Portierung meiner alten Nummer nicht möglich war, erhielt ich von Congstar das Prepaid-Starterpaket quasi im Voraus, ohne Abwarten des Portierungstermins. Ich habe die Congstar-SIM dann direkt freigeschaltet, weil ich davon ausging, eine nachträgliche Portierung meiner alten Nummer zu Congstar stelle kein Problem dar.




      Letzten Freitag habe ich von meinem bisherigen Prepaid-Anbieter FONIC die Freigabe zur Portierung meiner alten Nummer erhalten.




      Dann habe ich versucht, laut dem zur SIM-Karte beigefügten Congstar-Anschreiben zu agieren, und die Rufnummernmitnahme online zu veranlassen. Problem war dabei nur, dass ich keinen Link o. ä. fand, der mir geholfen hätte, die Portierung nach SIM-Kartenfreischaltung anzustoßen.




      Kann mir bitte jemand sagen, welchen Weg ich einschlagen muss, damit die nachträgliche Portierung sobald wie möglich funktioniert?




      Es MUSS doch eine Möglichkeit geben, wie dies realisierbar ist. Ich will unbedingt meine alte Rufnummer behalten! Wie bei vielen anderen Prepaid-Anbietern auch kann doch so etwas für Congstar kein Problem darstellen.....8|




      Ich hoffe, mir kann jemand helfen!! - Danke schon mal.




      Beste Grüße


      Meraluna

    • Hallo Meraluna und herzlich Willkommen im Forum! :thumbsup:


      Eine nachträgliche Portierung ist nun leider nicht mehr möglich :(
      Bitte storniere deine Karte schriftlich über das Kontaktformular und bestelle neu.
      Dann erst kann die Portierung gelingen.


      Ich entschuldige mich für die Unannehmlichkeiten und wünsche ich Dir einen schönen Abend!


      Nico T.

      Vielen Dank, Nico, für deine blitzschnelle Antwort!




      Stornieren und anschließend neu bestellen heißt konkret, dass ich ein neues Starterpaket kaufen muss.


      Das ist aber nicht fair, dass ich nun doppelt bezahlen kann. Mit keiner Silbe wird bei der Bestellung darauf hingewiesen, dass eine nachträgliche Portierung nicht möglich ist. :cursing:


      Das wäre eine offene, transparente Kommunikation mit dem Kunden, der dann gleich weiß, woran er ist.


      Wenn die nachträgliche Portierung technisch grundsätzlich nicht möglich wäre, dann würde ich das ja noch einsehen. Aber andere Anbieter schaffen das problemlos, deshalb bin ich nun verwundert und enttäuscht zugleich.


      Und noch schlimmer: ich muss für eine SIM nun doppelt Geld ausgeben, nur weil Congstar keine klaren Angaben bzgl. Portierung macht.




      Ich weiß Nico, du kannst da nichts für... Trotzdem bin ich frustriert. :S Die Woche, in der ich bisher Congstar nutzte, hat so vielversprechend begonnen und nun kann ich entweder meiner alten Nummer hinterherwinken oder nochmals aufgrund unzureichender Information seitens Congstar unnötig Geld ausgeben für eine weitere SIM. ;(


      Und ich dachte, Congstar wäre eine gute Wahl.... :wacko:

      Nachdem ich nun gestern meine 1.Congstar SIM-Karte stornierte und eine neue orderte, weil ich meine alte Nummer portieren wollte, erhielt ich nun die Info, dass die Portierung seitens Lidl mobile leider fehl schlug und mir nun eine Congstar-SIM zugeschickt wird!


      Es ist mir unbegreiflich, weshalb die Portierung abgelehnt wurde, weil ich letzten Freitag Bescheid bekam, dass die Nr. zur Portierung frei steht und auch mein Guthaben genügend Wert aufweist.Hätte ich Fonic auswählen sollen? Aber Lidl mobile ist Fonic und wenn das der Grund war - weshalb führt ihr Lidl mobile überhaupt in eurem Drop down Menü auf? Und ich hab nun mal ne Lidl mobile und keine direkte Fonic-SIM.


