• Hallo Gerrit,



    ich habe das Kontaktformular (weiter oben) ausgefüllt mit dem Betreff "Beschwerde ...." und hoffe, dass diese nicht so verläuft wie von Camou prophezeit wurde :whistling: :thumbup: vermutlich hätte ich jedoch irgend etwas besonderes anklicken müssen, dass es an die Geschäftsleitung geht. Naja vllt. liest es ja trotzdem wer und vor allem, hoffentlich führt das auch zu einem gewissen Einlenken oder Umdenken in Ihrem Unternehmen.



    Kurz zusammengefasst fordere ich dort von Congstar als nicht OnePlusOne oder LG G2 C/W2 geschädigter Kunde:


    .... im Bezug auf das C/W2 Problem als Kunde von Ihnen irgend einen Lösungsansatz, wie zB:


    a) im Sinne Ihrer Kunden und Congstar eine Ausweitung dieser Liste auf alle Rückfragen von Kunden die ein solches
    Problem melden,
    dass wäre Gerecht und wäre keine Ungleichbehandlung (Halten Sie sich vor Augen dass diese Kunden
    Probleme haben und sicherlich NICHT Ihrem Unternehmen schaden wollen oder aus Spass andere Karten bestellen)


    b) eine Überprüfung Ihrer internen Fehleranalyse und Problemmanagements, wovon Kunden und Provider zukünftig
    profitieren könnten, aktuelles handling ist leider inakzeptabel und nicht nachvollziehbar sowie vollends Wiedersprüchlich (Chat, Email, Telefon)


    c) wenn a) und b) nicht Möglich, bitte ich um ein Sonderkündigungsrecht für ebenfalls betroffene Kunden mit anderen "bösen Telefonen" ohne, dass ich gezwungen bin rechtliche Schritte einzuleiten und Ihnen die Einzugsermächtigung schriftlich zu wiederrufen


    Bitte halten Sie sich auch vor Augen, dass ich Ihnrem Support nicht erzähle, ich hätte vor einem Monat ein OnePlusOne gekauft, in dem meine C/W2 Karte abgeraucht ist, was alles hier obsolet machen würde, da es sich hier nicht um eine valide Lösung handeln würde. (Warum: Nachprüfen im Fall eines aktuellen SIM Karten Defekts kann das nämlich Ihr Support auch nicht und fragt einfach nur ins blaue).


    Ein extrem enttäuschter und sehr verärgerter Kunde


    MfG
    aVa

  • Hallo Larsson84,


    vermutlich wirst du in den nächsten 3 Tagen sporadischen Datenverkehr wie von Geisterhand deaktiviert vorfinden sowie eine bedingt eingeschränkte Erreichbarkeit feststellen (Telefonnetz). Kurze Zeit später ist dein Telefon so, als wäre es im Flugmodus, nur ohne Flugnmodus und ohne Symbol. Vermutlich wirst du es dann neustarten ohne einen PIN eingeben zu müssen, Gratulation nun bist du offline und nicht mehr erreichbar.


    Beschleunigen kannst du dies nicht. Das SIM Karten Toolkit wird eventuell zum jetzigen Zeitpunkt schon keine Informationen mehr geben können (Einstellungen, über das Telefon, Simkarten Toolkit). Die Karte geht einfach krachen und ist schon am Ende davon angelant.


    Da du kein OnePlusOne oder LG G2 besitzt hast du mit ein ganz wenig Pech jetzt echt sehr viel Spass, dich durch den Support zu wurschteln. Ein Tip den ich geben kann, stell dich blöd. Und bitte Teile deine Erfahrungen hier und vorallem auch woanders.


    (Zeitraum passt auf 30 - 34 Tage rechne mal nach)


    Grüße und ich drück dir wirklich die Daumen, dass ich falsch liege
    aVa

  • Schön Zusammenfassung und Formulierung. Deshalb

    Zitat


    +1


    Danke. Es ist einfach absolut nicht nachvollziehbar, wenn ich ein riesen Provider wäre der "merkwürdig agierende SIM Karten" von einem
    Manufacturer oder Re-seller einkauft, und feststellen muss dass die bei meinen Kunden absolut reproduzierbar fast auf die Minute genau wegfliegen
    (....in Telefonen wo vorher andere Karten ohne Probleme über 6 Monate liefen) dann würde ich mir wirklich Gedanken machen meinen Kunden zu helfen und gleichzeitig irgendwelche supermächtigen Anwälte und Versicherungen in Anspruch nehmen, die mein Unternehmen mit Sicherheit
    haben wird (genauso wie der Hersteller oder Reseller der SIM Karten - suprise).


    Auch würde ich mit Sicherheit davon Abstand halten, dass ich den Fehler beim Kunden suche und den Kunden nicht fragen ob der bereits seinen Telefon Hersteller (der ja Varriiert, ebenso wie die Modelle) damit konfrontiert, ich mein - ganz Ehrlich WHAT woher soll denn der Kunde die
    technischen KnowHows her haben um solche Dialoge zu starten? Das ist Aufgabe des Providers, die Telekom bzw. Congstar ist ja nun nicht gerade einer der kleineren -oder?


    Und wenn man nicht im Zeitfenster 3 Monate ausreichend "andere Karten" für die "bösen non high velocity Telefone" hat, dann sagt man das und stellt Sachen in Aussicht, oder gibt Alternativen frei. Leute 3 oder 4 Monate (!!!) und dann nur die Geräte mit Karten versorgen die einen höheren Umlauf bei den eigenen Kunden haben (LG G2 und OnePlusOne weil die halt mehr Leute haben und bekannter sind als andere) ?


