Zwischen Samstag 28.05.2022 ca. 21.30 Uhr und Sonntag 29.05.2022 ca. 02:00 Uhr werden bei uns Wartungsarbeiten durchgeführt. In dieser Zeit sind einige Dienste nicht verfügbar. Dies betrifft z.B. Abfrage & Aufladung von Guthaben, Optionsänderungen, Kündigungen (...). Die Aufträge werden aber vom System angenommen und nach den Wartungsarbeiten abgearbeitet. Handys, Smartphones etc. funktionieren natürlich wie gewohnt. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und hoffen auf euer Verständnis.
  • Nachdem die Telekom nun mit Ihrem Magenta Eins und Telekomvorteil langsam in akzeptable Preisregionen kommt und LTE ohne Aufpreis in allen Tarifen dabei ist, sollte Congstar hier dringend handeln und LTE offiziell anbieten.


    Wie es geht, machen die Mitbewerber in den anderen Netzen vor.


    Congstar bitte aufwachen!!!!!

  • Da Congstar das D1-Netz nutzt, ist die Netzabdeckung wirklich nicht schlecht, aber 3G scheint tatsächlich zurückgebaut zu werden, immer seltener kann ich schnelles Internet nutzen. Anfang des Jahres sah dass noch anders aus und da ich weiss wie gut LTE vertreten ist (dank inoffiziellen LTE vor meinem Tarifwechsel :cursing: ) bleibt mir bald nichts anderes übrig als zu einem Anbieter zu wechseln, der LTE anbietet. Was bringt mir ein Smartphone wenn ich die Hälfte der Zeit per EDGE im Internet unterwegs bin.


    Schade eigentlich da ich sonst ganz zufrieden war (naja bis auf die aktuelle Panne mit den angeblich verfügbaren 14,4Mbit/s) was alles so nicht dramatisch wäre, wenn es endlich LTE gäbe.


    Gerade den Nutzern der AllnetFlat Tarife bleibt momentan etwas vorenthalten, was alle Anderen nutzen können und zwar den inoffiziellen Zugang zum LTE-Netz. Ob als Speedoption oder in den teureren Tarifen, ob gedrosselt oder nicht, ist alles nicht so wichtig aber in irgendeiner Form solltet ihr LTE schon anbieten und zwar auch im Allnet Tarif und ohne dass man befürchten muss es könnte jeden Tag wieder abgestellt werden.


    Also meine Bitte: bietet endlich LTE an! :thumbup:

  • Ich habe vor 2 Jahren zu Congstar gewechselt und bin sehr zufrieden. Einzig und allein LTE fehlt.


    Ich kann nicht verstehen, warum man nicht einfach auch LTE anbietet. Selbst Simyo bietet inzwischen LTE ohne Aufpreis bei seinen All-Net-Flat Tarifen. Ein Freund zeigte mir neulich, wie schnell LTE bei ihm über Simyo ist. Er hatte 48 MBit Downstream und 18 MBit Upstream. Das ist schon klasse!


    Also, liebe Congstar GmbH, wann geht es auch bei Euch los???

  • Derzeit gibt es nur inoffizielles LTE in (alten) postpaid Tarifen. Da ist und war Congstar sogar führend. ;) Die Angebote sind zur Zeit noch sehr überschaubar. Kommt Zeit, kommt Rat und kommt auch LTE. ;)

    ___________________________________
    Altarif: Smart S flex + Handy: Samsung S5

  • Dem kann ich nur zu 100 % zustimmen, meine Hauptnummer ist auch seit ein paar Tagen wegportiert. Die seit Jahren träge Umsetzung der sehr guten Vorschläge in diesem Forum haben mich dazu bewegt von ein iPhone 6 auf ein Xperia Z3 Dual zu wechseln weil ohne eine Dual-SIM Lösung kann man in Deutschland leider nie das bekommen was man als Kunde wirklich benötigt. Dabei geht es primär noch nicht einmal um den niedrigsten Preis.


    Was wollte ich denn haben ? T-Mobile LTE-Netz für die beste Netzabdeckung, genügend Datenvolumen für Internetradio im Auto und VoIP/Skype. (ich brauche dafür keine 150 MBit - die bei Congstar angebotenen 7,2 MBit würden dafür vollkommen ausreichen), eine zuhause über VoIP und parallel auch unterwegs erreichbare Festnetznummer, zwei Mobilfunknummern, keine Roamingkosten für Sprache in der EU+Schweiz und eventuell noch eine im ICE nutzbare HotSpot Flat.


    Was brauche ich nicht ? Ich brauche keine SMS Flat, keine AllNet Flat (hab die schon zuhause im Festnetz), keine Handysubvention und auch keine langfristigen Verträge. Sonstige Extras brauche ich auch nicht.