      Weshalb teilt Congstar nur mit, dass die Portierung nicht funktionierte, ohne den konkreten Grund zu nennen??? :evil:


      Noch viel schlimmer ist, dass ich nun nochmals eine SIM zugeschickt bekomme, die mir rein gar nichts bringt! Leute - ich will meine alte Nummer portiert haben, da können auch noch weitere 100 Congstar-Karten mein Problem nicht lösen! 8|


      Das gibt's doch nicht, echt!!! Ich möchte diese Karte, die an mich gesendet werden soll, bitte sofort stornieren!! Eine Mail an euer hoffnungsloses Kontaktformular ist wirklich vergebene Mühe! Da kann man gleich die Mail ungesendet ausdrucken und als Flaschenpost in's Meer werfen!!!


      Ich bin so was von genervt jetzt, ich kann's niemandem sagen!!


      Dabei will ich lediglich meine alter Nummer portiert haben. Ist das denn sooooo schwer umzusetzen???


      Ich würde gern noch einen weiteren Bestellversuch wagen, dieses Mal als "Neukunde" und mit Klick auf "Fonic". - Vorausgesetzt, ich kann die zwei bisherigen Congstar-SIM-Karten kostenfrei stornieren. Geht das klar?


      Sonst verzweiflich ich langsam.... :cursing:

    • Moin,


      Fonic und Congstar sind so zwei Parteien, die eigentlich nur Probleme machen.



      Wenn du deine Fonic Nummer mitnimmst, musst du SOFORT nach der Bestellung in den Support Chat und die Portierung aufhalten lassen.
      Congstar muss nämlich eine Anfrage "ZU SOFORT", also mit ASAP, stellen. Tut aber immer eine "zum Vertragsende" stellen.


      Der Support kann da eingreifen...


      Stornieren kannst du auch im Chat. Ist vielleicht schneller.

      Ich bin mittlerweile auch frustriert, dass Congstar eine Sofort-Portierung via Web-Bestell-Formular bereits zum zweiten Mal nicht auf die Reihe bekommt.
      Ich will von FYVE weg portieren und Congstar stellt die Anfrage jedes Mal im Modus "zum Vertragsende".
      Bei meinem vorherigen Provider "FYVE" habe ich die Freigabe auf Sofort-Portierung. FYVE ist dabei allerdings nur wenig kooperativ, wenn sie die Portierung gleich ganz ablehnen.
      Ich durfte nun bereits 2 mal stornieren.


      Danke an den User Sebbel für den Tipp mit dem sofortigen Einschalten des Support-Chats!


      Die Telefon-Hotline gab mir heute den Tipp, die ganze Bestellung samt Portierungsauftrag telefonisch zu erledigen.
      Alles in Allem ein Armutszeugnis für solch einen großen Provider wie Congstar!
      http://www.congstar-forum.de/user/3226-sebbel/

      Hallo,


      wollte nun kurz eine Erfolgsmeldung hier posten... nach dem ganzen Trouble in den letzten Tagen... :wacko:


      Bereits gestern wurde mir per E-Mail von Congstar mitgeteilt, dass die Portierung meiner alten Nummer nun positiv verlief und die Umstellung für den 12.8 geplant ist. Die SIM mit meiner portierten Nummer erhalte ich Anfang kommender Woche.


      Das ist doch schon mal was, oder nicht?!


      Abgewickelt hab ich die ganze Sache (Stornierung der 2. SIM und Anstoßen einer asap-Portierung) über den Live-Chat.


      Man sieht, dass dies prompt erfolgreich verlief.


      Nun bin ich mal gespannt, ob mir die Gutschrift für die 1. SIM, die ich erhielt und bei der mir erst später klar wurde, dass eine nachträgliche Portierung für Congstar gar nicht machbar ist, auch wirklich zugeht.... Versprochen wurde es mir....


      Ich harre der Dinge... 8)


      Zum Schluss noch ein großes DANKE an Sebbel und aschi für eure tollen und hilfreichen Posts!!!