    Grüße
    aVa

  • Juchu,


    habe wieder Netz!!! Gestern hatte ich angerufen und wurde heute im Laufe des Tages freigeschaltet.


    Jetzt habe ich nur noch zwei Wünsche:


    1. hoffentlich hält diese Karte länger als einen Monat und
    2. ich hoffe ganz fest, dass auch die anderen Leute, die leider nicht das Glück haben ein LG G2 oder ein OnePlusOne Hrandy zu haben, dennoch eine andere funktionierende Karte zu bekommen!!!


    Liebes congstar Team bedenkt, eingangs dieses Threads hattet ihr noch danach gefragt und Daten gesammelt, welche Handys betroffen sein könnten.


    Also gebt euch ein Herz :) !


    Schönen Abend und Leute, ich drück euch die Daumen :thumbup:

  • Hallo Moderatoren-Team,


    ich wollte mal fragen wie es mit meiner Ersatz Karten Bestellung aussieht. Ich dachte ich werde per E-Mail über den Status der Lieferung benachrichtigt, laut dem Mitarbeiter im Chat.


    Ach und an welche Lieferadresse die Karte gesendet wird.



    Viele Grüße Dominik

  • Morgen zusammen,


    gleiche Leidensgeschichte wie die meisten hier....Oneplus One, vierte defekte SIM seit August und dann lese ich am 19. Januar es gibt eine Lösung! Ein andere SIM Version soll an die betroffenen Kunden geschickt werden. EINE PHÄNOMINALE IDEE! Da bin ich auch schon 4 Monate früher drauf gekommen...na ja. Ich freute mir einen ab, bestellte die neue "Spezial SIM" (Ausage Congstar :D ) und wartete VIER WOCHEN. Dann nochmal sechs Tage bis zur Aktivierung.
    UND JETZT KOMMT DAS WICHTIGE IN MEINEM POST. a) ich bekam keine email, das meine Karte nun aktiviert ist. b) es gibt keine PIN EIngabe. Beides verstörte mich, aber die Karte läuft.
    @ alle betroffenen. Nicht auf email warten, Karte immer mal wieder austesten. Nicht Handy aus wieder an, und auf die PIN EIngabe warten. Die muss wohl nicht zwangsläufig kommen.
    @ Congstar Könnten Sie den SIM Karten Aktivieren wohl weitergeben das sie meine Karte richtig programmieren sollen? Mit PIN Eingabe?
    Oder soll das jetzt auch wieder an meinem Handy liegen?


    Gruß,
    Lena

  • Zitat von LenaD.

    @ Congstar Könnten Sie den SIM Karten Aktivieren wohl weitergeben das sie meine Karte richtig programmieren sollen? Mit PIN Eingabe?
    Oder soll das jetzt auch wieder an meinem Handy liegen?


    Das kannst du selber im Handy wieder machen.
    Die Sim-Karten werden alle ohne PIN Eingabe verschickt.


    Im OPO einfach auf Einstellungen - Sicherheit - SIM-Sperre einrichten.
    Dort dann wieder den Haken bei "SIM-Karte sperren" setzen und am besten auch gleich die PIN ändern.
    Die PIN solltest du unter "Mein Congstar" finden.

  • Hi, nach dem was ich bisher so gelesen habe, bietet Congstar in keinem Tarif eine LTE Option an, demzufolge sollte die SIM dem Telefon auch sagen "ich supporte kein LTE" bzw. der Provider anhand des SIM "hidden key" kein LTE zuweisen durchreichen dürfen.


    Bei sehr sehr alten Karten gab es wohl eine Option, dass LTE manchmal Möglich war, ist aber seit späestens Anfang/ Mitte 2014 wohl nicht mehr so.Auch hat das in dem Thread hier nicht wirklich etwas zu suchen, schau mal im Forum ob es bereits einen anderen Thread für diese Fragen gibt.


    http://www.lte-anbieter.info/l…congstar/congstar-lte.php


    Grüße
    aVa

  • Das ist so nicht richtig, es gab nie eine LTE Option.
    Und die Abschaltung LTE btraf 2014 nur die Allnet Tarife.
    Mit dem 9Cent Tarif plus 1GB Flat Option hatte ich bis Mitte Januar noch LTE (mit allen 3 defekten CW/2). Klar, nur 7,2Mbit aber eben LTE Netz.
    Dies wird mir mit der neuen schwarzen Karte nicht mehr angezeigt.

  • Hallo zusammen!


    kaidos: Deine Bestellung einer neuen SIM Karte wurde am 19.02. von uns aufgenommen und weitergeleitet. Ein genaues Lieferdatum kann ich dir leider nicht nennen, du solltest die SIM Karte aber in Kürze erhalten. Die Karte wird an die aktuell bei dir hinterlegte Adresse verschickt.


    LenaD.: Eine PIN Abfrage müsstest du in den Einstellungen deines Handys aktivieren können.


    Caparso87: Ja, auch deine Bestellung einer SIM Karte eines anderen Typs wurde von uns aufgenommen und weitergeleitet.


    marvoluc: Die Bestellung deiner SIM wurde am 2.02. weitergeleitet. Ich habe nun aber zur Sicherheit nochmal weitergeleitet, dass überprüft wird, ob die Bestellung richtig aufgenommen wurde.


    Viele Grüße,
    Harry H.

  • Hallo,
    Im Brief zur Sim standen 24Stunden, nun sind 48 Stunden nach dem Freischalt Chat vorbei und meine Karte ist noch nicht freigeschaltet worden.
    Ich muss anscheinend noch "Geduld" haben, wie es hier öfter heißt. Wenigstens war die Sim schnell da. Neustart habe ich öfters gemacht.


    Grüße
    Alex