    Was konnte ich davon umsetzen ? Eigentlich alles ! Fixkosten 5 € im Monat für 3 GB plus 9 Cent pro Minute/SMS. Bei Bedarf nutze ich in halb Europa noch eine britische SIM (20 GB für monatlich 15 Pfund im Roaming z.B. in der Schweiz, Italien, Österreich, Frankreich, Spanien ...).


    Somit ist das Projekt "Kostenoptimierung" bis auf weiteres beendet, die nächste Runde wird erst eingeleitet wenn ich irgendwo fürs gleiche Geld eine viel größere Datenmenge (10-20 GB) oder irgendwo vielleicht im Ausland eine bezahlbare weltweite Datenflat angeboten bekomme.


    Ich wünsche mir, dass Congstar eines Tages auch mal vorne mit dabei sein wird und das nötige Selbstbewusstsein gegenüber der Konzernführung entwickelt um jeden Kunden ganz nach dem Motto "Du willst es, du kriegst es" eine passende Lösung zu bieten auf seine Bedürfnisse.

  • Wenn ich das hier schreibe, wird der Eintrag sicherlich ganz schnell gelöscht. Einfach mal im Internet suchen, Infos zu solchen Angeboten gibt es bei den bekannten Portalen immer wieder. Es handelt sich um einen 24 Monatsvertrag mit einer reinen Daten-SIM mit offiziellem LTE (gedrosselt auf 7,2 MB/s) und einer HotSpot Flat. Deswegen bin ich auch auf ein Dual-SIM Handy umgestiegen.

  • Ich habe 10GB LTE im Telekom Netz für 18€/Monat. Mir wurde sogar letztens LTE Max (300 mbit) freigeschalten, bei Vertragsabschluss waren es noch 150 mbit/s. Nachdem die 10GB verbraucht sind, kann ich für 15€ nochmal 10GB nachbuchen. (bis jetzt haben für mein Surface Pro 3 + Handy aber immer 10GB gereicht im Monat)


    Insofern reicht mir fürs Telefonieren/SMS auch der Congstar Smart M Flex aus, auch wenn hier LTE nur bis 7,2mbit geht. Den Hotspot hab ich meistens dabei und wenn nicht reichen da dann auch 200 MB.

  • Wenn LTE-Nutzung bei Congstar inklusive wäre, könnte die Konkurrenz wirklich nicht mehr mithalten. ;)
    Selbst als Option gegen Aufpreis wäre das noch ein Feature, das euch hervorhebt.


    In ländlichen Gebieten oder wenn man mit der Bahn über Land fährt, ist man ja inzwischen darauf angewiesen. Die verbesserte Netzabedeckung würde sehr viel zu einer positiven User Experience beitragen, selbst wenn man LTE nur hin und wieder nutzt. Lücken im Netz können echt nerven.

  • Wenn LTE-Nutzung bei Congstar inklusive wäre, ..
    In ländlichen Gebieten oder wenn man mit der Bahn über Land fährt, ist man ja inzwischen darauf angewiesen. ..

    Das ist auch meine Ansicht. Aber lte ist - wenn auch inoffiziell - in allen postpaid Tarifen möglich. Lediglich die neuen Allnet Flat Tarife aus diesem Jahr erlauben keine Nutzung dieses Netzes. :)

    ___________________________________
    Altarif: Smart S flex + Handy: Samsung S5

  • Ich fänd es auch gut, wenn der Zugang zum LTE-Netz mal offiziell festgeschrieben würde. Mehr Geschwindigkeit muss ja gar nicht sein, 7,2 Mbit/s können es gerne bleiben. So geht es doch den meisten hier, es kommt in erster Linie darauf an, den neuen Übertragungsstandard nutzen zu können und gar nicht darauf, die Maximalgeschwindigkeit zu erhöhen.


    War über Weihnachten auf dem Land bei Verwandten, da gab es nix zwischen EDGE und LTE. Hab sogar zwei Speed-Ons gebucht, weil ich mehrere Videos geschaut hab und ich dank LTE-Netz auch auf dem Land wo sonst kein anderer aus der Familie gescheites Netz hatte mit vollen 7,2 Mbit/s surfen konnte.


    Wär alles nicht gegangen, würde der LTE-Zugang technisch unterbunden. Auch in Berlin ist es manchmal ein Segen. Man hat einfach immer seine 7,2 Mbit/s und kleine Pings, auch in der Innenstadt wo sehr viele Leute gleichzeitig ihre Handys benutzen.


    Ich verstehe die Zurückhaltung bezüglich LTE da nicht mehr - wär es den Netzbetreibern denn lieber, würden alle Kunden das UMTS-Netz vollkommen verstopfen, statt das LTE-Netz bei gleicher Geschwindigkeit deutlich weniger zu belasten? Ist das nicht ne Win-Win-Situation?